Mangelhaft (5,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­plett­sys­tem
Kom­po­nen­ten: Tür­sen­so­ren, Fens­ter­sen­so­ren, Bewe­gungs­mel­der, Alarm­zen­trale (Basis­ge­rät), Alarm­si­rene
Ver­net­zung: Funk
Alarm-​Laut­stärke: 110 dB
Mehr Daten zum Produkt

Conrad Electronic Funk-Alarmanlagen-Set ML (751364) im Test der Fachmagazine

  • „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    Platz 3 von 5

    Alarmfunktion (45%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung (40%): „weniger zufriedenstellend“;
    Robustheit (10%): „gut“;
    Elektrische Sicherheit (5%): „durchschnittlich“.

  • „mangelhaft“ (5,0)

    5 Produkte im Test

    „Abschaltbar. Abgewertet wegen Sicherheitslücken: Die Zentrale ist unzureichend gegen Sabotage gesichert. Der Einbrecher kann sie von der Wand nehmen und ‚unschädlich‘ machen. Die als Zubehör erhältliche Außensirene (laut Kennzeichnung nicht für außen geeignet!) lässt sich am Gerät abschalten. Bewegungsmelder ließen sich zum Teil unterwandern. Relativ verständliche Gebrauchsanleitung, aber komplizierte Inbetriebnahme und Bedienung (ohne Display). Schlechteste Funktionsanzeigen. Positiv: Bei offenem Fenster lässt sich die Anlage nicht scharfstellen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Conrad Electronic Funk-Alarmanlagen-Set ML (751364)

Passende Bestenlisten: Haus-Alarmanlagen

Datenblatt zu Conrad Electronic Funk-Alarmanlagen-Set ML (751364)

Typ Komplettsystem
Komponenten
  • Alarmsirene
  • Alarmzentrale (Basisgerät)
  • Bewegungsmelder
  • Fenstersensoren
  • Türsensoren
Vernetzung Funk
Alarm-Lautstärke 110 dB
Besonderheiten Akku-Notbetrieb

Weiterführende Informationen zum Thema Conrad Electronic Funk-Alarmanlagen-Set ML Frequenz 433,92 MHz Reichweite (max.) 100 m können Sie direkt beim Hersteller unter conrad.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Alarmierend

Stiftung Warentest - Wer einen entspannten Urlaub genießen möchte, sollte besser auf gut gesicherte Kellerfenster und hilfsbereite Nachbarn setzen. j So funktioniert eine Alarmanlage Einbrecher dringen oft durch Fenster oder Terrassentüren ein. Verschiedene Sensoren melden den Einbruchversuch über Funk an die Zentrale. Die schlägt dann Alarm - je nach Programmierung entweder still per Telefonanruf oder mit Sirene. Zentrale. Verarbeitet die Infos der Sensoren und schlägt Alarm. Mit Innensirene. …weiterlesen