Canon Legria HF R16 Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Befriedigend (2,6)
  • 7 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Canon Legria HF R16

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“,„Kauftipp“

    „Plus: interner 8-Gigabyte-Speicher; ordentliche Schärfe; Vorabaufnahme.
    Minus: mäßiger Bildstabilisator, kein Sucher; etwas unsicherer Weißabgleich.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 9 von 12
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

    Video (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Foto (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Ton (15%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (5%): „ausreichend“ (4,3);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,1).

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    „Plus: Ordentliche Bildqualität bei Tageslicht; Progressiver Aufnahme-Modus.
    Minus: Kein optischer Bildstabilisator; Kein echter Weitwinkel.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,33)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „PLUS: 8 Gigabyte Speicher eingebaut.
    MINUS: kein Sucher; mäßig wirksamer Bildstabilisator.“

    • CNET.de

    • Erschienen: 08/2010
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Der Canon Legria HF R16 überzeugt in puncto Bedienung und bringt Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen mit. Allerdings ist die Videoqualität aufgrund des niedrig auflösenden Bildsensors eher enttäuschend.“

    • Video Kamera objektiv

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Ohne Probleme zaubert die HF R16 eine angenehm neutrale Farbgebung auf den Bildschirm, auch bei der Belichtung geht sie Canon-typisch sicher vor. Bei der Auflösung kann die Bildverarbeitung jedoch keine Wunder bewirken, hier fehlen einfach echte Pixel im Sensor. ...“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Dank des internen Speichers können Filmer sofort loslegen, außerdem konvertiert der R 16 intern HD-Aufnahmen in SD-Güte auf Karte. Darüber hinaus lässt er sich via Joystick bequem bedienen, dazu kommen manuelle Tonaussteuerung und Vorabaufnahme. Auf eine manuelle Regelung der Verschlusszeiten verzichtet Canon leider. Die Bildqualität gefiel vor allem bei Tageslicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon Legria HF R16

  • Canon HF R106 8 GB digitaler Camcorder Display hat einen Riss, sonst gut

    Canon HF R106 8 GB digitaler Camcorder Display hat einen Riss, sonst gut

  • Canon Camcorder VIDEO LEGRIA HF R16 E rot 20x Zoom HDMI out

    Canon Camcorder VIDEO LEGRIA HF R16 E rot 20x Zoom HDMI out

Kundenmeinungen (10) zu Canon Legria HF R16

10 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • Zufrieden aber mit Nachteilen

    von Benn1990
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: ohne Blitz
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Kunst-Aufnahmen, Büro, Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Also ich habe sie bei Ebay gebraucht für 2oo euro gekauft mit zusätzlich Akku (§Monate alt)

    Vorteile: Schöne Video aufnahmen,
    Tolle Bildquallität auch bei starken Zoom,
    einfache Bedienung,
    schönes Menü, wobei alles einfach zu einstellen ist,
    schön in der hand liegend,
    Youtube Funktion,
    3-sec funktion

    Nachteile, Schwacher Akku,
    Schlechter Ton, jedoch bei normalen aufnahmen akzeptabel, man sollte nicht zu kritisch bei einer 300euro kamera sein, wenn man nicht gegen den Wind steht dann geht es relativ gut aber ab und zu auch sehr leise aufnahme...
    -keine Fotoaufnahme bei einer laufenden video aufnahme möglich...

    sonst bin ich sehr zufrieden

  • Super Bild!

    von P&S
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, tolle Bildqualität, Full-HD, 8 GB interner Speicher
    • Nachteile: ohne Blitz, schlechte Fotos
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Journalismus, Kunst-Aufnahmen, Büro, Familie/Urlaub/Freizeit, Hobby-Filme
    • Ich bin: Profi

    Die Canon Legria Hf R 16 hat eine Exzellente Bildquallität! Der Ton mit dem Dolby-soround Mikro ist eher in Ordnung. Die Fotos sind nicht sehr gut, dafür gibt es viele neue Technische Entwicklungen wie z.B.
    der Video-schnappschuss.
    P&S

Einschätzung unserer Autoren

Legria HF R16

Für anspruchsvolle Full-HD-Einsteiger

Der Camcorder Canon Legria HF R16 lässt dem Full-HD-Einsteiger keine Wünsche offen. Das Gerät ist mit modernen Technologien gespickt, die das Filmen in 31 Standard-Situationen erleichtern und für eine intuitive Bedienung sorgen. Das Highlight dieses Modells ist das HD-Objektiv mit 20fach optischem Zoom. Für einen Einsteiger-Camcorder in der Preis-Klasse unter 500 Euro (bei Amazon) ist diese Optik mehr als überzeugend.

Als Hybrid-Camcorder kann der Legria HF R16 Videos sowohl auf eine SD(HC)-Speicherkarte als auch auf den 8 Gigabyte großen internen Speicher schreiben. Sehr praktisch ist die Relay-Recording-Funktion. Diese erlaubt es, die Aufzeichnung unterbrechungsfrei auf dem zweiten Speichermedium fortzusetzen, sobald das erste der beiden voll ist. Für den Filmer bedeutet dies, dass die Aufnahmedauer theoretisch nur mit von Akkulaufzeit von zwei Stunden begrenzt wird. Einen optischen Bildstabilisator hat das Modell bedauerlicherweise nicht, aber dafür leistet der elektronischer Ersatz seinerseits eine kleine Unterstützung bei Freihandaufnahmen.

Der Full-HD-Camcorder Canon Legria HF R16 eignet sich für Leute ohne große Film-Erfahrung, die hohe Ansprüche an die Video-Qualität haben. Die intelligente Automatik lässt nur wenig Spielraum für kreatives Filmen zu, dafür werden vorbildliche Video-Ergebnisse fast in jeder Aufnahmesituation dank der optimierten Einstellungen erzielt.

Datenblatt zu Canon Legria HF R16

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 400x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Displaygröße 2.7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Interner Speicher 8 GB
Festplattenkapazität 0 GB
Aufzeichnung
Videoformate HDV
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 270 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4390B001AA, 4390B007AA, 4392B005, 4392B006AA

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

HD für Einsteiger VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Klanglich überzeugten beide, lediglich Zoom und Autofokus ließen von sich hören. Dank des internen Speichers können Filmer sofort loslegen, außerdem konvertiert der R 16 intern HD-Aufnahmen in SD-Güte auf Karte. Darüber hinaus lässt er sich via Joystick bequem bedienen, dazu kommen manuelle Tonaussteuerung und Vorabaufnahme. Auf eine manuelle Regelung der Verschlusszeiten verzichtet Canon leider. Die Bildqualität gefiel vor allem bei Tageslicht. …weiterlesen


Klein, gut, einfach Stiftung Warentest (test) 11/2010 - Er bietet akzeptable Leistungen für 250 Euro. Beinahe sehr gutes Videobild, guter Ton, einfach zu handhaben. Vielseitige Ausstattung – der HF S21 gehört zwar zu den teuren Modellen im Test, ist aber, von der relativ kurzen Betriebsdauer pro Akkuladung abgesehen, der einzige Camcorder im Test mit ausschließlich guten Gruppenurteilen. Nachteilig: Das Objektiv lässt nur mithilfe einer optionalen Vorsatzlinse richtige Weitwinkelaufnahmen zu und der Zoomfaktor (8-fach) könnte üppiger sein. …weiterlesen