• Befriedigend 2,9
  • 7 Tests
95 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Casio Exilim EX-Z90 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 10 von 31

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,1);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,3);
    Blitz (8%): „befriedigend“ (2,8);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,2);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (2,9).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 17 von 58

    „Für das Geld eine nette, flott auslösende Knipskamera.“

  • „befriedigend“ (3,15)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 6 von 10

    Bildqualität (50%): 3,07;
    Ausstattung (25%): 4,86;
    Handhabung (20%): 1,56;
    Service (5%): 1,33.

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 10 von 34

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „durchschnittlich“;
    Blitz (8%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (12%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Sehr kompaktes, edles Metallgehäuse; HD-Videofunktion.
    Minus: Kein Bildstabilisator; Rauschen ab ISO 800; Randunschärfe.“

  • 51,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 4

    „In Anbetracht des günstigen Preises bringt die Z90 passable Leistungen. Vor allem die kurze Auslöseverzögerung und das kompakte, leichte Gehäuse punkten. Wegen der schwachen Auflösung und dem Texturverlust vergeben wir keinen Kauftipp.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Optisch ist die Casio Exilim EX-Z90 ein Volltreffer. Was die Bildqualität angeht, macht sich jedoch der Preis der Digitalkamera bemerkbar: Wir stellten eine ungleichmäßige Auflösung und eine etwas zu niedrige Ausgangsdynamik fest. Dafür war das Rauschverhalten okay. Und mehr Ausstattung dürfen Sie für 150 Euro auch nicht erwarten.“

zu Casio Exilim EX-Z90

  • Casio EXILIM EX-Z90 SR Digitalkamera (12,1 Megapixel, 3-Fach Opt.
  • Casio EXILIM EX-Z90 BE Digitalkamera (12,1 Megapixel, 3-Fach Opt.
  • Casio EXILIM EX-Z90 GD Digitalkamera (12,1 Megapixel, 3-Fach Opt.
  • Casio EXILIM EX-Z90 LP Digitalkamera (12,1 Megapixel, 3-Fach Opt.

Kundenmeinungen (95) zu Casio Exilim EX-Z90

4,3 Sterne

95 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
63 (66%)
4 Sterne
6 (6%)
3 Sterne
16 (17%)
2 Sterne
4 (4%)
1 Stern
5 (5%)

4,3 Sterne

91 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,4 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Sehr schlechte Bildquali, oder ich bin zu ****

    von Stargazer
    • Nachteile: Bilder unscharf

    Also von der schelchten Qualität war ich sehr geschockt, trotz 1000 verschiedenen Einstellungen habe ich von 50 Fotos nur 1 gutes Foto erreicht.
    Beim Selbstauslöser nicht ein scharfes Bild...
    Das Design ist sehr schön, aber ich werde sie leider wieder zurückschicken!
    (meine alte digicam ist 5 Jahre alt und macht bessere Bilder....)

    Antworten
  • HAMMER Robust

    von hoermibaer
    • Vorteile: einfache Bedienung, Autofokus, Bilqualität, robust, schick
    • Geeignet für: Portraits, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch

    War mit der Kamera im Urlaub am Strand.
    Am 2. Tag viel sie mir mehrmals herunter auf bzw. IN den Sand und eimal darübergewischt und sie ging noch einwandfrei. Top dislay und die HD - Videos sind echt Oberklasse!!!

    Für den Preis: UNSCHLAGBAR!!

    Habs getestet macht bis zu 250 Bilder mit einer Akkuladung.

    Bildrauschen gibt es kaum nur bei dunklen Lichtverhältnis

    Antworten
  • wunschlos glücklich

    von Mike Ruppert
    • Vorteile: einfache Bedienung, Landschaftsmodus
    • Nachteile: Bildqualität in Gebäuden
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Amateur

    hallo ich bin 14 Jahre und habe schon sehr viel mit Elektrotechnik zu tun. ich habe mir die kamera gekauft, akku aufgeladen, angeschalt super. etwas verbesserungswürdig die bildquali . aber sonst für den alltagsgebraucher bis hin zum landschaftsfotografen gut geeignet. großes plus bei dieser camera ist der landschaftsmodus. FAZIT: drinen :/
    draußen :D

    Antworten
  • Casio Exilim EX-Z90

    von ch.d

    Ich hab die Cam in silber und bin ganz zufrieden.
    In der Preisklasse darf man keine Wunder erwarten, aber wer nicht grad professionell Fotos schießen will ist hier ganz gut aufgehoben.

    MfG

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Exilim EX-Z90

Für hoch auf­ge­löste Tier­fo­tos prä­des­ti­niert

ex-z90_pk_sDie Casio Exilim EX-Z90 nimmt Fotos in einer Auflösung von 12,1 Megapixeln auf und Videos in High Definition. Sie werden in 1280 x 720 Bildpunkte aufgelöst und weisen eine Rate von 24 Bildern in der Sekunde auf. Genau wie das noch etwas besser ausgestattete Schwestermodell, die Exilim EX-Z450, verfügt die Z90 über einen erweiterte Szenenerkennung: War der ''intelligente'' Autofokus bisher an eine Gesichtserkennung nur für Menschen gekoppelt, ''erkennt'' er nunmehr auch Tiere und stellt auf sie scharf. Der Autofokus analysiert aber nicht nur die Schärfe, sondern ebenso die Belichtung des erkannten Lebewesens und optimiert diese selbstständig.

ex-z90_sr_b_s

Animierte Bilder mit Dinosauriern

Die Casio Exilim EX-Z90 verfügt über einen 3fachen optischen Zoom, der die typischen Brennweiten von 35 bis 105 Millimetern abdeckt. Ein Bildstabilisator ist leider nicht vorhanden. Auf der Rückseite der Z90 befindet sich ein 2,7 Zoll großer Monitor, der in 230.160 Bildpunkte aufgelöst ist. Mit der mitgelieferten CD-Rom können aus den Aufnahmen der Exilim EX-Z90 animierte Postkarten erstellt werden. So lassen sich einzelne Motive – wenn sie sich von einem einfarbigen Hintergrund deutlich abheben – freistellen und animieren, das heißt sie verändern ihre Größe, bewegen sich und bringen so Dynamik in ein eigentlich unbewegtes Foto. Die Motive können außerdem mit einem anderen Foto kombiniert werden, so dass der Fotograf überraschende Ansichten kreieren kann. Das Ganze kann dann auch als kleines Video abgespeichert werden. Wer möchte, kann die eigenen Bilder dann zusätzlich noch mit Herzchen oder Dinosauriern ausstaffieren.

ex-z90_bk_sDie Casio Exilim EX-Z90 ist eine Automatikkamera mit einem großen Unterhaltungswert. Nur besonders ambitionierte Fotoprojekte können mit der kompakt gebauten Kamera nicht realisiert werden: Manuell kann die Belichtung der Aufnahmen nicht vorgenommen werden. Dafür kommen nun die Haustiere als eines der beliebtesten Fotomotive überhaupt auf ihre Kosten – oder ist eine Gesichtserkennung für unsere vierbeinigen Freunde etwa so wichtig wie ein elfter Zeh?

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casio Exilim EX-Z90

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • YouTube-fähig
  • Serienbildfunktion
Interner Speicher 35 MB
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 64,100,200,400,800,1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-105mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • AVI
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 102 g

Weiterführende Informationen zum Thema Casio Exilim EX-Z90 können Sie direkt beim Hersteller unter casio-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest Spezial Digitalkameras (6/2010) - Attraktive, recht billige Kamera für fein aufgelöste, farbtreue Bilder. Die Casio Exilim EX-Z90 ist flach, leicht und recht billig. Sie hat keinen Sucher und keinen Bildstabilisator. Die Bildqualität ist akzeptabel, die Auslöseverzögerung schnappschusstauglich kurz. Videoclips gelingen in akzeptabler Qualität. Das Objektiv ist recht lichtschwach bei Tele und verzeichnet praktisch kaum. Manuell steuerbar sind Weißabgleich und Fokus (mit Softwarelupe), nicht aber Blende und Belichtung. …weiterlesen