• Gut 2,2
  • 0 Tests
  • 85 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,2)
85 Meinungen
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Mit Beu­tel: Ja
Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Bosch BSG8PRO2

Bewäh­rungs­probe bestan­den

Das Upgrade, das der Home Professional BSG8PRO2 gegenüber seinem unmittelbaren Vorgänger erfahren hat, hat sich ausgezahlt. Wie die zahlreichen Kundenrezensionen zu dem Staubsauger von Bosch belegen, scheint er jeden Cent wert zu sein. Die Verstärkung einiger notorischer Verschleißteile durch Metall macht das für den häufigen Einsatz in größeren Wohnungen gedachte Gerät noch robuster, und an der Saugleistung sowie der Handhabung gibt es, bis auf winzige Details, nichts auszusetzen.

In erster Linie wurden gegenüber der Vorgängerversion Home Professional BSG8PRO1 typische Sollbruchstellen, wie etwa die Ringeinffassung, an dem der Saugschlauch befestigt wird, oder der Verschlusshebel des Gehäuses verstärkt. Ziel war es, das Gerät noch langlebiger zu machen, schließlich soll der Staubsauger „Profi“-Qualitäten an den Tag legen und mehrere Jahre Dauergebrauch locker überstehen. Die Reaktionen der Kunden auf dieses „Upgrade“ in Sachen Robustheit fielen fast erwartungsgemäß sehr positiv aus. Durch die Bank wird der Bosch für seine Materialgüte und Verarbeitung gelobt, die höhere Investition – der Staubsauger kommt ein wenig teurer als ein Durchschnittsgerät – lohnt sich demnach, vor allem dann natürlich, wenn er (fast) täglich in größeren Wohnungen im Einsatz ist. Speziell für letztere ist er nämlich ebenfalls wie geschaffen. Das Volumen des Staubbehälters beträgt fast unglaubliche sechs Liter, selbst bei regem Gebrauch steht ein Wechsel des Filters meist erst nach ein paar Wochen an. Aber auch die Reichweite des Geräts entlockt einem Respekt: 13 Meter, zusammengesetzt aus Länge des Netzkabel sowie Schlauch und Stange – erreicht kaum ein Konkurrent, mit dem Bosch lassen sich ohne Steckdosenwechsel größere Räume oder zwei, drei kleinere am Stück saugen. Der Schlauch wiederum – auch dies ein Kennzeichen des Geräts – besteht übrigens aus Gewebe und nicht aus Plastik. Diese Materialwahl macht ihn nicht nur weniger anfällig gegen Verschleiß, sondern auch flexibler. Obwohl er mit fast sieben Kilogramm relativ schwer und mit 26,5 x 31 x 50,5 Zentimetern auch ziemlich groß ausfällt, lässt er trotzdem leicht bewegen – mit einer kleiner Ausnahme, die immer wieder moniert wird. Die Räder sollen fallen nämlich ziemlich klein ausfallen, über Kanten oder sogar sein eigenes Kabel muss der Bosch mit einem Tick mehr an Kraftaufwand förmlich gezogen werden. Als weitere Schwachstelle nennen einige wenige Kunden auch das Teleskoprohr. Komplett ausgezogen, soll es recht wackelig sein.

Alles in allem hat der Bosch in den letzten beiden Jahren seine Bewährungsproben in diversen Haushalten souverän bestanden, teilweise zeigen sich seine Besitzer sogar regelrecht begeistert von ihm. Dies liegt nicht zuletzt daran, weil der Bosch mit aktuell rund 200 EUR (Amazon) zwar etwas teurer kommt als der Durchschnitt, damit aber trotzdem immer noch attraktiver ist als etliche, als Top-Modelle angepriesene Konkurrenten, die locker an oder sogar über die 300 EUR reichen, mit denen er sich aber in puncto Saugleistung und Robustheit messen kann – denn darüber sind sich alle einig.

Weitere Einschätzung
Home Professional 2

Zweite Gene­ra­tion noch robus­ter

Bosch hat den bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlichen Bodenstaubsauger Home Professional neu aufgelegt. Der Home Professional 2 wurde mit zusätzlichen Merkmalen ausgestattet, die dem ohnehin robusten Gerät noch mehr Stabilität verleihen sollen. Die neue Version des Home Professional verfügt über einen Profi-Stutzenring aus Echtmetall. Dieser befindet sich am Gehäuse und gibt dem Saugschlauch besonders starken Halt. Auch mehr Stabilität verspricht der Verschlusshebel des Gehäusedeckels, der ebenfalls aus Metall gefertigt ist. Häufigen Öffnen und Schließen werden den Deckel somit nicht in Mitleidenschaft ziehen. Das dritte Novum des Home Professional 2 ist die Filteraufnahme aus Metall.

Ansonsten bietet die Neuauflage Home Professional 2 alles, was bereits die erste Generation bot. Das sind besonders Merkmale, die den Staubsauger besobders langlebig machen. Zum Beispiel verfügt das Gerät über einen stabilen Saugschlauch aus einem besonderen Gewebe oder ein sehr unempfindliches Gehäuse, dem auch Stöße kaum etwas anhaben können.

Ob sich die Verbesserung auf den Preis auswirkt, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Kundenmeinungen (85) zu Bosch Home Professional 2

3,8 Sterne

85 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
40 (47%)
4 Sterne
14 (16%)
3 Sterne
19 (22%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
12 (14%)

3,8 Sterne

85 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch Home Professional 2

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1800 W
Gewicht 6800 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 6 l
Aktionsradius 13 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Energielabel
Lautstärke 76 dB

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch BSG8 PRO2 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Thomas Twin T2 AquafilterDyson DC 16 Animal ProDirt Devil M 7020EIO E-CO2 Pro NatureProgress PC 7280Grundig Bodyguard VCC 9850Samsung SC-1200Dyson DC26 AllergyMiele S4812 HybridMiele S2 EcoLine