promobil prüft Wohnmobile (12/2013): „Hohes Ross“

promobil: Hohes Ross (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Was wurde getestet?

Getestet wurden ein Wohnmobil und drei Konkurrenten, die ohne Benotung blieben. Das ausführlich betrachtete Modell wurde anhand der Kriterien Sitzen, Schlafen, Bad, Küche, Aufbau und Bordtechnik sowie Stauraum, Zuladung, Fahren, Sicherheit, Ausstattung und Preise beurteilt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Wohnmobil im Einzeltest

  • Concorde Reisemobile Carver 791 L 65C17 automatisiertes Sechsganggetriebe (125 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Halbautomatik

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Punkten

    „Im Carver auf Reisen zu gehen ist schon ein besonderes Vergnügen. Vor allem im Winter spielt der Concorde seine Trümpfe aus. ... Von wenigen Schwächen abgesehen, ist der Carver ein attraktives, aber auch kostspieliges Angebot. Größtes Manko: die lückenhafte Fahrsicherheit.“

    Carver 791 L 65C17 automatisiertes Sechsganggetriebe (125 kW)

3 Konkurrenzmodelle im Vergleichstest

  • Carthago Highliner 59 LE 65C17 3.0 TDI Automatik (125 kW)

    • Typ: Integriert;
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Anzahl Schlafplätze: 4;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Automatik

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr dicke Wandisolation (48 mm), hagelresistenter GfK an Dach und Boden, 2 x 140 Ah Batterie-Kapazität, Doppelboden (32 cm), Tellerfedern in beiden Betten Serie, hohe Außenstaufächer, sehr gute Serienausstattung.
    Minus: Panoramaaussicht nicht so ausgeprägt.“

    Highliner 59 LE 65C17 3.0 TDI Automatik (125 kW)
  • Morelo Loft 82 LBX 60C15 3.0 6-Gang manuell (107 kW)

    • Typ: Integriert;
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Dicke Wandisolation (42 mm), hagelresistenter GfK an Dach und Boden, Doppelboden (37 cm), hochwertige Wasserinstallation.
    Minus: Eher schwache Serienmotorisierung, serienmäßig geringes zulässiges Gesamtgewicht, Hubbett nur gegen Aufpreis.“

    Loft 82 LBX 60C15 3.0 6-Gang manuell (107 kW)
  • Niesmann+Bischoff Flair 800 i CEBW 6-Gang manuell (125 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Dicke Wandisolation (42 mm), 6,7-t-Chassis Serie, hagelresistentes GfK-Dach, Doppelboden (35 cm), moderne, komfortable Sitzpolster, Trenntür zwischen Raumbad und Heckbett, 40-A-Ladegerät.
    Minus: Hubbett optional, Original-Iveco-Cockpit.“

    Flair 800 i CEBW 6-Gang manuell (125 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wohnmobile