Aero 60 Produktbild
  • Gut 2,1
  • 2 Tests
  • 109 Meinungen
Gut (2,5)
2 Tests
Gut (1,7)
109 Meinungen
Höhen­mes­ser: Ja
Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
GPS: Ja
Daten­über­tra­gung: Kabel­los
Gewicht: 70 g
Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
Mehr Daten zum Produkt

Bryton Aero 60 im Test der Fachmagazine

  • 3,5 von 5 Punkten

    „Preis/Leistung“

    Platz 4 von 6

    Pro: kompakte Maße und geringes Gewicht; übersichtliche App; lange Akku-Laufzeit; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: schwacher Prozessor; magere Kartendarstellung (kleine Straßen verschwinden bei Maßstab >500 m).
    Eignung: Tourenfahrer, die wenig Wert auf eine detaillierte Kartendarstellung legen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Endnote nicht verfügbar

    8 Produkte im Test

    Plus: lange Akku-Laufzeit; Verarbeitungsqualität; Anzeigen leicht konfigurierbar; preiswert.
    Minus: komplizierte Menüführung (App und Computer); Halterung kurz geraten (schränkt Bedienbarkeit des Ein-/Aus- und Lichtschalters ein); Speicherung von Wegpunkten knifflig; Verbindung Smartphone-Gerät klappt nicht immer sofort; grobkörniges Bild im Navi-Betrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Bryton Aero 60

  • Bryton GPS Aero 60E mit Unterstützung Aero Mount

Kundenmeinungen (109) zu Bryton Aero 60

4,3 Sterne

109 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
69 (63%)
4 Sterne
21 (19%)
3 Sterne
8 (7%)
2 Sterne
4 (4%)
1 Stern
8 (7%)

4,3 Sterne

109 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bryton Aero 60

Funktionen
Beschleunigungsmesser fehlt
CO2-Berechnung fehlt
Fahrzeit vorhanden
Höhenmesser vorhanden
Herzfrequenzmesser vorhanden
Kalorienzähler vorhanden
Kilometerzähler vorhanden
Stoppuhr fehlt
Steigungsmesser fehlt
Tachometer vorhanden
Thermometer vorhanden
Trainingsprogramme fehlt
Trittfrequenz vorhanden
Navigation
GPS vorhanden
GLONASS vorhanden
Kartenansicht vorhanden
Kompass fehlt
Extras
2 Radgrößen einstellbar fehlt
Akustischer Alarm vorhanden
Automatische Pausefunktion fehlt
Batteriestatusanzeige vorhanden
Beleuchtetes Display vorhanden
Datumsanzeige fehlt
Datenseiten individuell anpassbar vorhanden
Farbdisplay fehlt
Smartphone-Benachrichtigungen vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Schnittstellen
ANT+ vorhanden
Bluetooth vorhanden
PC-Schnittstelle vorhanden
Gerätedaten
Abmessungen (H x B x T) 83,9 x 53,7 x 18,2 mm
Displaygröße (H x B) 2,3 Zoll
Datenübertragung Kabellos
Gewicht 70 g
Wasserschutz Wasserdicht

Weitere Tests & Produktwissen

Der Berg ruft!

aktiv Radfahren 3/2012 (März) - Viele Reiseveranstalter und Tourguides greifen darauf zurück. Radcomputer arbeiten mit integriertem Höhenmesser und verrechnen Geschwindigkeit und Höhengewinn zur "prozentualen Steigung". Diese Angabe ist uns vom Autofahren bekannt. 10 Prozent Steigung bedeuten 10 Meter Höhengewinn auf 100 Meter Strecke. In den dazugehörigen Unterfunktionen werden dann die durchschnittliche/maximale Steigung und Gefälle der Tour angezeigt. …weiterlesen

Gut gefunkt ist halb gezählt

velojournal 2/2008 - Am schnellsten ging die Montage beim Sigma, wo Gummiringe zum Einsatz kommen. Grössere Unterschiede gab es beim Einstellen der Uhr und des Raddurchmessers: Hier waren die Geräte von VDO und Sigma die unkompliziertesten. VDO orientiert sich stark an den bei Handys üblichen Benutzeroberflächen. So schafften es die jüngsten der beiden Tester schon fast ohne Bedienungsanleitung. Demgegenüber strapazierte Echowell die Nerven der Tester. …weiterlesen

Elementarteilchen

RennRad 7-8/2010 - Das dreizeilige und zugleich zweifarbige Display mit der permanenten Uhranzeige ist wirklich gut gemacht. Allerdings ist es in Schrägstellung schwer lesbar. Die Menüpunkte sind sinnvoll gruppiert, die Menüführung denkbar einfach. Allerdings muss die Bedientaste sehr exakt gedrückt werden. Interessant: Ist der Lenker sehr breit, kann der Tacho mit einem Spezialadapter im Bereich der Lenkerklemmung montiert werden. …weiterlesen

Digital Cockpit

bikesport E-MTB 4/2008 - Wir können’s empfehlen. Sehr interessante Lösung. Komplexe Technik, die spielend einfach zu bedienen ist. SUUNTO T3 + GPS Pod Im Gegensatz zum GPS-Pendant von Timex mit seinen Outdoor-Qualitäten ist der T3 eher als Trainingsmanager gedacht. Nicht zuletzt sieht man das an dem sehr großen Datenspeicher. Mit seinem Trainingseffekt-Assistenten sollen auch die Leute vernünftig trainieren können, die sich nicht mit Pulsgrenzen auskennen. Gut fanden wir auch das leichte Setup. …weiterlesen

Fahrrad-Cockpit

aktiv Radfahren RadKatalog 2008 - Abgerissene Kabel gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Für Nachtradler bietet Sigmasport sogar eine kleine batteriebetriebene Leuchtdiode mit Lenkerhalterung an, die das Display des Computers erhellt. Vielfach haben die Geräte aber auch eine interne Beleuchtung, wie zum Beispiel bei VDO und Sigma. …weiterlesen