• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen

Cinq5 The Plug III im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „ThePlug konvertiert ... die Energie aus dem Nabendynamo auf die Nennspannung des USB Typ-A 5-V Standards. Dank der integrierten PAT II Technologie steht Radfahrern schon ab 12 km/h die volle Leistung zur Verfügung. Auf kleinstem Raum ist die gesamte Technik mit Versiegelungsflüssigkeit vergossen, damit die Elektronik dauerhaft vor Feuchtigkeit geschützt ist. Das solide Gehäuse ... wird ...auf dem Vorbau verschraubt. ... “

Weiterführende Informationen zum Thema Cinq5 ThePlug III können Sie direkt beim Hersteller unter cinq.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Riemen

velojournal 1/2015 - Während die 11-mm-Teilung von Gates eigens für das Velo entwickelt und produziert wird, ist die 14-mm-Teilung ein Industriestandard. Trotzdem gibt es keine grosse Auswahl an verschiedenen Riemenlängen, denn der Bedarf an unterschiedlichen Riemenlängen ist in der Industrie viel geringer als beim Fahrradbau. Kommt hinzu, dass Riemen fürs Velo besonders verstärkt sein müssen. Denn obwohl der Mensch kein besonders kräftiger Motor ist, können beim Veloantrieb kurzzeitig enorme Kräfte auftreten. …weiterlesen

Leuchten, glitzern und strahlen

velojournal 6/2013 - Wo das nicht möglich ist, lohnt gleichzeitig Windwesten. Daran muss man dann bei der Kleiderwahl denken, sonst wirds drunter zu warm. Die anderen Westen sind so luftig geschnitten, dass sie auf den Wärmehaushalt keinen Einfluss nehmen. Klassische Modelle, beste Wirkung Was die Sichtbarkeit betrifft, so erzielen die klassischen Modelle die beste Wirkung, insbesondere im Dämmerlicht und am Tag. Die eleganteren Modelle bieten aber gute Alternativen und erhöhen die Sichtbarkeit in der Nacht markant. …weiterlesen