Concord Neo Quantum Test

(Buggy mit Luftreifen)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Buggy, Sportkinderwagen & Dreiradwagen
  • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
  • Teleskop-Schieber: Ja
  • Reifentyp: Luftreifen
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Neo Quantum

Concord Neo Quantum: Vätertaugliches Buggy-Konzept

Komfortabel, wendig, innovativ: Das sind im Kern die Highlights, die der Neo Quantum auf seiner Habenseite verbuchen kann. Der vom spanischen Hersteller Concord vertriebene Buggy spiegelt einen Trend der letzten Jahre, ein maximales Zusammenspiel aus moderner Technologie, Funktionalität und Design in Gestalt eines Kinderwagens am Markt zu präsentieren.

Straßenlage und Wendigkeit

Kinderwagen werden immer technisierter, dafür ist das von Concord produzierte Gefährt ein gutes Beispiel. Vermutlich deshalb spricht der Hersteller auch nicht von einem Kinderwagen, sondern von einem „Buggy-Konzept“ - und benennt zugleich die technischen Eckdaten: Eine Y-Frame getaufte Vorderachse sowie eine zentrale Torsionsfederung sollen beim Neo Quantum für Fahrkomfort, Wendigkeit und Stabilität sorgen. Beinahe selbstverständlich hingegen ist – wenigstens bei den Buggys der neueren Oberklasse – inzwischen das Komponenten-Stecksystem für das einfache Aufsetzen und Abnehmen des Sitzteils mit einem Handgriff. Und ohnehin zeigt sich der Neo Quantum sehr variabel: In Kombination mit der hausinternen Auto-Babyschale oder Babywanne wird aus dem Gestell ein komfortables Travelsystem für mobile und freizeitaktive Eltern.

Drehbare Sitzeinheiten

Dass der Neo Quantum sich an den Bedürfnissen moderner, modebewusster Eltern – und vor allem Väter - orientiert, ist aber auch an seinem Äußeren zu erkennen: Der Hersteller hat hier beinahe nichts undesignt gelassen – vom klaren, markanten Gestell bis hin zu den Rädern und der Linienführung der Sitzeinheit. Diese wiederum macht sowohl in als auch entgegen der Fahrtrichtung eine gute Figur – und ist zudem im Handumdrehen eingesetzt. Das klare Design setzt sich beim Neo Quantum im Übrigen auch bei der im Lieferumfang enthaltenen Buggytasche, dem Reckenverdeck und dem großen Einkaufskorb zwischen den Rädern fort. Und weil der Hersteller offenbar auch die Väter anvisiert, nennt er die mitgelieferte Wickeltasche zielgruppengerecht „Papabag“ und designt sie kurzerhand gleich mit.

Buggy mit Geländeambitionen

Neugierig machen auch die Lufträder, denn sie sind außergewöhnlich bei den ihrer Natur nach leichten, aber robusten Buggys für das urbane Leben ohne nennenswerte Geländeambitionen. Der Vorteil: Die Ausfahrt über unbefestigte Wege oder raueres Terrain wird damit komfortabler, der Nachwuchs wird also nicht so stark durchgeschüttelt. Als Nachteil muss man allerdings den Wegfall der Pannensicherheit in Kauf nehmen – die Mitnahme von Luftpumpe oder Flickzeug bleibt also unbedingt empfehlenswert.

Buggy und Hochstuhl in einem Gefährt

Das Buggy-Konzept spiegelt aber auch einen weiteren Trend der letzten Jahre: Geräte mit hoher Anpassungsfähigkeit in Gestalt mehrere Funktionen in einem Gerät. So lässt sich der Nachwuchs kurzerhand im Neo Quantum wie ein einem Hochstuhl am Familientisch platzieren und damit auf Augenhöhe der Eltern hieven, die so das Kind stets im Blick haben. Weiteres Plus: Das ultraleichte Gestell von nur 11,2 Kilo komplett mit Sitz und Bezug sowie das kompakte Klappmaß von 74 x 61 x 39 Zentimetern. Damit dürfte er problemlos in jeden durchschnittlich dimensionierten Kofferraum passen.

Unterm Strich dürfte die Performance des Neo Quantum vor allem Eltern ansprechen, die höchste Ansprüche an Komfort, Multifunktionalität und Design haben und bereit sind, dafür auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen: Bei Amazon wechselt das Luxusgefährt derzeit für rund 450 EUR den Besitzer.

zu Concord Neo Quantum

  • Concord 2004 S.A. QX0946 Buggy Quix, honey beige, Kollektion 2014

    Kompakt und komfortabel - der innovative Smartbuggy CONCORD QUIX ist der erste Buggy, der beide Vorzüge vereint. ,...

Datenblatt zu Concord Neo Quantum

Anzahl der Räder 3 Räder
Ausstattung Einkaufskorb, Liegeposition
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Feststellbremse vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 10,6 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Klappmaß (L x B x H) 74 x 61 x 39 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Reifentyp Luftreifen
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Typ Sportkinderwagen & Dreiradwagen, Buggy
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen