Chicco London Up Test

(Sportkinderwagen & Dreiradwagen)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
24 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Buggy, Sportkinderwagen & Dreiradwagen
  • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
  • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Chicco London Up

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „Minimales Gewicht und geringe Größe für wenig Geld. Allerdings auch niedrige Griffhöhe. Weniger schön: scharfe Kanten am schlecht verarbeiteten Verdeckgelenk. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Chicco LondonUp

  • Chicco London Up Buggy mit Liegefunktion und faltbarem Frontbügel

    Der leichte und wendige London Up Buggy mit faltbarem Frontbügel von chicco ist ein echter Allrounder für die belebte ,...

  • ChiccoLondon Up Buggy, Matrix

    London, der ideale Buggy fÃr die Stadt oder fÃr den Urlaub! London ist ein vielseitiger Buggy, der Komfort und optimalen ,...

  • chicco Buggy London Up Matrix inklusive faltbarem Frontbügel - schwarz

    Leicht und wendig, das ist das Motto von London Up. Für angenehmes Fahren in der belebten Stadt ist dieser Buggy ideal. ,...

  • ChiccoLondon Up Buggy, Matrix

    London, der ideale Buggy fÃr die Stadt oder fÃr den Urlaub! London ist ein vielseitiger Buggy, der Komfort und optimalen ,...

  • Buggy London Up Blue, Chicco

    Wendiger Buggy, der sich besonders leicht zusammenklappen lässt. Rückenlehne 4 - fach verstellbar, inkl. ,...

  • ChiccoLondon Up Buggy, Matrix

    London, der ideale Buggy fÃr die Stadt oder fÃr den Urlaub! London ist ein vielseitiger Buggy, der Komfort und optimalen ,...

  • ChiccoLondon Up Buggy, Matrix

    London, der ideale Buggy fÃr die Stadt oder fÃr den Urlaub! London ist ein vielseitiger Buggy, der Komfort und optimalen ,...

Kundenmeinungen (24) zu Chicco London Up

24 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
5
4 Sterne
9
3 Sterne
4
2 Sterne
3
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

Chicco LondonUp

Leichtfüßiger Einkaufsbegleiter

Kinderwagenausstatter Chicco führt mit dem London Up einen recht soliden Buggy im Sortiment, der sich insbesondere für den Stadteinsatz empfiehlt. Seine Hauptvorzüge liegen in seinem besonders leichten Transportgewicht, auf seiner Habenseite kann er aber auch eine Reihe von Komfortmerkmalen verzeichnen, die ihn von der Masse der rein funktionalen Stadt-Kinderkarren abheben.

Leichtgewichtig und schnell zur Hand

Wer bei der Wahl seines Buggys auf leichte Handhabung achtet, könnte mit dem London Up einen guten Deal machen. Mit gerade mal 7,5 Kilogramm gehört er zu den leichtesten Buggys im Markt. Dadurch ist er schnell zur Hand, außerdem auf ein recht platzsparendes Packmaß von 24,5 x 26 x 107 Zentimeter zusammengelegt und im Kofferraum verstaut. Im Lieferumfang ist ein Regenvocer enthalten, zwischen den robusten Doppelrädern aus Kunststoff hat der Hersteller Platz für einen Einkaufskorb gelassen, der vernünftig positioniert und gut erreichbar ist.

Per Einhandgriff verstellbare Rückenlehne

Es fallen noch weitere, recht pfiffige Detaillösungen ins Auge: Die beiden Softgriffe bieten erfreulichen Elternkomfort, die Rückenlehne ist mit wenigen Handgriffen auf die gewünschte Neigung absenkbar. Manche Hersteller verpassen ihren Buggys zu diesem Zweck ein recht kniffliges Verstellsystem. Chicco ist einen anderen Weg gegangen, um eine unkomplizierte Nutzbarkeit des London Up zu gewährleisten: Die Rückenlehne ist per Einhandgriff von der Rückseite aus in mehrere Positionen justierbar, der Nachwuchs muss zu diesem Zweck also nicht eigens geweckt werden.

Platzangebot für größer gewachsene Kinder

Nur das Herstellerversprechen von der Verwendbarkeit ab der Geburt dürfte dem Kontakt mit der Wirklichkeit nicht gänzlich gewachsen sein: Der Fünfpunktgurt ist ungepolstert, eine Gurtschlosspolsterung fehlt ihm ebenfalls. Darüber hinaus ist er mit seiner hohen, breiten Rückenlehne auf die Beförderung größer gewachsener Kinder ausgelegt, Neugeborene würden sich im Sitz nahezu verlieren, da ein spezielles Einlagesystem fehlt. Zudem dürfte die Schlafposition nur auf dem Papier gut funktionieren, denn die Rückenlehne ist nicht komplett horizontal absenkbar.

Frei schwenkbare Vorderräder sorgen für Wendigkeit

Doch die eigentlichen Stärken des London Up liegen nicht im Transport von Neugeborenen, sondern in der leichtfüßgen Ausfahrt von Kindern ab dem Sitzalter. Insofern hat man es mit einem einfachen, jedoch keinesfalls unattraktiven Stadtbuggy zu tun, der sich dank seiner frei schwenkbaren Vorderräder wendig und leicht manövrierbar verhält. Sollte die Ausfahrt einmal über Kopfsteinpflaster gehen, können die Räder zwecks Geradeauslauf mit wenigen Handgriffen in eine feste Position arretiert werden.

Test- oder Erfahrungsberichte liegen bis dato noch nicht vor. Wer auf der Basis der recht vertrauenswürdigen Eckdaten bereits jetzt zum Chicco-Käufer werden möchte, kann das Gefährt für moderate 76 EUR etwa bei Amazon erwerben.

Datenblatt zu Chicco London Up

Anzahl der Räder 4 Doppelräder
Ausstattung Einkaufskorb, Liegeposition
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Feststellbremse vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 7,2 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Klappmaß (L x B x H) 24,5 x 26 x 107 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Rahmenmaterial Stahl
Regenschutz vorhanden
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräder
Sichtfenster fehlt
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Typ Buggy, Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Verstellbare Rückenlehne 4 Positionen
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen