GLE 470 Produktbild
Gut (2,4)
3 Tests
Gut (2,5)
42 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Canton GLE 470 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 44%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 5

    „Cantons GLE 470 ist ein (noch) dezent auf Erlebnisspaß getrimmter, sprich temperamentvoller Allroundlautsprecher. Sein hoher Wirkungsgrad und der gutmütige Impedanzverlauf machen ihn zum Tipp für den Einsteiger und vor allem Hörer mit Vorliebe für moderne Musikstile.“

  • „gut“ (60 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    Die Canton GLE 470 bereiten der „stereoplay“ einen wahren Hörgenuss. Die Lautsprecher spielen herrlich lebendig auf und sind dabei im Verbrauch sogar noch sparsam. Dank der hochwertigen Komponenten präsentiert sich der Klang frei von jeglicher Verschmutzung; Präzision ist in allen Tonlagen angesagt. Dazu passt auch die Verarbeitung, die als gelungen gilt. Getrübt wird der hervorragende Gesamteindruck durch den Klang, der gelegentlich ein wenig geschliffener sein könnte.
    Die GLE 470 wird durch ein schalldurchlässiges Gitter geschützt; gegenüber der Vorgängerin zeigt sich die Abdeckung unten etwas abgerundeter. Die Schallwandler sind in der Lage, Musik bis zu 40 Hertz tief abzubilden. Hierfür sorgen die zwei 18er-Basstreiber mit Alu-Membran.

  • „gut“ (60%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „... im Hörtest eine sehr freie, luftige Wiedergabe. Im Gegencheck mit den Vorgängern GLE 407 brachte der ‚Feinschliff‘ einen unerwartet klaren Klanggewinn. Bässe tönten erdiger, angeschlagene Kesselpauken ... grollten bedrohlich und doch pieksauber. ...“

zu Canton GLE 470

  • Canton GLE 470.2 schwarz Stück Standlautsprecher 97009
  • Canton GLE 470 *schwarz* CA02482
  • Canton GLE 470.2 *schwarz* CA02865
  • Canton GLE 470 *weiss* CA02595

Kundenmeinungen (42) zu Canton GLE 470

3,5 Sterne

42 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
17 (40%)
4 Sterne
7 (17%)
3 Sterne
5 (12%)
2 Sterne
5 (12%)
1 Stern
7 (17%)

3,5 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Canton gle 470 schwarz

    von antil
    • Vorteile: einfache Installation, einzigartige räumliche Wiedergabe
    • Nachteile: klirrende Höhen
    • Geeignet für: großen Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Hallo
    Habe die gle 470 schon gut 1 Jahr laufen(damals ... um 310 Euro das Paar).Muss sagen wirklich top Teile!
    Sie hängen an einem Yamaha A-S500.Passt gut zusammen wobei ich glaube das der Yamaha auch die 490 iger betreiben könnte,aber egal.
    Sind für jede Musikrichtung gut abgestimmt speziell bei neuer Musik spielen sie richtig auf besonders bei Goa-Musik! Wer aber glaubt sie haben einen ordentlich Druck im Tiefton wird etwas enttäuscht.Sie sind mehr für den Kickbass bzw harten Bass ausgelegt und auch eher Hell (spitz) abgestimmt,aber die richtige Einstellung am Verstärker gewähtl ist es top! Muss auch noch sagen dass ich als Bass eine aktiven JBL ES 150p Subwoofer mitlaufen habe.Der ist rein für den Tief-Bass ausgelegt und somit ist es ein tolles 2.1 System.Der Raum beträgt bei mir so ca 34 Qm und die GLE füllen in ordentlich.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Canton GLE 470

Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 2,5
Gewicht 15 kg
Abmessungen 190 x 280 x 950 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canton GLE 470 können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut und günstig

stereoplay - Ein einziges Watt genügt dem im tschechischen Canton-Werk gefertigten Tonmöbel für rund 87 Dezibel Schalldruck, was reicht, um in einem Mehrfamilienhaus die Nachbarn auf den Plan zu rufen. Im Umkehrschluss kann die GLE 470 auch mit kleinen Verstärkern größere Räume souverän anschieben. Ähnlich genügsam ist in unserer Runde nur die Heco, dicht gefolgt von der Mission. Den höchsten Wattbedarf hat die deutlich kleinere KEF, die dafür andere Stärken ins Feld führen kann – siehe Seite 24. …weiterlesen