KA 3356 Produktbild
  • Gut

    2,3

  • 0  Tests

    388  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,3)
388 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Klein – Nein!, sogar sehr, sehr klein

Wie ein roter Faden zieht sich durch die meisten Kundenrezensionen, die bislang zur KA 3356 vorliegen, die Beschwerde, die Kaffeemaschine aus dem Hause Clatronic sei klein, nein, sogar sehr klein. Einige Kunden schlagen sie sogar eher als Kinderspielzeug für die Puppenstube vor. Nur wer ab und zu eine kleine Tasse Kaffee als Muntermacher wünscht, kommt daher letztendlich mit der Filtermaschine klar.

Maximal 120 Milliliter, eher sogar noch weniger

Ausgeliefert wird die Clatronic nicht mit einer Glas- oder Thermokanne, sondern mit einer Tasse, in die der Kaffee direkt gebrüht wird. Diese Idee ist nicht schlecht, denn wer nur portionsweise Kaffee trinkt, erspart sich die Mühe, die Kanne anschließend auswaschen zu müssen. Doch leider täuscht das Produktbild etwas über die reale Größe der Tasse hinweg. Es handelt sich nämlich bei ihr nur der Form oder Optik halber um einen „Kaffee-Pot“, wie ihn viele vorziehen. Laut Hersteller fasst die Tasse nur 120 Milliliter, eine Menge, die von den meisten Kunden sogar noch stark in Zweifel gezogen wird. Letztendlich kommt aus der Maschine also auf jeden Fall nur eine schmale Tasse Kaffee heraus.

Nicht sonderlich stark

Etwas (zu) klein geraten ist aber in den Augen vieler Benutzer der Permanentfilter der Maschine. Die Folge: Es kann nur eine begrenzte Menge Pulver eingefüllt werden, der Kaffee wird dementsprechend nicht sonderlich stark. In einigen – aber wenigen – Fällen beschweren sich Kunden außerdem darüber, dass der Kaffee auch nicht sehr heiß sei. Doch da die Geschmäcker in diesem Punkt doch recht verschieden sind, kann der Filtermaschine selbst daraus keinen Strick gedreht werden.

Für einen Schluck Kaffee

Kurzum: Wer sich wirklich nur ab und an einen Schluck Kaffee gönnt, mag Gefallen an der Clatronic finden. Doch die Kundenrezensionen belegen auch, dass dies nur selten der Fall ist – zumindest einen „Pott“ Kaffee hätten sich die meisten gewünscht. Immer kommt das Vergnügen im ersteren Fall nicht teuer, die Maschine ist schon für unter 10 Euro (Amazon) zu haben. Eine ernsthafte Alternative zu einer Portionsmaschine, also einer Kapselmaschine oder einer Padmaschine, ist die Clatronic aber sicherlich nicht, und auch der Markt für Mini-Filtermaschinen hält größere Modelle bereit – für nur ein paar Euro mehr.

von Wolfgang

zu Clatronic KA 3356

  • CLATRONIC Filterkaffeemaschine CLATRONIC Kaffeemaschine eine Tasse
  • Clatronic KA 3356 1 Tassen-Kaffeeautomat,
  • CLATRONIC KA 3356 Kaffeemaschine Schwarz
  • CLATRONIC KA 3356 Filterkaffeemaschine Permanent-Nylon-Filter (herausnehmbar)
  • Clatronic KA 3356 1-Tassen-Kaffeeautomat Filterkaffeemaschine schwarz 300 W
  • Clatronic 1-Tassen-Kaffeeautomat+Keramiktasse Kaffeemaschine KA3356 Kaffeekocher
  • Clatronic KA 3356 - Schwarz
  • CLATRONIC KA 3356 Filterkaffeemaschine 263155

Kundenmeinungen (388) zu Clatronic KA 3356

3,7 Sterne

388 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
170 (44%)
4 Sterne
67 (17%)
3 Sterne
62 (16%)
2 Sterne
35 (9%)
1 Stern
54 (14%)

3,7 Sterne

385 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Clatronic KA3356 können Sie direkt beim Hersteller unter clatronic.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: