Gut (2,0)
4 Tests
Gut (1,6)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon XF105 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Insgesamt repräsentiert das Gerät einen Meilenstein im Camcorderbau; als XF 105 mit Live-4:2:2-Anschluss kostet die Kamera rund 4500 Euro, als XF 100 ohne dieses Spezialfeature nur die Hälfte - empfehlenswert auch für alle Nichtprofis, die beste Videoleistung bei kompakter Bauweise wollen.“

  • 2,3 (74 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 6

    Bildqualität: 31 von 40 Punkten;
    Ton: 22 von 30 Punkten;
    Ausstattung: 12 von 20 Punkten;
    Bedienung: 9 von 10 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Vor zwei Jahren wäre diese Canon noch ein echter Knaller gewesen. Heute ist sie einfach nur ein sehr kompaktes Arbeitstier, das seine Stärken weniger im szenischen Umfeld, denn im Dokumentations- und News-Bereich ausspielt. Hier wirkt das Kamera-Konzept grundsätzlich erstaunlich rund ... hat uns die XF105 positiv überrascht. ...“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    „Plus: extrem kompakt gebaut; Live-Ausgänge; Profi-Tonsektion; gute Funktionsanordnung.
    Minus: freilaufender Kombiring am Objektiv; Sucherauflösung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 6/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Legria HF G60

Kundenmeinungen (14) zu Canon XF105

4,4 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (57%)
4 Sterne
4 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (14%)

3,8 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Canon XF105

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • CompactFlash
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1050 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon XF 105 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vielseitiges Kompendium

schmalfilm - Unter den zahlreichen Sondergerätschaften, die nötig sein können um im Filmtrickgeschäft mitzumischen, zählt das Balgenkompendium zu den einfachsten. Mit ihm eröffnen sich reichlich Gestaltungsmöglichkeiten. Dass es in der Super-8-Welt eher unbekannt ist, hängt damit zusammen, dass die passende Filmkamera dazu sinnvoller Weise mit verstellbarer Sektorenblende, einer Filmrückwickelvorrichtung, einem Meterzählwerk und präzisem Einzelbildzähler ausgerüstet sein sollte. Ebenda liegt der Hase im Pfeffer: Super-8-Filmkameras sind leider oft spartanisch ausgestattet. Dennoch empfiehlt es sich, über die Anschaffung oder den Selbstbau eines Kompendiums nachzudenken, denn da ist noch etwas mehr, außerhalb der Trickfilmwelt. ... …weiterlesen

Dasselbe in klein

VIDEOAKTIV - Waveform-display: es zeigt ungewöhnliche Farborte oder die rGB-Parade und lässt sich zur schärfebeurteilung auf Kontrast umstellen. Zur Beurteilung nutzt canon einen Kontrastmessbalken. extra hervorgehoben sind die drei roten rahmen, die der Balken rot anzeigt. Je schärfer (Puppengesicht), desto weiter schlägt die Amplitude (1) nach oben aus. sehr hilfreich. signal: der Akku zeigt seinen ladezustand an. …weiterlesen

Dreichip im Pocketformat

videofilmen - Das ist nur über i.Link möglich. Fazit: Die Kamera erreicht einen hohen Ausstattungsstand, ihr fehlen aber Anschlüsse, die für manche Filmer wichtig sind (Mikrofon und Kopfhörer). Aufnahmepraxis. Die DCR-PC1000 besitzt eine Reihe von professionellen Ausstattungsmerkmalen, die man in einer Pocketkamera so nicht vermutet. An erster Stelle sind die individuellen Einstellungen für die Kameracharakteristik zu nennen. …weiterlesen

DVD-Camcorder im Test - Sony zeigt das beste Bild

Obwohl die Hersteller von Camcordern ihr Sortiment von DVD-Videokameras stark reduziert haben, bieten die Kameras mit DVD-Aufzeichnung unbestritten Vorteile. So ist beispielsweise die DVD das einzige Medium, das sofort mit dem eigenen DVD-Player auf dem Fernseher angeschaut werden kann. Daher hat die Zeitschrift ''videofilmen'' sechs der aktuellen Modelle einem Vergleichstest unterzogen. Testsieger wurde der Sony DCR-DVD510.<br /> <br /> Der DCR-DVD510 von Sony ist einfach technologisch besser ausgestattet als die Konkurrenzmodelle.