BN 600 R (60 kW) [14] Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 600 cm³
Zylinderanzahl: 4
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Benelli BN 600 R (60 kW) [14] im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 20/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2

    ohne Endnote

    „Fahrwerk okee, Motor nee. Echte Fans der Marke Benelli werden die BN 600 R wohl keines Blickes würdigen, aber immerhin stimmt die Qualität - und der Sound lässt garantiert niemanden kalt.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 25/2013
    • Erschienen: 11/2013

    ohne Endnote

    „... Das Fahrwerk arbeitet grundsätzlich ordentlich, allerdings setzt die weich abgestimmte Gabel eiligen Zeitgenossen Grenzen. Doch ... zwischen 80 und 120 km/h fühlt sich die 600er pudelwohl ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 20/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Benelli BN 600 R (60 kW) [14]

Typ Naked Bike
Hubraum 600 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 4
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 220 kg
Leistung in PS 82
Leistung in kW 60

Weiterführende Informationen zum Thema Benelli BN 600R (60 kW) [14] können Sie direkt beim Hersteller unter benelli.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Techno-Cruiser

TÖFF 3/2016 - Auch Nach lauf und Lenkkopfwinkel werden immer cruisertypischer (siehe auch Interview auf Seite 28). Ducati erhofft sich in den USA, dem gröss ten Cruiser-Markt weltweit, grosses Potenzial von der XDiavel. Aber die Italiener bauten die «X» nicht allein für bzw. wegen des US-Mark tes. Denn in jedem Motorradmarkt auf der Welt macht laut XDiavel-Product-Manager Stefano Tarabusi das Cruiser-Segment mehr als zehn Prozent aus. …weiterlesen

Kleine Strolche

Motorrad News 8/2015 - Die Moto Cage ist dagegen nur als Komplettpaket zu haben, hier steigert sich der Preis zum Basismodell von 6395 auf 7195 Euro. 12,5 Prozent Aufpreis, ohne dass das Motorrad dadurch schneller oder praktischer würde - nur für schön? Wer den Euro zweimal umdrehen muss, greift da eher zur Basismaschine. Aber nicht nur der Preis spricht für die MT-07. Die meisten Sympathiepunkte sammelt sie mit dem charakterstarken Zweizylinder und dem spielerischen Handling. …weiterlesen

Rampensäue

Motorrad News 2/2015 - Typ Türsteher mit komplett tätowierten XXL-Oberarmen. Kleiner Irrtum meinerseits. Es ist dann doch der schmächtige Buchhaltertyp mit Nickelbrille, der sich gerade die Tour mit einem Stück Bienenstich versüßt. Aber ist nicht genau das ein Teil der Faszination in der Motorradszene? Dass man keine scharfe Trennlinie zwischen Schnaps und Dienst, zwischen Pflicht und Freude ziehen kann? Und überhaupt: Ist es je zu spät für eine glückliche Kindheit? …weiterlesen

Landlord

Motorrad News 9/2014 - Die Charakteristik des 1218-Kubik-Blocks ist freundlicher geworden. Zum Durchzugswunder wird die Horex aber auch als Classic nicht - eine stinknormale Suzuki Bandit 1250 beispielsweise bietet bei 3000 Touren laut unserer Messung 28 Nm mehr. Die Folge: Bummelt der Horex-Pilot gerne im Drehzahlkeller - dort ist der Klang nämlich besonders fein - muss er für Überholmanöver und Zwischensprints öfter schalten. …weiterlesen

Little Darling

Motorrad News 2/2014 - Er verlor im Zuge der Überarbeitung zwar ein Fünftel seines Hubraums, einige Pferdestärken und muss mit nun vier Ventilen pro Zylinder auskommen, legt aber dafür gute Manieren an den Tag. Dass er nicht zum lahmen Eisen gehört, bestätigt Frank: "Da hat jemand seit meinem letzten FZ8-Erlebnis ein paar Holzscheite nachgefeuert: Das Ding ist nicht mehr schwachbrüstig, dafür angenehm leicht und quirlig. …weiterlesen

Made in Chitaly

MOTORRAD 25/2013 - Es wurde ein Motorrad näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Double Whopper

TÖFF 2/2018 - Die Vibes in den Rasten ab 4000/min werten wir jetzt mal metaphorisch als Rückkopplung von Eddie Van Halens Marshall-Verstärker: nicht jedermanns Sache, aber auch nicht unpassend. Und ja, es ballert massig Druck aus den beiden Brennöfen, jedoch nicht in überforderndem Masse. Und wenn die Traktion am hinteren Avon-Gummi mal in die Knie geht, kann man sich auf die unauffällig intervenierende Traktionskontrolle verlassen. …weiterlesen

Die chinesischen Bauer

MOTORRAD 20/2014 - Ihre Vorgeschichte könnte unterschiedlicher nicht sein, doch ihre Herkunft eint die Mittelklasse-Nakeds CF Moto 650 NK und Benelli BN 600 R. Aus dem Reich der Mitte auf den deutschen Markt, einmal direkt, einmal über Italien. Preiskracher oder China-Böller?Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Naked Bikes. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen