Dörrautomat - BHG 601 Produktbild
Gut (2,2)
2 Tests
Gut (1,6)
435 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Bielmeier Dörrautomat - BHG 601 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (83%)

    Platz 6 von 8

    Mit dem BHG 601 ist das Trocknen von Lebensmitteln auch ohne Beisein möglich. Das Gerät verfügt über eine Zeitschaltuhr, sodass man sich nicht zwingend darum kümmern muss, es rechtzeitig auszustellen. Es ist einfach gehalten und leistet gute Dienste. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (87%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 5 von 7

    „Pro: Zeitschaltuhr.
    Contra: Benötigt mehr Zeit als angegeben.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bielmeier Dörrautomat - BHG 601

zu Bielmeier Dörrautomat - BHG 601

  • BIELMEIER Dörrautomat Dörrgerät BPA FREI Timer Temperaturregler BHG601
  • BIELMEIER Dörrautomat Dörrgerät BPA FREI Timer Temperaturregler BHG601

Kundenmeinungen (435) zu Bielmeier Dörrautomat - BHG 601

4,4 Sterne

435 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
309 (71%)
4 Sterne
70 (16%)
3 Sterne
22 (5%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
26 (6%)

4,4 Sterne

435 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dörrautomat - BHG 601

Teu­rer und den­noch nur ein­fach aus­ge­stat­tet

Nicht immer muss ein hoher Preis auch bedeuten, dass das betreffende Küchengerät besser ausgestattet ist als seine billigen Konkurrenten. Der Dörrautomat Bielmeier BHG 601 ist so ein Gerät, bei dem gemischte Gefühle aufkommen. So gehört es mit seinen 70 Euro definitiv in die Riege der Premiumprodukte und bietet mit 34 Zentimetern Durchmesser auch angenehm viel Platz für die Trocknung von Obst, Kräutern, Pilzen oder sogar Fleisch. Zudem gehört es mit einem 700-Watt-Heizgebläse zu den starken Dörrgeräten. Dennoch scheint die Leistung nicht wirklich umgesetzt zu werden, denn laut ETM Testmagazin benötigt das Gerät beim Trocknen spürbar mehr Zeit als eigentlich angegeben.

Darüber hinaus ist die Ausstattung denkbar einfach gehalten. Es gibt zwar eine Zeitschaltuhr mit Abschaltautomatik für bis zu zwölf Stunden Arbeitszeit, doch das Thermostat lässt sich beispielsweise nicht stufenlos regulieren. Stattdessen gibt es nur eine grobe, dreistufige Skala mit den Optionen 20 Grad Celsius, 40 Grad Celsius und 60 Grad Celsius. Das ist nicht nur hinsichtlich der geringen Auswahl ärgerlich, sondern auch, weil Experten beispielsweise das Trocknen von Pilzen bei 30 Grad Celsius und das Dörren von Fleisch bei 68 bis 70 Grad Celsius empfehlen. Damit ist der Anwendungsbereich des Gerätes eingeschränkt. Nicht zuletzt bietet das BHG 601 nur vier Dörretagen, während viele billige Konkurrenzen fünf oder sechs besitzen. Zwei weitere Zusätze können zwar erworben werden, treiben den Preis aber noch einmal um 15 Euro nach oben.

Dem Bielmeier BHG 601 muss jedoch zugestanden werden, dass es eine interessante Konstruktion mit geschlossenen Etagen besitzt anstelle der sonst üblichen Gitter. Dadurch vermischen sich nicht verschiedene Aromen von unterschiedlichem Dörrgut miteinander. Wer also oft verschiedenes Dörrgut gleichzeitig zubereiten möchte, könnte damit sein klares Kaufargument gefunden haben. Alle anderen Nutzer sollten abwägen, ob der hohe Preis wirklich gerechtfertigt ist oder es nicht doch auch ein Modell für 40 bis 50 Euro macht.

Aus unserem Magazin

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: