Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 24"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 60 Hz
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

BenQ RL2455HM im Test der Fachmagazine

  • 79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 8

    „Der mit großem Abstand günstigste Monitor im Testfeld bietet voll spieletaugliche Reaktionszeiten, die Bildqualität des 60 Hertz schnellen TN-Panels erreicht aber nur Mittelmaß. Bei begrenztem Budget ist der BenQ RL2455Hm trotzdem eine gute und sehr preiswerte Wahl.“

Kundenmeinungen (5) zu BenQ RL2455HM

4,8 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (140%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

5 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BenQ RL-2455HM

Gaming-​Moni­tor mit Full HD und umfang­rei­chen Ein­stel­lun­gen, der bei Farb­dar­stel­lung und der Mecha­nik schwä­chelt

Stärken
  1. scharfes Bild bei Full HD
  2. für Gaming geeignet
  3. umfangreiches Nutzermenü
  4. leicht einzurichten
Schwächen
  1. Farbwiedergabe für Bildbearbeitung zu schwach
  2. Standfuß erlaubt nur Änderung der Neigung
  3. sehr häufig tote Pixel

Bildqualität

Auflösung

BenQ verwendet auf einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll die mittlerweile übliche Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Das sorgt für klassenübliche 92 ppi in der Pixeldichte, wodurch sich der BenQ kaum von der Konkurrenz abheben kann. Dennoch befinden Nutzer das Bild für sehr ausreichend scharf, vor allem bei Games.

Farbe & Kontrast

Hinsichtlich der Farbdarstellung kann der RL2455HM nicht überzeugen. Farbraumabdeckung und Farbstärke befinden sich nur im Mittelfeld - für ein TN-Panel nicht verwunderlich. Einigen Nutzern sind farbige Bilder viel zu blass und zu verwaschen, was sicherlich auch die Folge der Entspiegelung ist.

Helligkeit & Lesbarkeit

BenQ setzt auf ein nicht sehr leuchtstarkes TN-Panel, das mit 250 cd/m² in hellen Räumen Probleme bereiten kann. Da die Bildschirmoberfläche aber sehr effektiv entspiegelt ist, treten in direktem Sonnenlicht keinerlei Spiegelungen auf. Nutzer freuen sich über spezielle Einstellungen zur Augenschonung, wie der Blaufilter.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Mit nur 1 ms in der Reaktionsgeschwindigkeit im Grau-zu-Grau-Wechsel qualifiziert sich der BenQ definitiv als Gaming-Monitor für hohe Ansprüche. Jedoch könnte die Bildfrequenz mit 60 Hz auch höher ausfallen. Nutzer klagen dennoch über starke Schlieren beim Gaming. Das Ausschalten der "AMA"-Einstellung im Nutzermenü schafft hier Abhilfe.

Stromverbrauch

Angesichts der Tatsache, dass es sich beim RL2455HM um einen recht großen 27-Zöller mit Full-HD-Auflösung handelt, ist der von BenQ angegebene typische Stromverbrauch im Betrieb von 27 W absolut durchschnittlich. Je nach Helligkeitseinstellung und aktivierten Zusatzfunktionen kann der Verbrauch minimal variieren.

Handhabung

Anschlüsse

Auch in Sachen Anschlussvielfalt sticht der BenQ kaum aus der Masse an Konkurrenzprodukten hervor. Du kannst Signalgeber via DVI oder HDMI verbinden - Besitzer älterer Computer freuen sich zudem über den VGA-Anschluss. Praktisch ist, dass der Monitor gleich zwei HDMI-Buchsen besitzt, über die Du bspw. zusätzlich einen Mediaplayer verbinden kannst.

Ergonomie

Der Standfuß macht auf die Käufer einen soliden und stabilen Eindruck. Allerdings kannst Du den BenQ nur in seiner Neigung verstellen, was für eine komfortable Anpassung an Deine Sitzposition nicht ausreicht. Immerhin kann der RL2455HM per VESA-Halterung an die Wand montiert werden.

Funktionsumfang

Die erste Installation und das Zusammensetzen des Geräts sind kinderleicht und laut Nutzerschaft binnen weniger Minuten erledigt. Das Nutzermenü bedienst Du über an der Seite befindliche, physische Tasten und bietet sehr umfangreiche Optionen. Leider monieren Nutzer die fehlende Übersichtlichkeit im Menü.

BenQ RL-2455-HM

Gaming-​Moni­tor mit 1 Mil­li­se­kunde Reak­ti­ons­zeit

Zur Elektronikmesse CES Anfang 2013 hat BenQ einen weiteren Gaming-Monitor vorgestellt, der den RL2450HT beerben soll. Das Display soll eine superschnelle Reaktionszeit von 1 Millisekunden haben und könnte daher noch bessere Ergebnisse auf dem Prüfstand erzielen als der Vorgänger.

Durchweg voll spieletauglich

Denn der Vorgänger RL2450HT konnte bei den diversen Fachmagazinen voll und ganz überzeugen. Das auf Monitor-Tests spezialierte Internetportal „Prad.de“ zum Beispiel (externer Link) bescheinigte ihm Reaktionszeiten und eine Latenz „auf sehr niedrigem Niveau“, und auch die Interpolation wurde gelobt. Der Nachfolger soll, so jedenfalls stellt es das Datenblatt in Aussicht, die Leistung des Vorgängers in den beiden für Spieler extrem wichtigen Testdisziplinen sogar noch übertreffen. Denn das 2450er-Modell wurde damals noch mit einer Reaktionszeit von 2 Millisekunden angekündigt.

Gute Bildqualität

Superschnelle Reaktionszeiten wie die des BenQ lassen sich mit den aktuell sehr gefragten IPS- oder VA-Panels nicht erzielen, weswegen es nicht verwundert, dass in dem Bildschirm ein TN-Panel verbaut ist. Dessen Bildqualität wiederum wurde beim Vorgänger ebenfalls von den meisten Fachmagazinen für gut befunden. Es ist daher sehr unwahrscheinlich, dass der Nachfolger in dieser Hinsicht eine schlechtere Performance bieten wird. An Anschlüssen wiederum sind VGA sowie gleich zwei HDMI-Eingänge vorhanden. Letztere erlauben den Parallelbetrieb eines PCs und eines Multimedia-Zuspielers, also etwa einer Spielekonsole, ohne dass jedes Mal umgestöpselt werden muss. Zwei Lautsprecher mit einer Leistung von je 2 Watt runden die Ausstattung ab.

Fazit

Erste Hinweise auf die möglichen Anschaffungskosten lassen erkennen, dass auch der Nachfolger selbst für Gamer mit einem etwas schmaleren Budget erschwinglich bleiben wird. Allerdings scheinen dem Bildschirm die ergonomischen Qualitäten des Vorgängers, als der flexible Standfuß mit zum Beispiel Höhenverstellbarkeit, abhanden gekommen zu sein. Unsicher ist auch noch, ob der Bildschirm hierzulande überhaupt zu haben sein wird – was sicherlich schade wäre. Denn speziell für ultraschnelle PC- und Konsolenspiele könnte er die erste Wahl werden beziehungsweise auf jeden Fall dem VX238H von Asus das Leben schwer machen. Letzter soll nämlich auch superschnelle Reaktionszeiten an den Tag legen und kann sogar schon für rund 180 EUR (Amazon) erstanden werden. Der RL2450HT von BenQ wiederum bleibt nach wie vor für rund 180 EUR (Amazon) lieferbar.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ RL2455HM

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 92 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie TNinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 27 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI vorhanden
Anzahl DVI 1
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 57,9 cm
Tiefe 18,9 cm
Höhe 43,5 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.LA9LB.QBE

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ RL-2455HM können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: