Britax Römer affinity 0 Tests

(Buggy mit Luftreifen)

ohne Endnote

Keine Tests

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Tra­vel­sys­tem, Buggy, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Einsatzbereich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Teleskop-Schieber: Ja
Reifentyp: Luftrei­fen
Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

affinity

Kinderwagen mit Diebstahlssicherung

Wer mit seinem Nachwuchs stilvoll ausfahren möchte, macht mit dem affinity von Britax Römer einen guten Deal: Der moderne Buggy mit der Umbaumöglichkeit zum Travelsystem überzeugt in erster Linie mit seiner eleganten Formensprache und seinem nietenlosen Aluminiumrahmen, der insbesondere stilbewusste Eltern anspricht.

Drehbare Sitzeinheiten

Der vom Platzhirsch in Sachen Kindersicherheit Britax Römer vertriebene Kinderwagen soll sich auf das Stadtleben ebenso gut verstehen wie auf manches Gelände. Seinen Einsatz im urbanen Leben rechtfertigt er mit der umsetzbaren Sitzeinheit: Per Klick kann sie entweder in oder gegen die Fahrtrichtung gerichtet verwendet werden. Von Vorteil ist dies etwa bei allzu hohem Reizeinfluss, der jüngere Kinder etwa in überfüllten Fußgängerzonen mitunter allzu unruhig oder quengelig werden lässt.

Wendiges Stadtgefährt mit frei schwenkbaren Vorderrädern

Eine mehrfach verstellbare Rückenlehne ermöglicht eine Ruheposition, allerdings wird nicht ausreichend klar, ob sich für jüngere Kinder auch eine komplett waagrechte Position erreichen lässt. Zusammen mit einem optional erhältlichen Kinderwagenaufsatz ist er bereits ab der Geburt verwendbar. Für Wendigkeit im Stadtleben wiederum bürgen die frei drehbaren und feststellbaren Vorderräder. Weil sie vergleichsweise klein sind – doch keineswegs einen fragilen Eindruck machen – dürften sie ein nahezu punktgenaues Navigieren ermöglichen.

Diebstahlssicherung mit registrierter Kennziffer

Führt die Ausfahrt in raueres Terrain, sollen eine einstellbare Vorderradfederung sowie die luftgefüllten Hinterreifen für geschmeidiges Abdämpfen so mancher Bodenunebenheit sorgen. Auch eine vordefinierte Hinterradfederung findet sich hier, eine Neugeboreneneinlage für eine natürliche Schlafposition sowie ein Fünfpunktgurt mit Polsterschultergurten. Weiteres Plus: Eine Diebstahlssicherung in Gestalt einer Kennziffer erlaubt das sorglose Parken in Hausfluren, vor Geschäften oder öffentlichen Plätzen.

Leichtes Transportgewicht, kompaktes Klappmaß

Damit auch größere Eltern den Kinderwagen bequem schieben können, lässt sich der Schieber mehrfach in der Höhe verstellen. Ein recht geräumiges Einkaufsnetz wiederum fasst die Ergebnisse auch längerer Shopping-Touren, auch scheint es gut erreichbar positioniert. Ebenfalls praktisch: Mit elf Kilogramm begnügt er sich mit einem recht geringen Transportgewicht, mit dem kompakten Klappmaß von 66 x 60 x 33 Zentimeter sollte man außerdem beim Verstauen in den meisten Kleinwagen kaum ein Problem haben.

Fazit: Der affinity ist eine echte Empfehlung für stilbewusste junge Eltern, die auf den Einsatz ihres Kinderwagens auch im Gelände nicht verzichten wollen. Er soll in Kürze im Handel erhältlich sein, mit den angepeilten 499 Euro wird das Portemonnaie allerdings kaum geschont.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Britax Römer Zwillingskinderwagen, HOLIDAY DOUBLE Buggy,

    Leichtgewichtiger Geschwisterbuggy - wiegt nur 9 kg Super schnelles und einfaches Zusammenklappen - mit automatischer ,...

Kundenmeinung (1) zu Britax Römer affinity

1 Meinung (1 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
  • Schick, aber nicht immer praktisch

    von AMCM
    • Vorteile: einfache Handhabung, einfacher Aufbau
    • Nachteile: falscher Schwerpunkt, kleiner Einkaufskorb
    • Geeignet für: Jungen, lange Ausflüge, Mädchen, kurze Ausflüge, Kleinkind, Säugling, Säuglinge und Kleinkinder
    • Ich bin: mehrfache Mutter

    Von Geburt an wird unser zweiter Sohn im neuen Britax Affinity gefahren. Ich war von dem Modell begeistert, da es im Vergleich zum B-Smart besser gefedert ist und generell stylischer aussieht. Wir nutzen unseren Kinderwagen ausschließlich in der Stadt, wo das Fahrgestell mit seiner Wendigkeit unschlagbar ist.

    1. Kombination mit dem Babysafe Sleeper

    Da wir bereits einen Sleeper besaßen, war der Affinity für uns eine praktische Lösung. Die ersten vier Monate passte unser Sohn in diese Babyschale und konnte so auf langen Autofahrten bequem rückenschonend liegen und gleichzeitig damit spazieren gefahren werden ohne beim Aus- und Einladen geweckt zu werden.
    Es gibt zwei wirklich winzige Makel: Die Babyschale hakt manchmal am Gestell und lässt sich nicht immer leicht abnehmen. Es braucht oft ein wenig Geduld. Außerdem ragt sie sehr weit nach hinten, sodass man sehr schwierig an den Korb herankommt und ein Buggyboard nur benutzt werden kann, wenn man neben dem Wagen geht und somit mit nur einer Hand schiebt. Dadurch, dass der Rahmen recht weit unter dem Bügel aufhört, passte nur das Buggyboard von Babyone BO1.
    Das Regenverdeck des Sleepers möchte ich noch lobend erwähnen, da man durch den Reißverschluss immer schnell am Kopf des Babys ist, - um z.B. den Schnuller zu justieren:-) - ohne dass alles gleich nass wird.

    2. Kombination mit der Babywanne

    Leider fällt die Babywanne im Test deutlich ab im Vergleich zu dem vorher genutzten Babysafe Sleeper. Sie ist "ein wenig" geräumiger, allerdings wird es ab etwa 75 cm langsam knapp, wenn man auch noch einen Fußsack mit unterbringen möchte. Von Außen sieht der Wannenaufsatz unheimlich schick aus, doch ist er nicht besonders praktisch. Beim Tragen merkt man schnell, dass der Schwerpunkt offensichtlich falsch liegt. Das Baby rutscht nach unten in Richtung Füße. Die Wanne sitzt recht tief auf dem Gestell. Der Korb lässt sich noch schwieriger erreichen als beim Babysafe Sleeper und für ein Buggyboard bleibt nun kein Platz mehr. Der Schließmechanismus des Verdecks ist ein wenig unpraktisch, da man an beiden Seiten außen drücken und gleichzeitig das Verdeck ziehen muss. Es gibt hier bei anderen Firmen, wie etwa Teutonia, die Lösung, das Verdeck an einer Seite mit einer Taste innen zu öffnen, was schneller und viel leichter funktioniert.
    Für eine Fehlkonstruktion halte ich die Abdeckung, die wohl als Windschutz dienen sollte. Da diese nicht bis an das Verdeck am Kopfende heranreicht, ist sie nutzlos und der Wind pfeift gnadenlos herein. Für mich erfüllt der "Windschutz" lediglich den Zweck, dass ich darauf im Supermarkt den Einkaufskorb abstellen kann!
    Das Regenverdeck sitzt gut, man muss es allerdings komplett abnehmen, um an das Kind zu kommen. Hier wäre eine überlappende Öffnung am Fenster ähnlich wie beim Babysafe Sleeper sehr schön.

    3. Kombination mit dem Sportwagenaufsatz
    Dieser Aufsatz erfüllt alle Erwartungen. Er ist sehr praktisch durch seine Variabilität und auch ein Baby kann in der Liegeeinstellung darin bequem durch die City chauffiert werden.
    Das Säuglingsset ist maximal für vier Wochen zu gebrauchen, da die Gurte dann zu kurz werden. Ab einer Größe von etwa 90 cm, also mit etwa drei Jahren, kann das Verdeck nicht mehr geschlossen werden (haben wir mit unserem großen Sohn ausprobiert).

    Fazit:
    Der Britax Affinity ist einer toller Stadtkinderwagen. In der Kombination mit dem Babysafe Sleeper und dem Sportwagenaufsatz kann ich ihn sehr empfehlen. Die Babywanne würde ich nicht noch einmal kaufen, Stattdessen kann man auch die kompatible, besser durchdachte Wanne vom B-Smart benutzen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Britax Römer affinity

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Allgemeine Informationen
Typ
  • Buggy
  • Sportkinderwagen & Dreiradwagen
  • Travelsystem
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Teleskop-Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Luftreifeninfo
Sitz- & Liegekomfort
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster fehlt
Regenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 11 kg
Klappmaß (L x B x H) 66 x 60 x 33 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Britax Römer affinity können Sie direkt beim Hersteller unter britax-roemer.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Baby Jogger City SelectKnorr Kinderwagen und Spielwaren CommoPeg Perego GT3CompletoKnorr Kinderwagen und Spielwaren AluFly SCHIC 4 BABY BellaMaclaren GlobetrotterBugaboo DonkeyChicco NunùChicco PolarHartan I-go