Gut (1,8)
10 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Inte­griert
Antrieb­s­prin­zip: Die­sel­mo­tor
Antrieb: Heck­an­trieb
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Carver

  • Carver 890 RRL 3.0 TDI Automatik (151 kW) Carver 890 RRL 3.0 TDI Automatik (151 kW)
  • Carver 841 M Lounge 3.0 TDI Automatik (125 kW) Carver 841 M Lounge 3.0 TDI Automatik (125 kW)
  • Carver 791 L 65C17 automatisiertes Sechsganggetriebe (125 kW) Carver 791 L 65C17 automatisiertes Sechsganggetriebe (125 kW)
  • Carver 791 L (125 kW) Carver 791 L (125 kW)
  • Carver 820 L Automatik (125 kW) Carver 820 L Automatik (125 kW)
  • Carver 692 H Carver 692 H
  • Carver 751 L (130 kW) Carver 751 L (130 kW)
  • Carver 771 L 3.0 Turbodiesel 6-Gang manuell (130 kW) Carver 771 L 3.0 Turbodiesel 6-Gang manuell (130 kW)
  • Mehr...

Concorde Reisemobile Carver im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 890 RRL 3.0 TDI Automatik (151 kW)

    „... Im noblen und offen gestalteten 890 RRL fühlt man sich sofort wohl. Die Wintertauglichkeit könnte kaum besser sein, Fahrsicherheit und -komfort aber schon.“

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 890 RRL 3.0 TDI Automatik (151 kW)

    „Der Concorde Carver zeigt, wie wichtig das Basisfahrzeug für ein Reisemobil ist. Das ZF-Automatikgetriebe hebt das Fahrzeug auf ein ganz neues Niveau. In Verbindung mit der guten Dämmung der Motorgeräusche, dem hochwertigen Auf- und Ausbau und dem interessanten Grundriss stellt Concorde einen tollen Carver auf die Räder - allerdings auch zu einem knackigen Preis.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Getestet wurde: Carver 841 M Lounge 3.0 TDI Automatik (125 kW)

    „Wenn's also ein bisschen mehr sein darf als ein 3,5-Tonnen-Reisemobil in Standardgröße, empfiehlt sich der Concorde Carver 841 M als preisgerechte Alternative mit hohem Komfort- und Verarbeitungswert sowie ausgeprägtem Cruising-Charakter. Kleine Makel trüben das Unterwegs-Erlebnis: So wünschen wir uns in Sachen Fahrkomfort unter anderem eine serienmäßige Lordosenstütze für die Vordersitze ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Carver 791 L 65C17 automatisiertes Sechsganggetriebe (125 kW)

    „Im Carver auf Reisen zu gehen ist schon ein besonderes Vergnügen. Vor allem im Winter spielt der Concorde seine Trümpfe aus. ... Von wenigen Schwächen abgesehen, ist der Carver ein attraktives, aber auch kostspieliges Angebot. Größtes Manko: die lückenhafte Fahrsicherheit.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 791 L (125 kW)

    „... Die Neuauflage erfüllt um so mehr die Bedürfnisse verwöhnter Reisemobilisten. So sorgt der speziell entwickelte Wand- und Dachinnenbelag mit Unterschäumung für eine sehr gute Isolierung und Dämmung. ... Die Inneneinrichtung präsentiert sich in völlig neuem Stil - zwar nicht supermodern, dafür aber mit elegantem, reduziertem Design. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Carver 820 L Automatik (125 kW)

    „Plus: Hochgesetztes Fahrerhaus, eigenständiges Armaturenbrett, Echtholzfurnier-Möbelklappen, Ventilatordachhaube serienmäßig, Bus-gesteuertes Touchscreen-Kontrollbord.
    Minus: Keine Fahrertür möglich, offen platzierte Toilette, keine Airbags und ESP möglich.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    79 von 100 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Carver 820 L Automatik (125 kW)

    Das 2012er-Modell des Concorde Carver ist ein rundum gelungenes Produkt. Karosserie und Inneneinrichtung sind ebenso herausragend wie das Designkonzept. Einige kleinere Schwächen haben sich aber doch eingeschlichen. Trotzdem erfüllt das Carver die an ein Mobil dieser Klasse gestellten Erwartungen mit Bravour. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 771 L 3.0 Turbodiesel 6-Gang manuell (130 kW)

    „... Der Wohnraum und die L-Küche im vorderen Teil harmonieren durch gekonnte Farbharmonie der Dekostoffe und der Kirschbaummöbel. Technisch ist der Carver auf Oberklasseniveau mit Alde-Warmwasserheizung, Kühlschrank mit automatischer Energiewahl, großen Tanks im Doppelboden, Druckwasseranlage und Küchenarbeitsplatte in Corian mit eingeformter Spüle. ...“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 751 L (130 kW)

    „... ein Blick auf die feine Bordtechnik mit akribisch installierter Gas- und Wasseranlage sowie piekfeiner Elektrik zeigt, dass der Preis gerechtfertigt ist. Die wintertaugliche, torsionssteife Karosserie hinterlässt ebenfalls einen äußerst hochwertigen Eindruck. ...“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Carver 692 H

    „Fahren: 3 von 5 Punkten.
    Sicherheit: 3 von 5 Punkten.
    Zuladung: 2,5 von 5 Punkten.
    Aufbau: 4,5 von 5 Punkten.
    Möbel: 4 von 5 Punkten.
    Sitze: 4,5 von 5 Punkten.
    Betten: 4 von 5 Punkten.
    Küche: 4 von 5 Punkten.
    Sanitärraum: 3,5 von 5 Punkten.
    Bordtechnik: 4,5 von 5 Punkten.
    Stauraum: 4,5 von 5 Punkten.
    Winter: 5 von 5 Punkten.
    Preise: 3 von 5 Punkten.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Concorde Reisemobile Carver

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: