Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner Test

(Kondenstrockner)
Vergleichen
Merken
EcoLogixx 7 Wäschetrockner
Produktdaten:
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Knitterschutz
  • Bauart: Standgerät
  • Typ: Kondenstrockner, Wäschetrockner
  • Füllmenge: 7 kg
  • Startzeitvorwahl
  • Mehr Daten zum Produkt
Die besten Kondenstrockner
Alle Kondenstrockner anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch EcoLogixx 7 Wäschetrockner

A minus 40 Prozent

Bosch hat sich für den ersten IFA-Auftritt ''Energieeffizienz'' auf die Fahne geschrieben und bringt den Wärmepumpentrockner EcoLogixx 7 auf den Markt. Dieser soll 40 Prozent weniger Energie verbrauchen, als es herkömmliche Geräte bei Energieeffizienzklasse A tun. Laut Bosch ist der EcoLogixx 7 somit der energieeffizienteste seiner Art. Möglich macht Bosch das durch das neuartige ActiveAir-System, das dafür sorgt, dass das Gerät die Wäsche ohne permanentes Nachheizen trocknet.

Doch nicht nur die Umwelt und das Portemonnaie sollen durch den EcoLogixx 7 geschont werden, auch die Wäsche wird durch das Drying-System sanft behandelt: Die große Edelstahltrommel sorgt mit ihrer besonderen Struktur für knitterarme Trockenergebnisse und weiche Wäsche. Auch kann sich die Maschine auf ''Sonderfälle'' wie Hightech-Stoffe oder empfindliche Wolle einstellen.

Autor: Judith-H.

zu Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner

Hilfreichste Meinungen (168) von Nutzern bewertet

Konstruktionsbedingte Fehleranfälligkeit!
Luigi19 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: Trockner stoppt immer wieder Geeignet für: große Wäschemengen Ich bin: Großfamilie

Bei dem Trockner hält es sich wie bei VW, es wird eine Self-Cleaning-Funktion versprochen, was einfach nicht stimmt, das Gegenteil ist der Fall!

Reparatur ist allerdings nicht so kompliziert; bei mir hat das mit den Tabs nicht funktioniert, aber die Reparatur ist nicht schwer, einfach mal googlen, da gibt es eine sehr gute Beschreibung!

Antworten
Update meiner Meldung aus 8/2015 zu Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner
HeikoK schreibt am :
  (Mangelhaft)

Ich hatte im August 2015 das erste Mal zu diesem Thema geschrieben, nachdem ich die Maschine mit Corega Tabs und einem anderen, wohl sehr aggressiven Mittel wieder flott bekommen habe. Also, das aggressive Mittel (oxy....irgendwas) hat der Maschine bis jetzt nicht geschadet. Ich wiederhole den Reinigungsvorgang etwa alle 3 Monate vorbeugend. Die Fehlermeldung kam nicht mehr. Ich kann nur allen raten, so oder so ähnlich zu verfahren. Wenn sich bei mir was ändert, melde ich mich wieder.

Antworten
Antwort
HaroldF schreibt am :

Werde in Zukunft auch so verfahren, prophylaktisch alle 6-8 Woche eine oder zwei Gebissreiniger-Tabletten zu opfern, damit der Schmodder sich ím Pumpensumpf nicht festsetzen kann bzw. löst. Außerdem hat der Techniker bei der letzten Reparatur eine Wartungsklappe eingebaut. Jetzt kommt man hervorragend an den Kondensator heran, um ihn vorsichtig reinigen zu können. Ich mache das mit einer Munddusche. Das geht hervorragend.

Antworten

Forenbeiträge (1)

Überlauf des Kondenswasserbehälters...
petat schrieb am :
Wir haben es jetzt immer häufiger, dass (obwohl die Wäsche von der Waschmaschine auf 1400Touren geschleudert wurde), der Kondenswasserbehälter überläuft und das Wasser vorne am Gerät herunterläuft. Wir haben dann jedesmal einen nassen Fußboden, das Sieb ist gereinigt und der Behälter tatsächlich auch voll.

Müsste das Ding nicht eigentlich unterbrechen und auf Leerung des Kondenswasserbehälters warten???

Was können wir tun?

Gruß, Peter