Cambridge Audio DacMagic 200M 5 Tests

Sehr gut

1,4

5  Tests

77  Meinungen

Sehr gut (1,3)
5 Tests
Sehr gut (1,4)
77 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ D/A-​Wand­ler
  • Ein­gänge USB, Digi­tal Audio (koaxial), Digi­tal Audio (optisch)
  • Aus­gänge XLR, Cinch
  • Mehr Daten zum Produkt

Cambridge Audio DacMagic 200M im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.09.2021 | Ausgabe: 10/2021
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 76%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Der neue Cambridge Audio DacMagic 200M ist für seinen Preis exzellent verarbeitet sowie außerordentlich gut ausgestattet und kann damit extrem flexibel eingesetzt werden. Die hohen unterstützten PCM- und DSD-Raten machen ihn zusammen mit MQA-Support zum zukunftssicheren Universalgenie. Seidiger, ermüdungsfreier Klang, der aber nicht das letzte Wort in Transparenz oder Hörspaß hat.“

    • Erschienen: 09.04.2021 | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    Klangurteil: 110 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    „Das Umschalten zwischen fester und variabler Ausgangsspannung ist etwas trickreich und erschließt sich nur aus dem Studium der Bedienungsanleitung. Das gilt auch für weitere Funktionen. Allerdings blieb Cambridge kaum etwas anderes übrig, weil hier kein Display für Einstellmenüs zur Verfügung steht. Eine Fernbedienung wäre hier sicher die elegantere Lösung – auch in Bezug auf den Alltag.“

    • Erschienen: 05.03.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    90 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Der DacMagic 200M vereint in sich alle derzeit erforderlichen und machbaren Features einschließlich MQA-Decoder und setzt noch einen leistungsfähigen Kopfhörerausgang obendrauf. Klanglich zählt der körperlich kleine Wandler zu den ganz Großen und begeistert mit seiner dreidimensionalen, engagierten und druckvollen Darstellung. Fürs Geld ein Hammer!“

    • Erschienen: 01.11.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: akkurate Wandlung; neutraler und dynamischer Klang; Bluetooth; gute Anschlusssektion; DSD und PCM mit hoher Samplerates.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 11.03.2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,2 von 5 Sternen)

    Pro: feinaufgelöste und gut abgestimmte Wiedergabe; DSD- und MQA-Unterstützung; gute Pre-Outs (Cinch und XLR).
    Contra: keine Verstärkungsanpassung möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Cambridge Audio DacMagic 200M

zu Cambridge Audio DacMagic 200M

  • Cambridge Audio DacMagic 200M MQA-kompatibler Digital/Analog-Wandler -
  • Cambridge Audio DacMagic 200M MQA-kompatibler Digital/Analog-Wandler -

Kundenmeinungen (77) zu Cambridge Audio DacMagic 200M

4,6 Sterne

77 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
59 (77%)
4 Sterne
8 (10%)
3 Sterne
7 (9%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

77 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Roland Legner

    Cambridge DACMAGIC 200M - nicht ganz perfekt

    Der DacMagic 200M spielt tatsächlich im Vergleich zum DacMagic Plus (Bj 2020) präziserer, räumlicher, mit tieferer und breiterer Bühne. Schon allein dadurch hat sich der Kauf des DacMagic 200M für mich gelohnt. 32Bit/768kHz sind wohl in der Theorie oder in der Zukunft möglich, da Windows 10 über die Sound-Systemeinstellung nur Einstellwerte bis 24Bit/384 Hz zulässt, was aber auch ausreicht.
    Die MQA-Unterstützung funktioniert mit dem DAC perfekt und die gestreamte Musik von Tidal ist wirklich in super Klangqualität, bis 96 kHz. MQA umgeht aber die eingemessene Raumkorrekturen der Programme wie z.B. Dirac oder Mathaudio und APO-Equalizer und lässt sich auch nicht mehr über den PC steuern. Der DAC übernimmt in diesem Modus das System. Das gleiche gilt auch für die beiden Toslink-Eingänge und für die Bluetooth-Verbindung. Das heißt, ich habe zwar technisch optimierte wiedergegebene Audiodateien, werden aber den Raum verfälscht. Somit klingt eine in CD-Qualität gestreamte Musik von Tidal mit Raumkorrektur-Programm über die Lautsprecher deutlich besser und räumlicher, wie eine MQA gestreamte Datei. Den Vorteil der MQA kann man dafür in vollem Umfang über den Kopfhörer genießen. Da punktet dieses Format hörbar.
    Zusammengefasst kann ich sagen, der DacMagic 200M ist in seiner Optik, seiner Haptik und in seiner USB-Wiedergabe/Anwendung, absolut klasse und ein wirklich gelungener HiFi-Baustein, auch für die große Anlage.
    Sehr zu empfehlen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Über­zeu­gend -​ nur lei­der ohne Dis­play

Stärken

  1. extrem hohe Klangauflösung
  2. große Anschlussvielfalt
  3. MQA-Decodierung für verlustarme Übertragung
  4. akzeptabler Preis

Schwächen

  1. keine eingebaute Anzeige

Mit der enormen Auflösung von 32 bit und 768 Kilohertz im Vergleich zu typischerweise höchstens 24 bit und 192 Kilohertz erreicht der Audio-Konverter von Cambridge annähernd Studio-Qualität. Damit der Datenstrom dabei nicht zu groß wird, was beim Streamen zu Problemen führen kann, wird MQA unterstützt. Die Technologie soll dafür sorgen, dass eine möglichst verlustarme Komprimierung durchgeführt wird. Auch digitale Signaturen und Informationen zu Klangqualität lassen sich implementieren, sofern auch andere Gerät im Tonstudio dies unterstützen. Die Audio-Eingänge sind vielfältig gestaltet. Neben dem USB-B-Stecker für die Nutzung als USB-DAC stehen zwei optische und zwei digitale Coaxial-Anschlüsse zur Verfügung. Natürlich fehlt auch XLR nicht. Bei all der ziemlich beeindruckenden Technik, die zudem durch Bluetooth mit aptX auch Wohnzimmer-tauglich abgerundet ist, hätte ein kleines Display auf der Vorderseite bestimmt noch Platz gefunden. Mehr elektrische Störungen als die zwölf primitiv wirkenden LEDs würde dies sicher nicht verursachen.

von

Mario Petzold

Fachredakteur in den Ressorts Computer und Telekommunikation sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Audio-Konverter

Datenblatt zu Cambridge Audio DacMagic 200M

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
Tonformate PCM, DSD
Abmessungen 215 x 191 x 52 mm
Gewicht 1,2 kg
Features Bluetooth
Weitere Produktinformationen: mit Dual ESS ES9028Q2M DACs

Weiterführende Informationen zum Thema Cambridge Audio DacMagic 200M können Sie direkt beim Hersteller unter cambridgeaudio.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf