Lumotec IQ Onefive T senso plus Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Typ: Front­licht
Stromversorgung: Dynamo
Mehr Daten zum Produkt

Busch & Müller Lumotec IQ Onefive T senso plus im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Platz 3 von 6

    „Sehr kleiner, leichter Scheinwerfer mit gutem Lichtbild, hellem Nahfeld und voller Ausstattung. Der kleine Schalter lässt sich etwas schlecht mit Handschuhen bedienen. Gute Qualität zum fairen Preis.“

zu Busch & Müller Lumotec IQ Onefive T senso plus

  • Busch & Müller Dynamo Led Scheinwerfer Lumotec Onefive, 165RTSNDI
  • Busch & Müller Dynamo Led Scheinwerfer Lumotec Onefive, 165RTSNDI
  • Busch & Müller Dynamo Led Scheinwerfer Lumotec Onefive, 165RTSNDI
  • Busch & Müller Lumotec IQ ONE FIVE 30 LUX Scheinwerfer mit Rückstrahler
  • Busch & Müller"Lumotec Onefive T Senso Plus 30 Lux - schwarz"
  • Busch&Müller LED Scheinwerfer Lumotec IQ OneFive (Schwarz) Schwarz
  • Busch + Müller Frontlicht »Lumotec IQ Onefive«
  • Busch + Müller Frontlicht »Lumotec IQ Onefive«, schwarz
  • BUSCH & MÜLLER LED-Scheinwerfer "Onefive
  • Busch & Müller Busch + Müller Frontlicht Lumotec IQ Onefive (mit Frontlicht)

Kundenmeinungen (9) zu Busch & Müller Lumotec IQ Onefive T senso plus

3,7 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
1 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (22%)

3,7 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Busch & Müller Lumotec IQ Onefive T senso plus

Typ Frontlicht
Leuchtstärke 30 Lux
Stromversorgung Dynamo
Leuchtmittel LED
StVZO-Zulassung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Busch u. Müller Lumotec IQ Onefive T senso plus können Sie direkt beim Hersteller unter bumm.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jede Menge Licht

RADtouren 6/2015 - Optimal lässt sich das prüfen, indem man das Rad in fünf Metern Entfernung zu einer Wand aufstellt, eine Person bittet, am Vorderrad zu drehen und kontrolliert, wie hoch der Lichtkegel an der Wand reicht. Unterwegs im Alltag kann man sich an vorherfahrenden Fahrzeugen orientieren, indem man etwa einen Abstand von 5 m ein- hält und den beleuchteten Bereich erspäht. Wer gesetzlich auf Nummer sicher gehen will, sollte also auch Akkulicht montiert und betriebsbereit am Rad haben. …weiterlesen