Bentley Bentayga 6.0 W12 Allrad Automatik (447 kW) [16] Test

(Oberklasse-Modell)
  • Sehr gut (1,2)
  • 7 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: SUV, Oberklasse
  • Allradantrieb: Ja
  • Verbrauch (l/100 km): 12,8
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 6
  • Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Bentley Bentayga 6.0 W12 Allrad Automatik (447 kW) [16]

  • Ausgabe: 12/2016
    Erschienen: 05/2016
    Seiten: 6
    Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    „Natürlich kann man über den Sinn eines 301 km/h schnellen 2,6-Tonners streiten. Nicht jedoch über die enorme Ingenieursleistung: Handling, Komfort und Verarbeitung des Bentayga überzeugen.“

  • Ausgabe: 3/2016
    Erschienen: 02/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Trotz seiner 2,4 Tonnen fühlt sich das SUV ... kein bisschen schwerfällig an. In Kurven schiebt der Bentley dank Allradantrieb und automatischem Dämpfersystem erstaunlich wenig. Die elektrische Wankstabilisierung verhindert das Aufschaukeln. Das hätten wir dem Koloss gar nicht zugetraut. ...“

  • Ausgabe: 15/2016
    Erschienen: 04/2016
    Produkt: Platz 1 von 3

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „... Der W12 drückt den erwartungsfrohen Tester schon knapp oberhalb der Leerlaufdrehzahl so vehement in die wie angegossen passenden Ledersessel, dass Range und GLS nach wenigen Sekunden zu kleinen Punkten im Rückspiegel schrumpfen. Nach 4,1 Sekunden sind 100 km/h erreicht, mit 301 km/h Topspeed ist der Bentayga nicht weniger als der schnellste Serien-SUV der Welt. ...“

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 01/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Sehr groß und sehr schwer, sehr teuer. Und vorerst das einzige SUV, das kraft seines omnipotenten Biturbo-V12 die 300-km/h-Marke knackt. Die Highspeed-Auslegung knabbert etwas am Fahrkomfort, und der Normverbrauch von 13,1 Litern ist natürlich illusorisch. Insgesamt ist der Bentayga souverän und mondän, imposant und handwerklich herausragend - einfach fett eben.“

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 12/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Sehr fein funktioniert die Lenkung, die auf Schnickschnack wie variable Kennlinien und ständig wechselnde Untersetzung verzichtet. Diese lineare Auslegung schafft Vertrauen und macht Spaß, denn es gibt kaum ein zweites Premium-SUV, das sich so präzise um Ecken zirkeln lässt, ohne vorher den Restkomfort in der Boxengasse abgegeben zu haben. ...“

  • Ausgabe: 25/2015
    Erschienen: 11/2015
    Seiten: 4
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Außerordentlich kräftiger W12-Turbomotor, bemerkenswerte Agilität, hoher Federungskomfort, großzügiges Platzangebot, zahlreiche Assistenzsysteme.
    Minus: So hoch wie das Auto selbst: Gewicht, Verbrauch, Kosten. Und voraussichtlich wird das alles dem Erfolg des Bentayga nicht im Weg stehen.“

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Bentayga hat das Zeug zum Kassenschlager. Kein SUV bietet ähnlich viel Luxus und Prestige. Performance-Fokussierte pfeifen aufs Renommee des dicken W12-Motors - sie interessiert vorrangig dessen Punch. Der ist nicht ohne: 301 km/h Höchstgeschwindigkeit sind Weltspitze.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bentley Bentayga 6.0 W12 Allrad Automatik (447 kW) [16]

Allradantrieb vorhanden
Antriebsprinzip Benzinmotor
Automatik vorhanden
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 4,1
CO2-Effizienzklasse G
CO2-Emission (g/km) 292
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb fehlt
Hubraum 5950 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 301
Karosserie Kombi
Leistung in kW 447
Leistung in PS 608
Manuelle Schaltung fehlt
Schadstoffklasse Euro 6
Typ Oberklasse, SUV
Verbrauch (l/100 km) 12,8

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hochwohlgeboren auto motor und sport 25/2015 - Daher entspricht das Profil des Belags etwa dem eines locker aufgeworfenen Haufens Brennholz, in der Länge durchsetzt mit Schlaglöchern, Verwerfungen und Wellen aller Gewichtsklassen. Der Bentayga planiert allerdings alle diese Unzulänglichkeiten, trotz der montierten 21-Zoll-Räder. Luftfederung und adaptive Dämpfer fürchten sich vor nichts, nehmen kurze Hübe ohne Poltern und lange Wellen ohne magenkribbelnde Vertikalbewegungen. …weiterlesen


Audi TTS Roadster setzt sich im Vergleich gegen starke Konkurrenten durch Mit den meisten Punkten in den Teilkapiteln „Fahrkomfort“ und „Fahrdynamik“ sowie der besten Wertung im Kapitel „Umwelt/Kosten“ gewinnt der Audi TTS Roadster einen Test der „Auto Zeitung“ - und dies gegen die starke Konkurrenz aus Porsche Boxter, Mercedes SLK 350 sowie das Cabrio-Coupé des BMW Z4. Letztere konnte sich in der Karosserie-Wertung durchsetzen und landete hinter dem Audi auf Platz 2. Letzter, aber immerhin mit dem Triumph im Kapitel „Motor/Getriebe“, wurde der Porsche Boxter S.


Der gute Geist auto motor und sport 2/2016 - Verfahren? Oh dear! Am serienmäßigen Navigationssystem mag sich zwar besonders deutlich die Zugehörigkeit von Rolls-Royce zur großen, glücklichen BMW-Familie zu erkennen geben, doch gerade beim Infotainment könnte das kaum unerheblicher erscheinen. Also hilft die dienstbare Stimme, unterstützt vom Echtzeit-Stauwarner, den angenehmsten Weg zu finden. Mehr noch: Das GPS-Signal informiert das Achtstufen-Automatikgetriebe darüber, welche Fahrstufe ob der Topografie angemessen wäre. …weiterlesen


Gipfeltreffen der Super-SUV Auto Bild 15/2016 - An Superlativen mangelt es dem Bentayga nicht. Ist er der neue Star unter den Luxus-SUV?Testumfeld:Im Vergleichstest waren drei Luxus-SUVs, die Bewertungen von „gut“ bis „sehr gut“ erhielten. …weiterlesen


Ende Gelände! Auto Bild sportscars 2/2016 - Fetter geht SUV nicht. Der Bentley Bentayga reißt jede Messlatte. Auch offroad - macht aber keiner.Gegenstand des Einzeltests war ein SUV, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen


Traumschiff Auto Bild sportscars 10/2015 - Ungeachtet aller schwelgerischen Opulenz: Der imposante Bentley Bentayga kann auch Speedboat.Es wurde ein SUV in Augenschein genommen. Die Vergabe einer Endnote blieb dabei aus. …weiterlesen