• Gut 2,0
  • 8 Tests
25 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Buffalo AirStation 1750 WZR-D1800H im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 2

    Buffalos AirStation 1750 zeichnet sich durch überragendes WLAN-Tempo aus. An Anschlüssen bietet er vier mal LAN und USB 2.0. Die Einrichtung erfolgt per Assistent und ist somit leicht, trotz überladener Oberfläche. In der Praxis treten sporadisch Verbindungsabbrüche auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 7 von 7

    „Plus: ab Werk verschlüsselt; viele Funktionen.
    Minus: mäßiges Tempo über lange Distanz; kein WPA2; nur 1 USB-Anschluss.“

  • Note:1,45

    Platz 3 von 3

    „Plus: Preis; Bridge verfügbar.
    Minus: Teils unübersichtliches Konfigurationsmenü.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... 11ac-Durchsatz unterdurchschnittlich, weil Router und Bridge im Test oft nur 2 statt 3 MIMO-Streams nutzten.“

  • „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 2

    Internetverbindung (3%): „befriedigend“ (2,67);
    Netzwerk/WLAN (Funktionen und Qualität) (55%): „gut“ (1,78);
    Telefonie (Funktionen und Qualität) (8%): „ungenügend“ (6,00);
    Zusatzfunktionen (10%): „gut“ (2,10);
    Sicherheit (6%): „gut“ (2,17);
    Bedienung (5%): „ausreichend“ (3,50);
    Umwelt (10%): „befriedigend“ (3,43);
    Service (3%): „gut“ (1,94).

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    Praxistest: 4 von 5 Sternen

    „Pro: sehr schnelles WLAN; vier Gigabit-Ethernet-Ports, ein USB 2.0; Eject-Taste für den ‚Auswurf' von USB-Medien; Konfigurationsoberfläche mit Assistenten; problemlose Inbetriebnahme.
    Contra: im Test gelegentliche Verbindungsabbrüche zur Netzwerk-/Internetseite; etwas überladene Setup-Oberfläche.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 2

    „Vielversprechender erster Vertreter einer neuen Router-Generation.“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit 12 parallelen Verbindungen kitzelten wir maximal 535 MBit/s heraus. Über Distanz maßen wir bestenfalls 206 MBit/s (mit einem TCP-Stream), also ein gutes Stück mehr als die aktuelle 450-MBit/s-Technik schafft ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 19/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (25) zu Buffalo AirStation 1750 WZR-D1800H

3,3 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (16%)
4 Sterne
8 (32%)
3 Sterne
8 (32%)
2 Sterne
3 (12%)
1 Stern
3 (12%)

3,3 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AirStation 1750 WZR-D1800H

Auf 11ac umstei­gen lohnt

Sicherlich sind die neuen WLAN-Router mit dem verbesserten Standard 802.11ac deutlich schneller als ihre 11n-Vorgänger, jedoch bleibt das Gigabit-WLAN vorläufig noch eine Illusion. Auch wenn 3x3 Datenströme über zwei Frequenzen gleichzeitig gesendet und empfangen werden, bleibt die Gigabit-Grenze ein Wert, er nur in der Theorie überschritten wird. Trotzdem lohnt die Anschaffung des AirStation 1750 WLAN-Routers bei amazon für rund 135 EUR, wenn man zukunftsorientiert aufrüsten möchte.

Technische Ausstattung

Der Hersteller verpackt seinen 11ac-Router sehr elegant in einem schwarzen Gehäuse mit silbernem Rahmen. Ein mitgelieferter Standfuß ermöglicht eine Aufstellung auf der Schmalseite. Frontseitig zeigen Kontroll-LEDs die Funktionen an, während auf der Rückseite wie gewohnt alle Anschlüsse untergebracht sind. Der integrierte Switch bietet vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, die eine kabelgebundene Höchstgeschwindigkeit im Netzwerkverkehr garantieren. Ein USB 2.0-Port ermöglicht den Anschluss eines gemeinsam nutzbaren Druckers oder einer externen Festplatte, die als NAS (Network Attached Storage) genutzt werden kann. Per Knopfdruck lassen sich Geräte mit WPS verschlüsselt einbinden, was aber keine wirkliche sichere Lösung darstellt. Hier sollte unbedingt mit WPA2 und individuellem Schlüssel gearbeitet werden.

Performance

Alle Dual-Band-Router sind gegenüber den Single-Band-Lösungen stark im Vorteil und bringen mehr Performance für den Anwender, damit HD-Videos gleichzeitig zu anderen Netzwerkaktivitäten gestreamt werden können. Beim 5-GHz-Band kann der Router einen breiteren Funkkanal nutzen sowie ein besseres Modulationsverfahren, um auf die gewünschten Geschwindigkeiten zu kommen. Leider mangelt es noch immer an 11ac-Clients, die man am Notebook nachrüsten könnte und so bleibt den Kollegen (hier von PC-Welt) nur ein weiterer 11ac-Router als Bridge geschaltet zu Testzwecken übrig. So erreichte der AirStation 1750 auf kurze Distanz flotte 165 Mbit/s, die aber auch von einem vergleichbaren 11n-Router erreicht werden. Bei der Distanzverlängerung auf 40 Meter zeigte sich dann der Unterschied sehr deutlich, denn während der Bufafalo-Router auf 90 MBit/s kam, erreichte der 11n-Router nur rund 40 Mbit/s.

Kaufempfehlung

Die neuen 11ac-Router nähern sich immer stärker in der Anschaffung den 11n-Routern und somit macht der Umstieg auf die neueste Technik Sinn, insbesondere wenn größere Distanzen per WLAN überwunden werden sollen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Buffalo AirStation 1750 WZR-D1800H

Typ
Mobilfunkmodem fehlt
Leistung
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
Weitere Daten
802.11a vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: