Ø Gut (1,6)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,6

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Bang & Olufsen BeoSound 8 im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Wohl eher im Wohnzimmer als im Outdoor-Einsatz wird Sie diese teure Dockingstation begeistern.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Die Design-Docking-Anlage von Bang & Olufsen enttäuschte uns während des Kurztests in keinster Weise. Der Sound, die technische Ausstattung und Verarbeitung sind sehr gut, was bei diesem Preis auch durchaus zu erwarten war. Eine automatische Bassregulierungstechnik sorgt bei jeder Lautstärke für den richtigen Rhythmus ...“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (1,4)

    „Die Beo Sound 8 gehört klanglich zu den besten iPod-Lautsprechern auf dem Markt. Ein Manko ist speziell in Verbindung mit einem iPad der wackelige Plastikfuß. Wer den Beo-Sound momentan nicht verwendet, sollte den iPod entnehmen, ansonsten gönnt sich das Gerät sehr viel Strom.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011

    Klangurteil: 85 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Luxus bedeutet Zeitlosigkeit, die über die Mode hinaus geht. Sagte einmal Giorgio Armani. Das Beo-Sound 8 ist tatsächlich Luxus im besten Sinne: Man muss es nicht haben, aber man will.“  Mehr Details

    • iPhone & more

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 1

    4,5 von 5 Sternen

    „Bang und Olufsen machen fast alles richtig und dürften das Hochpreis-Segment schnell für sich vereinnahmen. Wer das Geld locker hat, sollte sich ein Probehören beim Händler organisieren.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011

    5 von 6 Punkten

    „Bang und Olufsen machen fast alles richtig und dürften das Hochpreis-Segment schnell für sich vereinnahmen. Wer das Geld locker hat, sollte sich ein Probehören beim Händler organisieren.“  Mehr Details

zu Bang & Olufsen Beo Sound 8

  • BeoSound 8 Stereoanlage Bang Olufsen - jetzt inkl. Bluetooth Adapter -

    BeoSound 8 Stereoanlage Bang Olufsen - jetzt inkl. Bluetooth Adapter -

Kundenmeinungen (5) zu Bang & Olufsen BeoSound 8

4,1 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
2 (40%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Bang & Olufsen, erste Schritte...

    von Svenedin
    • Vorteile: einfache Bedienung, iPad-tauglich
    • Nachteile: kein Airplay
    • Geeignet für: Zu Hause, Musikfreaks
    • Ich bin: Audiophil

    Hi,
    um es schonmal vorweg zu nehmen. Das B&O Beosound 8 klingt wirklich sehr gelungen! Alles was ich danach schreibe, schmälert diese Tatsache nicht.

    Ich habe gestern gut zwei Stunden im Bang & Olufsen Store verbracht, um das Gerät auf Herz und Nieren zu testen (subjektiv). Ich kenne das Bose SoundDock 10 und den Bowers & Wilkins Zeppelin Air sehr gut. Diese beiden Geräte sind klanglich, für die meisten, wohl die größten Mitkonkurrenten.

    Getestet wurden diverse Stücke von Interpreten wie (FLAC) :
    Radiohead, Grizzly Bear, Antony & the Johnsons, Björk, Bon Iver, Feist, Kings of Leon, Massive Attack, Feist, Rolling Stones, Talking Heads, Zoot Woman

    Alles eher gitarrenlastig und teils elektronisch angehauchte Musik. Ich wollte hören wie das Beosound 8 mit den verschiedenen Stücken klar kommt.

    Die Bässe kommen sehr genau wobei einen Tick zu blaß, die Mitten sind meiner Meinung klanglich nach am stärksten ausgeprägt (aber teils verwaschen) und die Höhen sind erstaunlich scharf! Ein wirklich ausgeprägter, reifer Klang, der die 990€ Anschaffungspreis kurzzeitig vergessen lässt. Man kommt nicht darum ein kleines Grinsen im Gesicht zu haben, während man da sitzt und hört.

    Vom Design her macht das BeoSound 8 meiner Meinung nach alles andere Nass! Gut verarbeitet, runde Fernbedienung (Wort wörtlich) und die beste iPad Anbindung die ich bisher gesehen habe. Im Zusammenspiel mit der im Lieferumfang enthaltenen Wandhalterung wirklich ein Traum. Ich finde das das System auf den Bildern im Internet nicht wirklich gut rüber kommt. Wenn man es vor sich hat, wirkt das System viel anmutiger und edler als auf den Produktbildern.

    Schön sind auch die farblich austauschbaren Lautsprecherschoner.

    Einmal abgenommen, bekommt man etwas zu sehen, was man eigentlich nicht von einem knapp tausend Euro teuren Gerät erwartet. Papierlautsprecher! (Die Boxen im Inneren des Kadetts meiner Oma sehen genauso aus!) Natürlich gibt es auch im höheren Preissegment sehr gute Standboxen, die immer noch aus Papier gefertigt sind, diese sind allerdings Ausnahmen (weit teurer und sicherlich durchdachter angebracht). Wer B&O kennt, kennt auch ihre Preise. Da wurde einfach gespart. Mir fällt auf anhieb kein anderes System von B&O ein, welches dieses Material nutzt.

    Ich denke dadurch kommen die teils etwas verwaschenen Mitten und untergehenden Bässe zustande. (Kritik auf hohem Niveau) Erstaunlich wie viel B&O da raus kitzelt.

    Nur mal ein Vergleich. Der Zeppelin Air hat :
    1x Kevlar Tieftoner, 2x Glasfaser verstärkte Mitteltöner und 2x Nautilus artige Röhren Aluminium Hochtöner

    FAZIT :

    Man macht definitiv nichts falsch, mit dem Beosound 8. Design und Funktion gehen Hand in Hand mit gutem Klang. Wer die 990€ ausgeben möchte, der hat sein Geld gut investiert.

    Alternativen :

    Müsste ich mich zwischen den drei anfangs genannten Systemen entscheiden, würde ich wahrscheinlich zum Zeppelin Air greifen. Wenn ich beim Beosound 8 ein kleines Grinsen im Gesicht hatte, so hatte ich beim Zeppelin Air ein riesen großes.


    PRO :

    - Design
    - Klang
    - Verarbeitung
    - sehr gute iPad Anbindung
    - Wandhalterung im Lieferumfang enthalten

    CONTRA :

    - Kein Airplay
    - Materialwahl der Boxen
    - Preis

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bang & Olufsen Beo Sound 8

Satter Klang trotz schlanker Bauform

Mit einer Gehäusetiefe von 16,4 Zentimetern darf man das BeoSound 8 von Bang & Olufson wohl als schlank bezeichnen. Trotz kompakter Abmessungen soll das vorrangig für iPod, iPhone und iPad entwickelte Soundsystem ein „Klangerlebnis der Extraklasse“ liefern.

Das System lässt sich überall im Zimmer aufstellen und dank mitgelieferter Halterung sogar an der Wand montieren. Die Kombination aus konisch geformten Lautsprechern und patentierter Raumanpassung verspricht optimale Ergebnisse - unabhängig davon, ob man das BeoSound 8 in einer Ecke, in Wandnähe oder frei im Raum platziert. Zum einen soll die konische Form der Lautsprecher stehende Wellen und damit dröhnende Bässe eliminieren. Außerdem hat Bang & Olufson an der Rückseite einen dreistufigen Schalter verbaut (Free, Wall, Corner), mit dem man Verzerrungen der Bassfrequenzen, die durch Ecken oder Wände hervorgerufen werden, ausgleichen kann. Den beiden Lautsprechern bescheinigt der Hersteller einen Frequenzgang von 38,3 bis 24000 Hertz. Neben iPod, iPhone und iPad lässt sich dank USB-Schnittstelle auch ein Rechner als Quellgerät nutzen. Ein Aux-Eingang für tragbare Player, der sich natürlich auch für das Zusammenspiel mit dem AirPort Express eignet, rundet die Anschlussmöglichkeiten ab. Bedient wird das BeoSound 8 entweder direkt am Gerät, über den im Dock platzierten Player oder mit der im Lieferumfang befindlichen Fernsteuerung. Im Normalbetrieb soll das schlanke Gerät zehn Watt Leistung aufnehmen, während im Standby nur 0,4 Watt anfallen.

Das in Gelb, Grün, Violett, Lavendelblau, Schwarz und Weiß erhältliche BeoSound 8 sieht nicht nur exklusiv und edel aus, es sollte – wenn sich Bang & Olufsen treu bleibt – auch beim Klang überzeugen. Die ersten Tests zum Luxus-Dock, das ab Ende November für 990 Euro über den Ladentisch wandert, werden hoffentlich bald folgen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bang & Olufsen BeoSound 8

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • iPod-Soundsystem

Weiterführende Informationen zum Thema Bang & Olufsen Beo Sound 8 können Sie direkt beim Hersteller unter bang-olufsen.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Powerboxen

PCgo 7/2013 - INDIVIDUELLER LOOK BANG & OLUFSEN BEOSOUND 8 Die Design-Docking-Anlage von Bang & Olufsen enttäuschte uns während des Kurztests in keinster Weise. Der Sound, die technische Ausstattung und Verarbeitung ist sehr gut, was bei diesem Preis auch durchaus zu erwarten war. Eine automatische Bassregulierungstechnik sorgt bei jeder Lautstärke für den richtigen Rhythmus, sodass sich die Dockingstation nicht nur für laute Partys, sondern auch für leise Klassiktöne eignet. …weiterlesen

Gewaltiger Sound

iPhone & more 2/2011 - Durch die geringe Tiefe des Systems und die konisch geformten Lautsprecher findet es in vielen Umgebungen Platz, sogar eine Wandhalterung ist im Lieferumfang enthalten. Die runde Fernbedienung entspricht im Design exakt den Bedienelementen am Gehäuse, bietet allerdings nur grundlegende Navigationsmöglichkeiten, hier könnte man noch nachbessern. Bang und Olufsen machen fast alles richtig und dürften das Hochpreis-Segment schnell für sich vereinnahmen. …weiterlesen