Sehr gut (1,1)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: D/A-​Wand­ler
Mehr Daten zum Produkt

B.M.C. PureDAC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    93 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Ansprechend gestylter und hochwertig verarbeiteter D/A-Wandler-Pre-Amp mit guter Ausstattung, der dank durchdachtem Schaltungskonzept mit vorbildlich guten Klangeigenschaften glänzt.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚In meinen Augen ist der PureDAC in meinen Augen so etwas wie ein Preis-Leistungs-Knaller. Eigenständige Technik, ein toll gefertigter Apparat sowie ein superpräziser Klang - alles das gitb's sonst nur für viel mehr Geld. Ein unanfechtbares Highlight des Jahres!‘“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu B.M.C. PureDAC

Typ D/A-Wandler

Weitere Tests & Produktwissen

Mobile Klangwerker

HIFI-STARS - Testumfeld:Näher untersucht wurden zwei D/A-Wandler. Die Produkte blieben ohne Endnoten. …weiterlesen

Hifi-Stars

AUDIO - Bot der Klang des Asus via USB noch etwas mehr Tiefbass, Energie und Format, hielt der Peachtree mit einem über alle drei Eingänge noch konsistenteren Charakter dagegen – unabhängig davon, wie die Daten ankamen, musizierte er stets samtig, entspannt und genussbetont. Die einzige Einschränkung betraf stark komprimierte, hoch ausgesteuerte (Rock-)Aufnahmen, die im Hochton etwas blondiert wirken konnten. …weiterlesen

Studium Generale

AUDIO - Was ‚Amplification & Recording Cambridge‘, besser bekannt als Arcam, hervorbringt, verdienen eine genauere Prüfung. Aber können der große Amp und der kleine DAC sie alle beide mit Summa cum laude abschließen?Testumfeld:Es wurde eine Kombination aus Verstärker und D/A-Wandler unter die Lupe genommen. Der Verstärker erreichte eine Bewertung von 85 Punkten, der D/A-Wandler erzielte 115 Punkte. Beide Produkte wurden anhand der Kriterien Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung beurteilt. Des Weiteren prüfte man beim D/A-Wandler den Klang über Cinch und XLR. Weitere Testkriterien beim Verstärker waren Phono und Klang. …weiterlesen

Gegen den Strom

stereoplay - Bislang gab es diese "Balanced Music Concept" (B.M.C.) genannte Technologie nur in den exklusiven HiFi-Komponenten des Hauses. Der PureDAC bringt sie nun in einen Preisbereich, der bislang von Geräten mit vorwiegend integrierter Schaltkreis-Bestückung dominiert wird. Doch zunächst mal kauft man eine HiFi-Komponente wegen ihres Gebrauchswertes. …weiterlesen

Klangpaket aus Huntingdon

HIFI-STARS - Der gute Ruf der Serie ‚8200‘ eilt Audiolab voraus. Und auch die M-Serie schickt sich an, das klangliche Verspechen einzulösen, das die vollformatigen Komponenten gegeben haben. Auf dem Prüfstand stehen der international bereits gut beleumundete M-Dac-Wandler und Digitalvorverstärker sowie sein neuer, ebenfalls im Mittelformat erschienene Spielpartner M-PWR. ...Testumfeld:Im Praxistest befanden sich ein Digital-Analog-Wandler und ein Vorverstärker. Die Produkte erhielten keine Benotung. …weiterlesen