• Gut 2,3
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,3)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Buggy
Einsatzbereich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Teleskop-Schieber: Nein
Reifentyp: Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Wendbare Sitzeinheit: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Baby Jogger Vue Lite im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 15

    „Rückwärts. Rückenlehne lässt sich so verstellen, dass das Kind entweder vorwärts oder rückwärts mit Blick zu den Eltern fährt. Beim Rückwärtsfahren gibt es keine Fußstütze. Recht mager gepolstert, Gestänge spürbar.“

  • „gut“ (64%)

    Platz 3 von 15

    Kindgerechte Gestaltung (45%): „gut“;
    Handhabung (35%): „durchschnittlich“;
    Haltbarkeit (5%): „sehr gut“;
    Sicherheit (5%): „gut“;
    Schadstoffe (10%): „gut“.

Einschätzung unserer Autoren

Babyjogger Vue Lite

Stadt­buggy mit Pan­orama-​ und Eltern­blick

Der US-amerikanische Hersteller Baby Jogger feiert seinen Vue Lite großspurig als weltweit ersten Buggy mit Sitzumsetzer. Wie gut sich das Konzept im Alltag schlägt und welchen Vorteil dies bei einem Buggy für ältere Kinder haben soll, lässt sich allerdings weder aus Fahrberichten der Eltern, noch aus den Datenblättern ablesen. Die Idee gibt es bei Kombikinderwagen und Sportwagen mit „Ab-Geburt-Mobilität“ schon länger – und dort ergibt sie auch Sinn: Jüngere Babys mit Elternblick transportieren zu können und das schon an seiner Umwelt interessierte, ältere Kind in Fahrtrichtung umzusetzen – je nach Entwicklungsphase und Befindlichkeit.

Sitzumsetzer mit Sekundenfunktion

Wer das Geld in die Hand nimmt, erhält dennoch ein durch und durch attraktives Modell vor allem für den Stadteinsatz. Die Wechselfunktion vom Panorama- in den Elternblick und umgekehrt soll sich mit einem Handgriff und sogar mit Kind auf dem Arm bedienen lassen. Nach der Papierform ergibt dies auch eine technische Augenweide: Das Verdeck klappt nach vorne und die Rückenlehne zur anderen Seite – nur nicht mit Kind im Sitz, was allenfalls eine drehbare Konstruktion mit Sockel hätte erledigen können. Das alles soll in nicht mehr als zwei Sekunden zu bewerkstelligen sein – einhändiges Elternsein leicht gemacht. Eine der ganz großen Stärken des Vue Lite ist seine Stadttauglichkeit. Dazu gehören die schwenkbaren Kunststoffräder vorne, das mit 6,4 Kilogramm enorm handliche Gewicht und die regenschirmähnliche "Klappmasse", die allerdings bei 110 x 24 x 33 Zentimetern inklusive Räder nicht in jedem Fall kofferraumtauglich ist.

Mit kleiner Soft-Babytragetasche ab Geburt verwendbar

Um Enttäuschungen zu vermeiden, sei außerdem auf die doch sehr knauserigen Liegemaße der aufsetzbaren Baby-Tragetasche hingewiesen. Bei einer Länge von 65 Zentimetern liegt sie um rund 15 Zentimeter unterhalb der für feste Babywannen empfohlenen Länge. Alles in allem erweist sich die Grundidee des Vue Lite als sprühend, was die Umsetzerfunktion für Babys betrifft, die schon sicher sitzen können, aber noch die Aufmerksamkeit ihrer Elternteile benötigen - wenn auch aller Erfahrung nach in einem recht kleinen Zeitfenster. Doch hilft sie nicht über den recht ambitionierten Kurs (202 Euro bei Amazon) für einen Buggy mit einem begrenzten Einsatzspektrum hinweg. Trost mag hier die Beinstützenverstellung zugunsten einer bequemen Liegefläche spenden, die dem Baby Joggre City Mini GT fehlt. Insoweit wirft der Vue Lite allerdings eine kleine Nebelkerze, weil er mit der Betonung dieser Funktion lediglich eine Selbstverständlichkeit benennt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Baby Jogger Vue Lite

Schadstoffarm vorhanden
Anzahl der Räder 4 Doppelräder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne 2 Positionen
Allgemeine Informationen
Typ Buggy
Geeignet für
Babys ab Geburt fehlt
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Schwenkbarer Schieber fehlt
Teleskop-Schieber fehlt
Abknickbarer Schieber fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Einklappen & Transportieren
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder vorhanden
Trolley-Funktion fehlt
Gefaltet freistehend fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse fehlt
Handschlaufe fehlt
Vorderradbremse fehlt
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Verstellbarer Sicherheitsgurt vorhanden
Federung fehlt
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Austauschbare Räder fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze fehlt
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sitz mit Liegeposition fehlt
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster fehlt
Sichtfenster fehlt
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz fehlt
Fußsack/Beindecke fehlt
Maße & Maximalgewicht
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 65 cm
Breite 31 cm
Höhe Rückenlehne 51 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 6,4 kg
Klappmaß (L x B x H) 110 x 24 x 33 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter fehlt
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Adapter für Babyschalenaufsatz fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt
Weitere Produktinformationen: Buggy mit umsetzbarem Sitzeinhang

Weiterführende Informationen zum Thema Baby Jogger VueLite können Sie direkt beim Hersteller unter babyjogger.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Nichts für Babys

Konsument 4/2016 - Ein Kissen im Rücken hilft, diesen Mangel auszugleichen. Wie gut die Passform von Buggys ist, wurde übrigens mit eigenen Messpuppen geprüft. An ihnen lässt sich genau ablesen, ob z.B. auch Dreijährige noch im Wagen sitzen und schlafen können. Ergebnis: Cool Baby, Knorr-Baby, Nuna und Recaro eignen sich nur für durchschnittlich große Kinder bis zweieinhalb Jahre. Ausgesprochen ärgerlich fanden wir auch, dass es bei keinem einzigen Buggy verstellbare Fußstützen gibt! …weiterlesen