Ausreichend (4,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Front­licht
Strom­ver­sor­gung: Akku
Leucht­dauer: 3 h
Mehr Daten zum Produkt

Bookman Curve Front Light im Test der Fachmagazine

  • 2 von 5 Punkten

    Platz 9 von 10

    „Die in Schwarz, Weiß und Rot erhältliche Leuchte funktioniert als schickes und gut sichtbares Positionslicht, ist aber nach StVZO im Straßenverkehr nicht erlaubt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bookman Curve Front Light

Datenblatt zu Bookman Curve Front Light

Typ Frontlicht
Stromversorgung Akku
Leuchtmittel LED
Leuchtdauer 3 h

Weiterführende Informationen zum Thema Bookman Curve Front Light können Sie direkt beim Hersteller unter bookman.se finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sehen und gesehen werden

bikeAdventure - Deshalb ist die korrekte Beleuchtung gesetzlich geregelt und im deutschen Straßenverkehr vorgeschrieben. Wir haben sechs LED-Frontscheinwerfer getestet, die mit einem Nabendynamo betrieben werden. Im Taschen- und Stirnlampenbereich sowie der Auto- und Lkw-Branche setzen die führenden Hersteller fast ausschließlich auf LEDs - so auch bei Fahrradscheinwerfern. Die Vorteile der Leuchtdioden: Sie sind widerstandsfähig, energieeffizient und, wenn korrekt montiert, nahezu wartungsfrei. …weiterlesen

Licht-Verhältnisse

RoadBIKE - Denn bei den RB-Testfahrten zeigte sich, dass die größten Unterschiede zwischen den Preisklassen in der Ausleuchtung der Straße liegen. Gerade die günstigen Lampen produzieren meist nur einen relativ schmalen Lichtkegel und eignen sich eher für den Stadtverkehr oder nicht ganz dunkle Bereiche. Einzige Ausnahme im Testfeld: die GVolt 50 von Cateye, die nahezu dieselbe Ausleuchtung wie ihr großer Bruder, die GVolt 80, bietet. …weiterlesen

Wireless Lighting

CYCLE - Die muss man nur anstecken, wenn man sie braucht. Wir haben jeweils das neueste, lichtstärkste Modell ausgewählt. Grundkriterien für die Auswahl waren die Zulassung nach StVZO, ein Akku statt einfacher Batterien und das Laden per USB-Kabel. Der USB-Standard ist praktisch, weil er inzwischen so verbreitet ist wie die Steckdose in der Wand. Man braucht nur noch ein Ladegerät für viele Geräte wie Smart phone, Digitalkamera, Navi oder Bluetooth-Lautsprecher. …weiterlesen