Bilora Voking VK 110 Test

(Ringblitz)
Voking VK 110 Produktbild
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Ringblitz
  • Leitzahl: 14
  • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bilora Voking VK 110

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (88,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    „... Die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig, die Helligkeit entspricht den Herstellerangaben, und die Ladezeiten sind kurz. ... Die TTL-Messung funktioniert unabhänig vom Motiv recht gut. Die Ausleuchtung ist angenehm gleichmäßig. ... Die Einstellung über das Kameramenü aber auch direkt am Gerät ließ sich unkompliziert umsetzen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bilora Voking VK 110

  • Voking VK 110 Ringblitz Canon

    - Manuelles Blitzen 1 / 1 - 1 / 128 Leistung - Stroboskop Blitzen (nur Canon - Version) - Belichtungsreihen (nur Canon - ,...

  • BILORA Voking VK-110 für Canon EOS Macro- Ringblitz auch Dentalfotografie **

    BILORA Voking VK - 110 für Canon EOS Macro - Ringblitz auch Dentalfotografie * *

  • VOKING 110-C Voking VK 110 Aufsteckblitz für Canon (14, E-TTL, E-TTL 2)

    110 - C VOKING VK 110 CANON

  • VOKING 110-N Voking VK 110 Aufsteckblitz (14, i-TTL)

    110 - N VOKING VK 110 NIKON

Kundenmeinung (1) zu Bilora Voking VK 110

1 Meinung
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Datenblatt zu Bilora Voking VK 110

Blitzsteuerung Auto (TTL), Manuell
Features Stroboskop
Gewicht 410 g
Leitzahl 14
Typ Ringblitz
Verfügbar für Nikon, Canon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Faszination Gegenlicht TAUCHEN Nr. 12 (Dezember 2012) - Aber auch Top-Objektive sind von solchen Farbspielen nicht gänzlich befreit. Hier trifft es allerdings weniger die Fisheyes als Superweitwinkelobjektive. Man glaubt es kaum, aber selbst hochwertige Festbrennweiten wie die teuren 14er von Canon, Nikon und Tamron bilden farbige Flecken im Bild, wenn die Sonne über eine der oberen Sensorecken ins Bild dringt. Bei Canon sind die Blendenreflexe rosa, bei Nikon und Tamron blau. …weiterlesen


Das richtige Licht fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) - Er hellt die Schatten auf und sorgt dafür, dass das Hauptmotiv nicht weniger, sondern eher etwas mehr Licht abbekommt als der Hintergrund des Bildes. Die neuen Kamerasysteme bieten einen "Fill-Light"-Modus an, der dafür sorgt, dass der Blitz nur so weit aufhellt, dass Vorder- und Hintergrund angeglichen werden. In vielen Fällen ist jedoch die stärkere Ausleuchtung des Hauptmotivs besser. Hier wird der Blitz auf T TL gestellt und - sofern er zu stark eingreift - manuell reduziert. …weiterlesen