Gut (1,8)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: VA
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 60 Hz
Höhen­ver­stell­bar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BenQ BL2700HT im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 6 von 6

    Das "PC Magazin" vergleicht sechs Full-HD-Monitore mit einer Bilddiagonale von 27 Zoll miteinander und vergibt für den BenQ BL2700HT die Endnote "gut". Ausschlaggebend hierfür ist unter anderem die ausgezeichnete Verarbeitung: Das Gehäuse ist robust und knarzt an keiner Stelle. Darüber hinaus ist es dünn und in edlem Mattschwarz gehalten, was den BenQ auch optisch zu einem Hingucker macht.
    Hinsichtlich der Bildqualität fällt lediglich die etwas ungenaue Blickwinkelstabilität auf. So werden dunkle Stellen im Bild bei einem Blickwinkel von 40 Grad merklich zu hell dargestellt. Abgesehen hiervon ist die Bildqualität des Monitors mit Full-HD-Auflösung jedoch gut. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die Möglichkeit, den Bildschirm in der Höhe zu verstellen.

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 6 von 6

    „Der BenQ BL2700HT wartet mit sehr guten Kontrastwerten auf, beim seitlichen Blick auf den Bildschirm stimmt die Farbdarstellung jedoch nicht. Lobenswert ist die ergonomische Höhenverstellung.“

Einschätzung unserer Autoren

BenQ 9H.LCSLB.QBE

Vor­bild­li­che Ergo­no­mie, aber Ein­schrän­kun­gen bei Auf­lö­sung und Reak­ti­on­stempo

Stärken
  1. saubere Verarbeitung und vielseitig verstellbar
  2. sehr gutes Kontrastverhältnis
  3. natürliche Farbdarstellung
Schwächen
  1. unkomfortable Bedienung über Funktionstasten
  2. mäßige Reaktionsgeschwindigkeit

Bildqualität

Auflösung

Die hier verwendete Full-HD-Auflösung ist angesichts der großen Diagonale von 27 Zoll nicht mehr ganz zeitgemäß. Trotzdem zeigen sich Käufer mit der Pixeldichte zufrieden und loben das Gerät für seine klare und ruhige Bilddarstellung.

Farbe & Kontrast

Das hier verwendete VA-Panel punktet mit einem enormen Kontrastwert. Farben wirken Testern zufolge ab Werk natürlich, aber ein wenig zu kühl. Die Farbtemperatur kannst Du selbst im Menü nach Belieben anpassen. Die hohe Gammaabweichung sorgt für eine Einschränkung: Helle und dunkle Bildbereiche werden nicht sauber voneinander getrennt.

Helligkeit & Lesbarkeit

Mit einer maximalen Helligkeit von 300 cd/m² bietet Dir der BenQ genug Leuchtkraft für die Aufstellung an hell belichteten Arbeitsplätzen. Bei seitlicher Draufsicht wirken Farben verfälscht. Das Bild ist komplett flimmerfrei und wirkt Käufern zufolge ruhig.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Die Reaktionsgeschwindigkeit von VA-Panels fällt erfahrungsgemäß eher mäßig aus - so auch beim BL2700HT. Die vom Hersteller angegebene Reaktionszeit von 4 ms kann in der Praxis nicht ganz eingehalten werden. Bei der Videowiedergabe und Office-Arbeiten ist das kein Problem, für das Spielen schneller Games ist das aber nicht ideal.

Stromverbrauch

Eine Messung der Zeitschrift "PC Magazin" ergab einen moderaten maximalen Verbrauch von 33,9 W. Der Strombedarf im Standby fällt mit 0,1 W niedrig aus. Bei praxisnahen Helligkeitseinstellungen reiht sich der BenQ mit etwa 27 Watt im Marktmittelfeld ein.

Handhabung

Anschlüsse

Der BenQ ist für die meisten Einsatzszenarien gewappnet. Auf der Rückseite findest Du neben den gängigen Digitalschnittstellen HDMI und DVI zusätzlich auch einen klassischen analogen VGA-Anschluss. Auf DisplayPort und zusätzliche Anschlüsse wie USB und 3,5-mm-Klinke wurde leider verzichtet.

Ergonomie

Bei der Ergonomie brilliert der 27-Zöller. Der Standfuß ist nicht nur gut verarbeitet und einfach zu montieren, sondern bietet außerdem maximale Flexibilität. Der Bildschirm lässt sich großzügig und präzise in alle Richtungen verstellen. Auch eine Hochkant-Aufstellung ist möglich, was von Käufern Lob erhält.

Funktionsumfang

Die Bedienknöpfe für das Bildschirmmenü befinden sich auf der Rückseite, was von Käufern und Testern als umständlich empfunden wird. Schmerzlich hinzu kommt eine merklich verzögerte Reaktion auf Eingaben. Deutlich komfortabler und schneller kannst Du den Monitor mit Hilfe der beiliegenden Desktop-Software konfigurieren.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ BL2700HT

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 82 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 3.000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 27 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI vorhanden
Anzahl DVI 1
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion vorhanden
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Abmessungen mit Standfuß
Breite 62,3 cm
Tiefe 23 cm
Höhe 51,9 cm

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ 9H.LCSLB.QBE können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Großer Blickwinkel

PCgo - Im Praxistest störte die schlecht lesbare Beschriftung der Tasten, das wenig intuitiv bedienbare Bildschirmmenü (OSD) tut ein Übriges. Als einziges Gerät im Test wartet BenQs BL2700HT mit einem "A-MVA+"-Panel auf. Diese Variante zeichnet sich typischerweise durch hohe Kontraste aus. Dies zeigt sich auch in unserem Labortest. Beim In-Bild-Kontrast liegt der BL2700HT an die Spitze des Testfeldes, ein Grund dafür ist der hervorragende Schwarzwert. …weiterlesen