Bergamont Horizon 7.0 1 Test

Horizon 7.0 Produktbild

Gut

2,0

1  Test

0  Meinungen

Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Cross­bike
  • Mehr Daten zum Produkt

Bergamont Horizon 7.0 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.04.2010 | Ausgabe: 5/2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „Sportiver Sprinter mit tollem Rahmen, klasse Bremsen, super Schaltung. Federgabel und Ergonomie überarbeiten – schon wäre es ein ‚Sehr gut‘.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bergamont Horizon 7.0

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Bergamont Horizon 7.0

Basismerkmale
Typ Crossbike
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 52 / 56 / 60 cm
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema Bergamont Horizon 7.0 können Sie direkt beim Hersteller unter bergamont.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Wiederentdeckung

Ride - Klasse mit Masse. An den Gardasee fährt jedermann. Wer die Ruhe sucht, liegt hier falsch. Doch wer genau hinschaut, wird des Besseren belehrt. Für Mountainbiker gilt am Gardasee: Klasse trotz Masse.Die Zeitschrift Ride (1/2012) berichtet auf 7 Seiten über die Region um den Gardasee. Man erfährt von verschiedenen Touren, die für Biker geeignet sind und erhält hilfreiche Infos zu Unterkünften, Anreise und Bikeshops. …weiterlesen

Grüner Garten Eden

bikesport E-MTB - Große Persönlichkeiten haben Teneriffa schon bereist: Die Isla Afortunada, die glückliche Insel, verzückte Alexander von Humboldt mit ihrer großartigen Natur einst genauso wie heute die Biker.Auf diesen 8 Seiten macht die Zeitschrift bike sport (1-2/2012) jedem Radfahrer, der gerne einmal eine etwas andere Radtour erleben möchte, Teneriffa schmackhaft. …weiterlesen

Siegel für Zuverlässigkeit

Radfahren - Zuverlässig und wartungsarm – das sind die Kriterien, die ein gutes Alltagsrad erfüllen muss. Ähnlich sieht es bei Reiserädern aus, die zudem noch jede Menge Kilometer und reichlich Gepäck problemlos meistern müssen. Doch wie findet man im unübersichtlichen Fahrradmarkt die Goldstücke unter den Kupfermünzen? Wir haben uns umgesehen und sind auf das ‚VSF..all-ride‘-Qualitätssiegel gestoßen. Mit diesem werden nur Produkte ausgezeichnet, die ihre Qualität und Langlebigkeit bereits im Alltag unter Beweis stellten.Auf 6 Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren (7-8/2011) speziell zertifizierte Räder, die auf Qualität und Langlebigkeit ausgelegt sind, vor. …weiterlesen

Preisknaller

MountainBIKE - Dennoch: Die Sitzposition ist durchaus komfortabel, lässt einen gerne ausgiebige Stunden im Sattel verbringen. So dürften sich mit etwas "Allround-Tuning" nicht nur Rennfahrer auf dem Silberrücken wohlfühlen. Die noch junge tschechische Marke ist im Renngeschäft zu Hause. Das merkt man sofort: Die Basis des XP 969 bildet ein ansehnlich leichter Carbon-Rahmen, und es rotieren asketische Laufräder/Reifen. Vor allem aber fällt die Sitzposition ungemein sportiv und gestreckt aus. …weiterlesen

First Rides

World of MTB - Beim Einfedern neigt jedoch der Schaltzug vom Schaltwerk am Umlenkhebel bzw. dem Hinterbau zum Scheuern, und ein Tape für den Rahmen schadet nicht. SPECIALIZED EPIC MARATHON CARBON 29 DAS BIKE Die innovativste Neuerung beim Epic ist das SWAT System. Hinter dem Namen verbergen sich die Begriffe Storage, Water, Air und Tools. Die SWAT Spezialeinheit ermöglicht, die notwendigen Dinge, wie Schlauch, CO2-Kartusche, Tools und Flüssigkeit für den Fahrer immer direkt ins Rad integriert zu haben. …weiterlesen

Alternativprogramm

Ride - Es gibt wohl keinen deutschsprachigen Mountainbiker, dem der Gardasee kein Begriff ist. Regelmässig bejubeln die deutschen Bike-Magazine die Region um Riva als Trail-Mekka. Routen wie der «Tremalzo», der «Monte Baldo» oder der «Sentiero 601» haben sich in dieser Zeit zu legendären Bikerouten entwickelt. Seit zehn Jahren fahren wir alljährlich von Bozen südwärts und biegen in Trento rechts zum Gardasee ab. Doch jetzt ist genug, dieses Mal biegen wir links ab ins Valsugana. …weiterlesen

Harter Bursche

Radfahren - Hochwertige XT-Schaltgruppe, Hydraulikbremsen, aufwändiger Rahmenbau, bessere Federgabel, 999 Euro – auf dem Papier überzeugt das ‚Horizon 7.0‘ der Hamburger Radschmiede Bergamont. Auch in der Praxis? …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf