Benro Mach3 MMA49C im Test

(Einbeinstativ)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Ein­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 185,3 cm
Gewicht: 740 g
Traglast: 20 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Benro Mach3 MMA49C

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 1 von 14
    • Seiten: 8

    „exzellent“ (5 von 5 Sternen)

    „Redaktions-Tipp“

    „Plus: Wuchtiges und stabiles Stativ, das mit 56 Zentimetern trotzdem gut transportierbar ist.
    Minus: Ein austauschbarer Gummifuß wäre günstig und ein Metalldorn sollte zum Lieferumfang gehören.“  Mehr Details

zu Benro Mach3 MMA49C

  • Benro mma49 C Mach3 9 x CF Series 4 Einbeinstativ, 5 Abschnitt,

    Le monopode en carbone Benro MMA49C de la gamme MACH3 fait partie des modèles haut de gamme, à la fois léger et robuste. ,...

  • Benro Mach3 MMA49C Einbeinstativ Serie 4 Carbon
  • Benro Mach3 MMA49C Einbeinstativ (Carbon)

    (Art # 10293161)

  • Benro Einbeinstativ Mach3 Monopod Series 4 Carbon 5 sect - MMA49C

    (Art # 77426)

  • BENRO MMA49C Einbeinstativ Mach3 Serie 4 5 Segmente Carbone Twist Lock

    Einbeinstative

  • Benro mma49 C Mach3 9 x CF Series 4 Einbeinstativ, 5 Abschnitt, Twist

    Benro mma49 C Mach3 9 x CF Series 4 Einbeinstativ, 5 Abschnitt, Twist Lock (schwarz)

Einschätzung unserer Autoren

Mach3 MMA49C

Stabiles Carbon-Einbein mit flexiblem Standfuß

Stärken

  1. sehr hohe Arbeitshöhe
  2. gute Stabilität
  3. sehr gute Verarbeitung
  4. hohe Tragfähigkeit (20 kg)

Schwächen

  1. kein Metall-Dorn für Standfuß im Lieferumfang

Das Benro-Einbeinstativ richtet sich an Fotografen mit gehobenen Ansprüchen. Die Carbon-Konstruktion sorgt für eine hervorragende Stabilität und die maximale Arbeitshöhe dürfte auch großen Anwendern genügen. Für Überkopf-Aufnahmen reicht sie allerdings nicht ganz aus. Dafür bleibt das Stativ mit seinen rund 700 Gramm und zusammengeschoben 56,5 Zentimetern noch sehr transportabel. Ein Standfuß mit Kugelgelenk erleichtert die Ausrichtung.

Datenblatt zu Benro Mach3 MMA49C

Features
  • Schaumstoffummantelung
  • Einbein-Funktion
Bauart
Typ Einbeinstativ
Beinsegmente 5
Material
  • Carbon
  • Magnesium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 185,3 cm
Minimale Arbeitshöhe 56 cm
Gewicht 740 g
Traglast 20 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche fehlt
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Flug für 20 Euro

zoom 2/2011 - 4Konstruktion der Kamerahalterung Hier gibt es bei der normalen Konstruktion wenig zusammen zu fügen. Die Größe oder das Alter der Kamera wird darüber entscheiden, wel- che Stativschraubengröße man benötigt. Die ¼-Zoll-Schrauben kommen bei aktuellen, leichten Kameras zum Einsatz und sollten für alle kleinen SD- und HD-Camcorder funktionieren. Bei älteren oder auch schweren Kameras kann schon mal eine 3/8-Schraube für das größere Gewinde nötig sein. …weiterlesen

Reif für die Insel

COLOR FOTO 1/2013 - Dafür wird man aber mit einem wunderbaren Sternenhimmel belohnt - ein Anblick, der bei uns so nicht mehr zu finden ist. Den Sonntagmorgen sollte man nicht im Bett verbringen: Zum Kirchgang im pittoresken Gotteshaus der Insel kleiden sich die Einheimischen besonders sorgfältig und zum Teil auch farbenprächtig. Fotografieren Sie aber bitte nicht ohne Zustimmung (die mir so gut wie nie verwehrt wurde). …weiterlesen

Mondlicht

DigitalPHOTO 8/2012 - Zu Ihrem Oeuvre gehören sehr außergewöhnliche Nachtaufnahmen, die im ersten Augenblick eher an Tageslicht erinnern. Die Fotografie im Mondlicht entwickelte sich zu einer Art Steckenpferd. Aus der Film-Ära stammend bin ich immer noch beeindruckt, wozu moderne CMOS-Sensoren fähig sind. Belichtungen bei Vollmond bis zu 15 Minuten zeigen die Motive annähernd wie bei Tageslicht, nur die Sternenbahnen enttarnen die Nachtaufnahme. …weiterlesen

Magische Porträts

DigitalPHOTO 6/2012 - Ziehen Sie das Bild auf den Reiter für Multi_ Portraet01 und in das Bild hinein. Es wird als neue Ebene ergänzt. POSITIONS-KONTROLLE 3Trotz Stativeinsatz kann die Kameraposition von Bild zu Bild leicht abweichen. Klicken Sie auf das Augensymbol, um die obere Ebene ein- und auszublenden. Sitzen die Bilder nicht passgenau übereinander, setzen Sie die Ebenendeckkraft kurzzeitig auf 50 % (Taste 5), und verschieben Sie die Ebene millimetergenau mit den Pfeiltasten. …weiterlesen