• Gut

    1,8

  • 0  Tests

    504  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
504 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ortungs­ge­rät
Mess­be­reich: 0 -​ 0,07 m
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

PMD 7

Güns­ti­ger Ein­stiegs­de­tek­tor

Wer zu Hause einen Wandschrank in der Küche anbringen oder für sonstige Gegenstände Löcher bohren muss, geht mit einem Gerät zur Ortung von Metallen und elektrischen Leitungen wie dem PMD 7 von Bosch auf Nummer sicher, kein Kabel oder ein Rohr versehentlich anzubohren. Die Ortungstiefe kommt zwar nicht ganz an die des großen Bruders Bosch PMD 10 heran, für die meisten Anwendungsfälle im Haushalt reicht sie jedoch sicher aus. Zudem sind die Kosten für die Anschaffung des 7ers um mehr als die Hälfte geringer.

Ausreichende Ortungstiefe

Eisenhaltige Metalle erkennt der PMD bis in eine Tiefe von 70 Millimetern, beim PMD 10 sind es 100 Millimeter. Die nicht-eisenhaltigen Metalle werden von beiden bis in 60 Millimeter Tiefe erkannt und ebenso werden Strom führende Leitungen unter 50 Millimeter Putz und Mörtel geortet. Nur noch einen zusätzlichen Vorteil hat der 10er-Detektor, er findet auch Holz, etwa zum Anschrauben von Gegenständen ohne Dübel oder zum Nageln, bis in 25 Millimeter Tiefe. Beide Geräte kalibrieren sich automatisch, das heißt, je öfter eine Stelle überfahren wird, desto präziser wird das Ergebnis. Auch schalten sich beide Ortungsgeräte selbstständig ab, der 7er nach 5, der 10er nach 10 Minuten.

Licht- und Ton-Signale

Findet das Gerät Metall, wird ein lang gezogenes akustisches Signal erzeugt, ist es eine spannungsführende Elektroleitung hört man einen kurzen Piep-Ton. Empfehlungen werden in 3 verschiedenen Farben ausgegeben. Wenn zum Beispiel beim Ertönen des Signaltons eine rote LED leuchte, liegt das Metall oder das Kabel direkt unter der Öffnung der Markierung. Bei rotem Licht darf auf keinen Fall gebohrt werden und auch bei gelbem LED-Licht sollte man es besser bleiben lassen. Bei Grün darf gebohrt werden.

Fazit

Der kleinere PMD reicht für die meisten Arbeiten daheim vollkommen aus. Nur wer bis in Tiefen vonmehr als 7 Zentimeter bohren will oder Holz erkennen will, muss auf ein Gerät wie den PMD 10 ausweichen. Der kleine 7er ist mit 150 Gramm zudem um die Hälfte leichter. Den PMD 7 gibt es bei Amazon für rund 38 EUR.

Kundenmeinungen (504) zu Bosch PMD 7

4,2 Sterne

504 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
290 (58%)
4 Sterne
126 (25%)
3 Sterne
40 (8%)
2 Sterne
20 (4%)
1 Stern
30 (6%)

4,2 Sterne

503 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bosch PMD 7

Allgemeines
Typ Ortungsgerät
Stromversorgung AAA-Batterie
Batterieanzahl 3
Messdaten
Messbereich 0 - 0,07 m
Ausstattung
Funktionen Erkennen von Stahl (bis 70 mm), Kupfer (bis 60 mm), Stromleitungen (bis 50 mm)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0603681100

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch Digitaler Detektor PMD-7 (0603681121, schwarz/grün) können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-professional.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: