Gut (2,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Maxi­male Flä­chen­leis­tung: 1000 m²
Schnitt­breite: 26 cm
Maxi­male Stei­gung: 35 %
Akku­lauf­zeit: 50 min
WLAN-​fähig: Ja
Sys­te­ma­tisch: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Bosch Indego 1000 Connect im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: Intelligente Navigation.
    Minus: Hat Probleme mit Ecken und Rändern.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    „gut“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Powerworks Mähroboter P10 (24 V, Li-Ionen, 2 Ah, 1 Akku, Max.

Einschätzung unserer Autoren

Indego 1000 Connect

Hein­zel­männ­chen waren ges­tern -​ Heute hel­fen Robo­ter im Gar­ten

Wer träumt nicht von einem fleißigen Helfer im Garten, der unliebsame Arbeiten ohne zu Murren erledigt? Mit dem Bosch Indego 1000 Connect kommen Gartenbesitzer diesem Traum ein Stückchen näher. Denn der kompakte Mähroboter schneidet und pflegt den Rasen fast allein. Der Besitzer muss ihn zwar steuern, aber das funktioniert sogar aus der Ferne über die GSM-Technologie und Apps, die auf dem Smartphone oder dem Tablet installiert werden. Dennoch lassen sich alle Funktionen für volle Kontrolle auch manuell am Gerät einstellen.

Optimales Arbeiten nur auf ebenen und steigungsfreien Flächen

Auch wenn der Mähroboter das Schneiden des Grases fast selbsttätig übernimmt - ganz ohne Arbeit geht es für den Gartenbesitzer nicht. Im Lieferumfang befinden sich Begrenzungsdraht und Befestigungshaken, mit denen das zu bearbeitende Rasenstück eingegrenzt wird. Eine beiliegende Bedienungsanleitung ist für diese Aufgabe hilfreich. Vorsicht ist dann geboten, wenn es auf dem Rasen grobe Unebenheiten gibt oder die Fläche kleine Steigungen aufweist. Dann stößt das Gerät an seine Grenzen, wie Nutzer im Internet berichten. Außerdem sollten keinerlei Gegenstände auf dem zu mähenden Rasenstück liegen. Vor dem Einsatz des Roboters muss dieser noch in seiner Ladestation aufgeladen werden. Er arbeitet mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Spannung von 32,4 Volt. Eine Akkuladung reicht nach Angaben des Herstellers für rund 200 Quadratmeter Mähfläche bei einer Laufzeit von 50 Minuten aus. Danach fährt das Gerät selbstständig in die Ladestation. Daher sollte diese in der Nähe aufgestellt werden. Maximal soll der Indego 1.000 Quadratmeter bearbeiten können.

Rasen gleichzeitig schneiden und mulchen

An einem Drehrad direkt am Gerät kann die Schnitthöhe in neun Stufen von zwei bis sechs Zentimetern eingestellt werden. Die Schnittbreite liegt bei 26 Zentimetern. Einen Auffangbehälter benötigt das Gerät nicht, da es das geschnittene Gras sehr stark verkleinert und als Mulch auf der Rasenfläche verteilt. Die Meinung bisheriger Rezensenten über das bei Amazon für rund 980 EUR erhältliche Gerät ist vorwiegend positiv, wenn auch einige Nutzer mit der Verarbeitung nicht hundertprozentig zufrieden sind. Auch die umständlichen Vorbereitungsarbeiten sagen nicht allen Kunden zu, wenngleich viele einräumen, dass der Roboter bei großen zusammenhängenden Rasenflächen seine Aufgabe sehr gut erfüllt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch Indego 1000 Connect

Arbeitsfunktionen Mulchen
Mähen
Maximale Flächenleistung 1000 m²
Schnittbreite 26 cm
Minimale Schnitthöhe 20 mm
Maximale Schnitthöhe 60 mm
Maximale Steigung 35 %
Navigation
Bewegungsmuster
Systematisch vorhanden
Orientierungsweise
Mit Begrenzungskabel vorhanden
Lautstärke
Schalldruckpegel 64 dB
Schallleistungspegel 72 dB
Akku
Akkulaufzeit 50 min
Akkuladezeit 0,83 h
Akkuspannung 32,4 V
Akkuausdauer 3 Ah
Akkuart Li-Ion
Sicherheit
Messerstopp vorhanden
Notstopptaste vorhanden
PIN-Code-Sperre vorhanden
Akustischer Alarm vorhanden
Ausstattung
WLAN-fähig vorhanden
Hindernissensor vorhanden
Kantenmodus vorhanden
Maße & Gewicht
Länge 70 cm
Breite 52 cm
Höhe 30 cm
Gewicht 11,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch Indego1000 Connect (06008A2300) 32,4 V können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-garden.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Smarten für den Garten

Computer - Das Magazin für die Praxis - Einmal angelernt, bringt es der Indego laut Bosch auf eine Mähleistung von rund 65 Quadratmetern pro Stunde. Abhängig vom Garten, bewältigt er so mit einer Akkuladung eine Fläche von rund 60 Quadratmetern. Der von der Redaktion getestete Indego 1000 Connect bietet sich für bis zu 600 Quadratmeter große Gärten an. Die Mähleistung des Automower 310 bewegt sich mit rund 60 Quadratmetern pro Stunde in ähnlichen Regionen. Die angegebene maximale Rasenfläche beträgt 1.000 Quadratmeter. …weiterlesen