Canon WUX500ST im Test

(D-ILA-Beamer)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 5000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: LCoS (D-​ILA / SXRD)
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, Kurz­di­stanz­pro­jek­tion, Lens Shift
Schnittstellen: USB, WLAN inte­griert, LAN, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Canon WUX500ST

    • AV-views

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Hervorragende Farben; Sehr gleichmäßiges Bild; Großer Lens-Shift Bereich.
    Negativ: Objektivmechanik hat Spiel; Kein Zoom.“  Mehr Details

zu Canon WUX500ST

  • CANON XEED WUX500ST LCOS 5000Lm 2.000:1 WUXGA 1920x1200 16:10 6,3Kg DVI-I 29-

    CANON XEED WUX500ST LCOS 5000Lm 2. 000: 1 WUXGA 1920x1200 16: 10 6, 3Kg DVI - I 29 - polig HDMI USB Typ A

  • Canon XEED WUX500 (WUXGA, LCD)

    Heimkino - Beamer | Auflösung: WUXGA (1920 x 1200) | Kontrast: 2000: 1 | Helligkeit: 5000 Lumen | HDMI

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon WUX500ST

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 5000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie LCoS (D-ILA / SXRD)
Features
  • Lens Shift
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • Kurzdistanzprojektion
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • WLAN integriert
  • USB
Bildverhältnis 16:10
Native Auflösung WUXGA (1920x1200)
Gewicht 6300 g
Kontrastverhältnis 2000:1
Lebensdauer Glühlampe 3000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse DVI, Audio-Eingang, HDBaseT, wired Remote
Betriebsgeräusch 38 dB
Abmessungen / B x T x H 337 x 415 x 136 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon WUX500ST können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Überraschungs-Eiki

schmalfilm 3/2011 - Trotzdem gibt es da Möglichkeiten: Entweder eine Fünfflügelblende installieren oder die Zweiflügelblende regelbar machen. Letzteres lässt sich realisieren, wenn man einen Phasenanschnittdimmer für induktive Lasten verwendet. Auf die Leistungsaufnahme achten! Das Gerät wird einfach zwischen Netz und Projektor gehängt und wirkt sich nur auf den Motor aus. Während des Dimmer-Einsatzes bleibt der nun brummende Verstärker besser ausgeschaltet. …weiterlesen

Das Arbeitstier

schmalfilm 6/2007 - Dazu gab es sieben verschiedene Projektionsobjektive. Alte Servicetechniker und spezialisierte Sammler sagen daher, dass es kaum zwei exakt baugleiche Siemens 2000er geben würde. Es ist nicht immer gewährleistet, dass Projektorteile unterschiedlicher Baujahre ohne Anpassungsarbeiten miteinander kombiniert werden können. Auffallend ist, dass einzelne Unterbautonteile nur schwer als Einzelteile zu bekommen sind und wenn, dann bei US-Anbietern nur zu horrenden Preisen angeboten werden. …weiterlesen

Der LCD-König

audiovision 12/2007 - Bildqualität HDTV Stellt man den Mitsubishi und den HD-DVD-Player XE-1 von Toshiba nebeneinander, fällt sofort auf, dass das Betriebsgeräusch des Players deutlich lauter ausfällt als das des Projektors. Mitsubishi hat es wirklich geschafft, die leisesten Projektoren auf dem Markt zu bauen. Im Zeitalter des HD-Tons ist das eine echte Wohltat – schließlich ist akustische Ablenkung hier extrem unerwünscht. …weiterlesen

Ausnahmeerscheinung

HiFi Test 2/2006 - Ausnahmeerscheinung Leise sirren zwei Servos im Inneren des LG AN110, geben wie von Geisterhand sowohl die Optik als auch den Lüftungsschacht frei und bestätigen auch nach dem Einschalten des Geräts, was schon der erste optische Eindruck vermuten ließ: Hier handelt es sich um einen außergewöhnlichen Beamer. LG spricht mit seinem neuesten Bildwerfer Kunden an, die vom Image des versenkten, in einem extra Kasten verbauten oder sonstwie versteckten Projektors Abstand nehmen wollen. …weiterlesen

So werden Sie Projektor-Profi

SFT-Magazin 11/2011 - Bei Projektoren gestaltet sich die Auswahl komplizierter. Zunächst gilt es zu ermitteln, ob ein Beamer überhaupt die richtige Wahl darstellt (erste Hürde: sie empfangen kein TV-Programm). Dabei hilft Ihnen die Checkliste rechts oben. Der nächste Punkt ist das verfügbare Budget. Welche Ausstattung Sie in welcher Preisklasse erwarten können, verrät die Tabelle unten. Dann heißt es, technische Daten studieren. …weiterlesen