Sehr gut (1,0)
3 Tests
Gut (1,9)
90 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kon­den­sent­feuch­ter
Maxi­male Raum­größe: 20 m²
Mehr Daten zum Produkt

Comedes Luftentfeuchter LTR 100 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Das Onlinemagazin „Technik zu Hause“ befindet den Comedes Luftentfeuchter LTR 100 im Praxistest für „sehr gut“. Per Drehknopf lässt sich das Modell einfach bedienen; nach Erreichen der gewünschten Feuchtigkeit schaltet es sich automatisch ab. Besonders positiv empfindet die Redaktion, dass sich das Gerät von allein wieder einschaltet, sofern die Feuchtigkeit ansteigt. Der Tank fasst vier Liter und zeigt via Anzeige, wenn er geleert werden muss. Zusätzlich kann man einen Schlauch für den Dauerbetrieb anschließen.
    Aufgrund des geringen Gewichtes von nur zwölf Kilogramm und den montierten Rollen lässt sich der Luftentfeuchter laut Redaktion problemlos an seinen Einsatzort bewegen. Mindestens ein Mal im Monat muss der Nylonfilter mit warmem Wasser gereinigt werden.

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    1,6; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Mit dem LTR 100 kann man in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit merkliche Verbesserungen im Raumklima wahrnehmen. Das Gerät ist für kleinere Zimmer geeignet und arbeitet beinahe geräuschlos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

Testalarm zu Comedes Luftentfeuchter LTR 100

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Luftentfeuchter, Bautrockner, Entfeuchter, Comedes LTR 100 NEO,

Kundenmeinungen (90) zu Comedes Luftentfeuchter LTR 100

4,1 Sterne

90 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (56%)
4 Sterne
23 (26%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
8 (9%)

4,1 Sterne

90 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Luftentfeuchter LTR 100

Flei­ßi­ger, wenig strom­hung­ri­ger Was­ser­samm­ler für kleine Räume

Mit dem Comedes LTR 100 erhalten Sie einen Luftentfeuchter für Raumgrößen von 15 bis 20 Quadratmeter, der gleich vier Testimonials für sich reklamieren kann. Zum einen lobt ihn das Onlinemagazin „Hausgeraete-test.de“ wegen seines besonders leisen Betriebs und der spürbaren Luftverbesserung in kleinen Räumen; zum anderen honoriert ihn das Online-Magazin „Technik zu Hause“ in einem Einzeltest vom Februar 2014 mit einem „sehr gut“. Note 1,6 gab es ferner von der Heimwerker Praxis ein paar Jahre zuvor (Ausgabe 4/2011) – und von den Amazon-Rezensenten mehrheitlich Lob in allen wichtigen Disziplinen.

Perfekt einfach in der Handhabung

Um die Vorzüge des kompakten Kondensentfeuchters für sich arbeiten zu lassen, sind Kenntnisse über die physikalischen Zusammenhänge zwischen Temperatur, Luftfeuchtigkeit (r.F.), Taupunkt und Raumverhältnisse nötig, die das Handbuch vorbildlich erklärt. Wer dazu wenig Lust verspürt, profitiert von seiner intuitiven Handhabung. Per Feuchtigkeitsregler (Hygrostat), dem einzigen Bedienelement und zugleich Einschalter, stellen Sie die gewünschte Zielfeuchte ein, das Ausschalten wiederum geschieht automatisch, sobald der Feuchtesensor den gewünschten Wert ermitteln kann. Kümmern müssen Sie sich nur noch um die Tankentleerung, sofern Sie nicht ohnehin zum externen Schlauchanschluss greifen (separat erhältlich). Verbräuche fallen nur übrigens nur an, wenn der LTR 100 gerade entfeuchtet – es gibt keinen Ventilator-Nachlauf des 240-Watt-Modells.

Achtenswerte Leistungsausbeute unter Idealbedingungen

Die größte Leistungsausbeute erzielt er bei 30 Grad und einer r.F. von 80 Prozent. Dann ist mit einer Tagesleistung von 10 Litern zu rechnen – und im Dauerbetrieb mit zweimaliger Entleerung des 3,8-Liter-Tanks pro Tag. In ihren Lobeshymnen würdigen die Nutzer den leisen Betrieb, der das Gerät für Wohn- und Arbeitsräume empfiehlt, für Schlafräume allerdings nur bedingt. Zur Einordnung: Ventilator und Kompressor klingen wie eine Mischung aus Heizlüfter und Kühlschrank. Kritik scheint nur vereinzelt auf. Einmal soll das 150 Euro teure Gerät (Amazon) pünktlich nach der Gewährleistung gescheitert sein, nur noch der Ventilator hat funktioniert. Die Bilanz ist aber sehr positiv. Selbst bei r.F. um die 50 Prozent sammelt er noch so viel Wasser ab, dass er die Messwerte deutlich beeinflusst – und nicht nur den Tank sichtbar füllt. Passen die Arbeitsbedingungen – kleine Räume, hohe r.F. -, ist er also eine treffliche Wahl.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Luftentfeuchter

Datenblatt zu Comedes Luftentfeuchter LTR 100

Technische Eigenschaften
Typ Kondensentfeuchter
Max. Leistung 240 W
Kapazität Wassertank 3,9 l
Lärmbelastung 46 dB
Reichweite
Maximale Raumgröße 20 m²
Entfeuchten
Entfeuchtungsleistung (30°C / 80% LF) 10 l/Tag

Weiterführende Informationen zum Thema Comedes Luftentfeuchter LTR 100 können Sie direkt beim Hersteller unter comedes.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Klein trocknet

Heimwerker Praxis - Sonst kostet der Betrieb nur Geld, hat aber keinen Nutzen. Der Luftenfeuchter LTR 100 ist für Räume bis maximal 15 – 20 m2 ausgelegt und dementsprechend in der Leistung dimensioniert. Ausstattung Mit einer Aufnahmeleistung von 240 Watt verfügt der LTR 100 über eine Entfeuchtungskapazität von bis zu 10 Litern pro Tag. Allerdings erst bei einer Raumtemperatur von 30 °C und 80 % relativer Luftfeuchte. …weiterlesen