Bosch WVH28540 im Test

(Waschtrockner)
  • Befriedigend 2,7
  • 2 Tests
137 Meinungen
Produktdaten:
Energieeffizienzklasse: A
Stromverbrauch: Waschen & Trock­nen: 952 kWh
Wasserverbrauch Waschen & Trocknen: 11400 l
Füllmenge Waschen: 7 kg
Füllmenge Trocknen: 4 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Bosch WVH28540

    • Konsument

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „gut“ (72%)

    Funktion Waschen (25%): „gut“;
    Funktion Waschtrocknen/Trocknen (15%): „gut“;
    Dauerprüfung (20%): „sehr gut“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Umwelteigenschaften Waschen (10%): „gut“;
    Umwelteigenschaften Waschtrocknen/Trocknen (5%): „durchschnittlich“;
    Schutz vor Wasserschäden (10%): „gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,9)

    Waschen und Trocknen erledigt der WVH28540 ohne Schwierigkeiten. Die Programme sind aber durchweg zeitaufwendig. Bei Trocknen ist das Volumen auf 4 kg beschränkt. Die Kühlung erfolgt nicht mit Wasser, sondern mit Luft. Das spart Wasser, erfordert aber eine häufige Reinigung des Filters. Der Türanschlag ist auf der linken Seite. Praktisches Extra: Die Zeit des Programmendes lässt sich einstellen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Bosch WVH28540

  • Bosch WVG30493 Waschtrockner Serie | 6 Wash&Dry 7/4kg

    Energieeffizienzklasse A, ActiveWater Plus ActiveWater Plus: Das effiziente Wassermanagement schont Umwelt und ,...

  • LAVAMAT Kombi L7WT96EX

    Energieeffizienzklasse A, LAVAMAT KOMBI L7WT96EX

Kundenmeinungen (137) zu Bosch WVH28540

137 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
56
4 Sterne
18
3 Sterne
5
2 Sterne
14
1 Stern
44
  • Nicht kaufen!!

    von Sims
    • Nachteile: kein Umtausch trotz Defekt bei Lieferung

    Das Gerät war bereits bei Lieferung kaputt. Ich habe ein einziges Mal einen Waschgang gestartet, dann ließ sich die Tür nur noch durch die Notentriegelung öffnen und das Gerät hatte einen Motorschaden. Ein Austausch des Geräts wurde sowohl vom Hersteller (Bosch) als auch vom Händler (Saturn) abgelehnt; beide bestanden darauf, eine Reparatur durchzuführen. Es dauerte 3 Tage, bis der Kundendienst zum ersten Mal (erfolglos) kam, auf den zweiten Termin musste ich 5 Tage warten. D.h. ich konnte mit einem nagelneuen Gerät nicht ein einziges Mal fehlerfrei waschen!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch WVH 28540 Logixx 7

Waschtrockner mit geringen Verbrauchswerten

Der Bosch WVH28540 Logixx 7 kann als Nachfolger des WVH28440 Avantixx 7 mit äußerst geringen Verbrauchswerten aufwarten. Der neue Waschtrockner verbraucht wie sein Vorgänger nur 57 Liter Wasser im Normalprogramm (Waschen und Trocknen in einem Durchlauf). Für einen Waschtrockner ist das ein hervorragender Wert. Möglich macht dies ein Wechsel von der Wasserkühlung des Kondensators auf eine Luftkühlung, wie sie jetzt in der modernen Generation von Waschtrocknern üblich ist.

Bosch geht in seiner Logixx-7-Reihe den gleichen Weg wie bei modernen Kondensationstrocknern und senkt auf diese Weise drastisch die Verbrauchswerte. Spürbar ist dies auch beim Stromverbrauch. Der wurde gegenüber dem Vorgängermodell sogar noch einmal abgesenkt auf nunmehr 4,76 kWh Strom je Komplettdurchlauf. Das ist wichtig, denn bislang verbrauchen viele Waschtrockner erheblich mehr Strom als ihre aufaddierten Stand-alone-Gegenstücke. Damit erfüllt das Gerät auch die Vorgaben für die Energieeffizienzklasse A – bei Waschtrocknern noch immer eine kleine Sensation.

Erreicht wird der niedrige Stromverbrauch durch den Einbau des neuen EcoSilence-Drive-Motors von Bosch, der „brushless“ arbeitet – also ohne die bislang üblichen Kohlebrüsten. Dabei arbeitet das neue Aggregat nicht nur sparsamer, sondern auch spürbar leiser als frühere Modelle. Darüber hinaus kann der Nutzer frei entscheiden, was für ihn Priorität genießt: schnell oder sparsam waschen und trocknen. Dank der VarioPerfect-Technologie kann er die Programme entsprechend anpassen.

Natürlich muss der Nutzer auch nicht auf andere Annehmlichkeiten der Bosch-Waschmaschinen verzichten. So gibt es auch hier eine Fleckenautomatik für besonders häufige Schmutztypen. Nur eines ist leider nach wie vor ein Problem: Der Bosch WVH28540 besitzt eine recht eingeschränkte Kapazität. Beim Waschen beträgt die maximale Zuladung noch 7 Kilogramm, beim Trocknen aber nur 4 Kilogramm. Das liegt jeweils unter den derzeit üblichen Margen für Stand-alone-Geräte. Da hat beispielsweise ein AEG L16950A3 die Nase vorn, der eine 8kg-6kg-Aufteilung bietet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch WVH28540

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A
Stromverbrauch: Waschen & Trocknen 952 kWh
Wasserverbrauch Waschen & Trocknen 11400 l
Waschen & Trocknen
Füllmenge Waschen 7 kg
Füllmenge Trocknen 4 kg
Waschwirkungsklasse A
Maximale Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Lautstärke
Waschen 47 dB
Schleudern 70 dB
Trocknen 59 dB
Ausstattung
Wäscheschonen
Knitterschutz vorhanden
Schontrommel vorhanden
Zeit
Startzeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Verbrauch
Mengenautomatik vorhanden
Schaumregulierung vorhanden
Komfort
Nachlegefunktion vorhanden
Gerätemaße & Tür
Höhe 84,2 cm
Breite 60 cm
Tiefe 62 cm
Bauart
Freistehend vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WVH28540

Weitere Tests & Produktwissen

LG hat die Schrauben locker

Stiftung Warentest (test) 10/2012 - Waschtrockner: Kleine Wohnung und kein Platz für Waschmaschine und Trockner? Ein Waschtrockner löst das Problem. Viele Kombigeräte machen ihren Job gut. Nur LG fällt negativ auf.Testumfeld:Im Vergleich waren 6 Waschtrockner mit 1400 beziehungsweise 1600 Schleuderumdrehungen pro Minute, davon 1 Baugleichheit. Die Geräte wurden mit 4 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“ bewertet. Neben der Dauerprüfung wurde bei den Geräten die Waschfunktion (Waschen / Spülen / Schleudern, Dauer Waschen) sowie die Funktion des Waschtrocknens und des Trocknens (Waschtrocknen 40° Bunt: schranktrocken / bügelfeucht, Dauer Waschtrocknen, Trocknen / Gleichmäßigkeit der Trocknung) beurteilt. Des Weiteren dienten Handhabung (Waschmittelzugabe / Bedienelemente, Be- und Entladen / Reinigen und Warten ...), Umwelteigenschaften (Strom- und Wasserverbrauch ...) sowie Schutz vor Wasserschäden als Testkriterien. Bei einem „Ausreichend“ in der Dauerprüfung konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein. Waren die Umwelteigenschaften Waschtrocknen und Trocknen „ausreichend“, konnte das Qualitätsurteil maximal eine Note besser ausfallen. …weiterlesen