BBF-Bike Uni (Modell 2016) Test

(Klapp-/Falt-Rad)
Uni (Modell 2016) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Klapp-/Falt-Rad
Mehr Daten zum Produkt

Test zu BBF-Bike Uni (Modell 2016)

  • Ausgabe: 4/2016
    Erschienen: 03/2016
    7 Produkte im Test

    Zwar reiht sich das BBF Uni an zweiter Position im Ranking ein, trotzdem gehört es zu den schlechtesten Rädern im Testfeld. Das „mangelhafte“ Ergebnis in der Praxisprüfung kam vor allem durch die schlechte Bremsleistung des Vorderrads zustande. Hier konnte die Bremse die Normvorgabe nicht einhalten - 100 kg hätte sie halten müssen, in der Prüfung waren es um die 85 kg. Weiterhin kritisierten die Tester das leicht instabile Fahrverhalten sowie den schwergängigen Faltmechanismus. Beim Schadstofftest konnte das Modell von BFF Bike ebenfalls nicht glänzen. Das Labor fand stark erhöhte Werte der Phthalate DEHP und DPHP, welche beide eine gesundheitsschädliche Wirkung haben können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu BBF-Bike Uni (Modell 2016)

Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Klingel
Bremsentyp Felgenbremse
Geeignet für Damen, Herren
Modelljahr 2016
Typ Klapp-/Falt-Rad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Heißer Herbst: Radmessen ´08 aktiv Radfahren 9-10/2008 - Interessant sind: das geringe Gesamtgewicht von 10,9 kg (vollausgestattet!) sowie das für Titanräder sehr günstige Preis-Leistungs-Verhältnis von 2 999 Euro! Ebenfalls spannend: neue „SimpliCity-Serie“ von vsf Fahrradmanufaktur. Sie transportiert urbanes Lebensgefühl und lässt puristisches Understatement mit technischen Highlights verschmelzen. …weiterlesen


Dicke Dinger World of MTB 3/2015 - Die Reifenfreiheit ist bei dem 4.0er Jumbo Jim von Schwalbe sehr üppig, beim 4.8er kommt dieser ab einem Reifendruck von ca. 1 bar der Umwerferschelle sehr nahe. Doch wer braucht schon so viel Druck im Reifen eines Fatbikes? Wie sich ein Hardtail fährt, das keine Federgabel besitzt, wissen nur noch wenige. Mit dem Felt Double Dee bekommt man das Gefühl wieder etwas zurück, wobei die Betonung auf "etwas" liegt. …weiterlesen


Spaß an Touren ElektroRad 2/2013 - Das liegt einerseits daran, dass unser Testfeld mit dem Radon Hybrid beginnt, ein E-Rad, das über den Direktvertrieb zum Neubesitzer kommt und deshalb so günstig angeboten werden kann. Am anderen Ende der Fahnenstange ist das Riese & Müller Delite Hybrid Touring positioniert - ein technisch sehr aufwendiges weil voll gefedertes Tourenrad. Komfortfreunde werden zunächst jubeln, gleich darauf aber ins Grübeln kommen, denn 5.150,- Euro, wollen wohl überlegt sein. …weiterlesen