Ø Sehr gut (1,4)

Test (1)

Ø Teilnote 1,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon XF205 im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Kauftipp“

    „Plus: WLAN-Funktionen; Bildstabilisator; lange Akkulaufzeit; zwei Speichersysteme.
    Minus: -.“  Mehr Details

zu Canon XF 205

  • Canon XF205 Camcorder

    Fragen Sie uns an! Der Canon XF205 Camcorder ist ein leistungsstarker, kompakter und zudem voll ausgestatteter Camcorder ,...

Einschätzung unserer Autoren

Canon XF 205

Licht- und zoomstarke Kamera mit WLAN

Zur Filmkamera XF200 von Canon kommt fast baugleich die XF205 auf den Markt. Beide sind leistungsstark, aber kompakt und verfügen über einen 20fachen Zoom, begeistern mit einer Lichtstärke von F1,8, die auch im Telebereich greift. Der 3,5 Zoll große Display mit einer Auflösung 1.230.000 Bildpunkten und die vielfältigen Anschlussoptionen wie Timecode, Genlock und 3G-SDI Schnittstellen, die mühelos die Nutzung mit branchenüblichen Broadcast-Ausrüstungen erlauben, runden das Bild des 205er Camcorders ab.

Vielfältige Schnittstellen und kabelloses Teilen

Timecode, Genlock und 3G-SDI Schnittstellen ermöglichen Broadcast-Anwendungen. Da WLAN integriert ist, kann der Film schnell auf ein externes Gerät wie Smartphone oder Tablet übertragen und dort betrachtet werden. Die Aufnahmen können aber auch direkt an einen FTP-Server übertragen werden. Über eine solche Verbindung kann man zudem die Fernsteuerung des Camcorders in einem Webbrowser angehen. Selbstverständlich ist daneben ein USB- und ein HDMI-Anschluss vorhanden, gespeichert wird der Film auf CF-Speicherkarte und die Fotos auf SD-Karte.

Objektiv-Konstruktion, die begeistert

Aus zwölf Linsen setzt sich das hochwertige Objektiv zusammen, ist bestens korrigiert und beeindruckt mit ein unglaublichen Schärfe sowie einem sehr angenehmen Bokeh. Für letzteres ist zum die Offenblende von F1,8 verantwortlich und zum anderen die acht Blendenlamellen, die eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung ermöglichen. Zudem verfügt das Objektiv über einen 20fachen Zoom, sodass mit einer Brennweitenspanne von kleinbildäquivalenten 28,8 bis 576 Millimetern die meisten Aufnahmesituationen von einer spannenden Reportage über Landschafts- und Architekturaufnahmen bis hin zu Tier- und Sportaufnahmen abgedeckt werden können. Auch eine Makrofunktion ist integriert.

Bildkontrolle hoch 2

Mit Hilfe des 3,5 Zoll großen OLED-Display, dass via Touch Befehle aufnimmt und mit 1.230.000 Bildpunkten ein gestochen scharfes Bild wiedergibt, ist eine optimale Bildkontrolle möglich. Dabei kann man Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe des Monitors einstellen, hat im Live-View die perfekte Kontrolle bezüglich des Bildausschnitts und mit einer Peaking-Funktion auch eine Fokusierhilfe. Bei starker Sonneneinstrahlung kann man auf den zusätzlichen, elektronischen Sucher zurückgreifen., der vertikal um bis zu 68 Grad aufstellbar ist.

Fazit

Der HD CMOS PRO Sensor ist zwar nur 1/ 2,84 Zoll groß und verfügt über effektiv 2,91 Megapixel, dennoch ist eine Full-HD-Auflösung mit 50 Halbbildern oder 25 Vollbildern in der Sekunde oder eine HD-Auflösung mit 50 Vollbildern möglich. Der Camcorder ist für 4.000 EUR ab Juli 2014 zu haben. Eine etwas schlankere Ausstattung hat der XF200, der für rund 3.500 EUR gelistet sein wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon XF205

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Zeitlupe
  • Digitalkamerafunktion
  • Zeitraffer
  • Pre-Recording
  • Zebra-Modus
  • Peaking
  • Bildstabilisierung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/2,84 Zoll
Abmessungen / B x T x H 160 x 353 x 201 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp HD CMOS Pro
Objektiv
Minimale Brennweite 28,8 mm
Maximale Brennweite 576 mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 6x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Okularsucher
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking vorhanden
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • CompactFlash
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • MPEG-2
  • MP4

Weiterführende Informationen zum Thema Canon XF 205 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Redaktions-Assistent

VIDEOAKTIV 6/2014 - Bei noch weniger Licht bietet der Camcorder sogar eine Infrarotaufzeichnung, die schwarzweiße Wärmebildaufnahmen ermöglicht - für Heimlichfilmer und Nachtschattengewächse. Damit stellt Canon klar, dass es für diesen Camcorder keine unmögliche Lichtsituation gibt. So kompakt der XF 200 daherkommt - er enthält die volle Bandbreite moderner professioneller Aufzeichnungsfunktionen. An den drei Objektivringen sind Blende, Zoom und Schärfe nahtlos einstellbar. …weiterlesen