ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Instru­men­ten­mi­kro­fon, Gesangs­mi­kro­fon
Technologie: Röhre
Anschluss: XLR
Mehr Daten zum Produkt

Blackspade UM17B im Test der Fachmagazine

    • TobiTech.de

    • Erschienen: 09/2015

    ohne Endnote

    „TobiTech Award“

    „Das UM17B ist eines der besten derzeit erhältlichen Mikrofone auf dem Markt. Es ist klanglich und qualitativ den Mikrofonen in der Referenzklasse ebenbürtig und das erfreulicherweise zu einem Preis, der nicht zu überbieten ist. Das Mikrofon muss man unbedingt gehört haben um sich eine Vorstellung dessen Klangfülle machen zu können. Die Garantiezeit von 10 Jahren ist ein weiterer positiver Punkt. ... Der Preis von 2100€ ist mehr als gerechtfertigt und so bekommt das Mikrofon eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audio-Technica BP40

    Audio - Technica BP40, dynamisches Großmembran Broadcast Mikrofon, Hyperniere, 50 - 16. 000 Hz, schaltbarer 100 Hz Low ,...

Datenblatt zu Blackspade UM17B

Typ
  • Gesangsmikrofon
  • Instrumentenmikrofon
Technologie Röhre
Enthaltenes Zubehör
  • Kabel
  • Spinne
  • Case/Etui
  • Netzteil
Anschluss XLR
Richtcharakteristik
  • Omnidirektional (Kugel)
  • Bidirektional (Acht)
Gewicht 770 g
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Impedanz 200 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Blackspade UM17B können Sie direkt beim Hersteller unter bsa-microphones.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

8 Mikros im Megatest

videofilmen 2/2008 - Das zeigt sich in der nächsten Teststation besonders deutlich, wo die Leisetreter endlich das bekommen, was sie dringend benötigen: die Nähe zum Schallobjekt beim Intervieweinsatz. Seit der australischen Invasion durch Røde steht das beliebte Beyerdynamic Mikrofon unter Druck. …weiterlesen

22 Kandidaten, zwei „sehr gut“

Für die Qualität einer Aufnahme ist das Mikrofon als erstes Glied in der Kette besonders wichtig. Trotzdem entscheiden sich viele Kunden nicht sofort für ein hochwertiges und meist auch sehr teures Gerät, sondern greifen stattdessen zur kostengünstigen Lösung. Die Zeitschrift „Professional audio Musik & Equipment“ hat 22 dieser „Billgheimer“ getestet und bescheinigt zwei Economy-Modellen ein „sehr gutes“ Ergebnis.