Bladelius Thor Mk III Test

(Vollverstärker)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bladelius Thor Mk III

    • hifi & records

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Ein komplett symmetrischer Aufbau, ein riesiges Netzteil, ein tolles Gehäuse - schon technisch kann der Thor Mk3 überzeugen. Hinzu kommt jene druckvolle und präzise Bass-Wiedergabe, die man von einem wirklich großen Verstärker erwartet, sowie seine Fähigkeit, Musik sonor und zugleich lebendig klingen zu lassen. Auf diese Weise schafft er griffige und konturenscharfe musikalische Bilder ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bladelius Thor Mk III

Abmessungen (mm) 440 x 445 x 125
Gewicht 24 kg
Typ Vollverstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Thor-Chance hifi & records 1/2011 - ‚Made in Sweden‘ lässt auf gutes Design, schlaue Technik und überzeugenden Klang hoffen, erst recht, wenn Michael Bladelius die Finger im Spiel hat. …weiterlesen


Die Einstiegsdroge HIFI-STARS Nr. 8 (9-11/2010) - Die deutsche Marke Symphonic Line gilt bereits seit Jahren sozusagen als Synonym für hochwertig verarbeitete High-End-Geräte mit dem Anspruch höchster musikalischer Ausdruckskraft. ...Testumfeld:Im Test waren ein CD-Spieler und ein Vollverstärker. …weiterlesen