Befriedigend

2,6

Befriedigend (2,9)

Gut (2,3)

Axton AXB25P im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.09.2012 | Ausgabe: Nr. 4 (Oktober/November 2012)
    • Details zum Test

    „Mittelklasse“ (31 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Pegeltipp“

    Platz 5 von 7

    „Top: edles Aluminiumgehäuse; guter Maximalpegel im Oberbass; variable Klangabstimmung möglich.
    Flop: keine Einschaltautomatik.“

    • Erschienen: 03.02.2012 | Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Details zum Test

    1,3; Kompaktklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Best Product Kompaktklasse“

    Auffällig ist die geringe Höhe der Axton AXB25P. Trotz dieser flachen Konstruktion kann der Bass mit einem satten Sound punkten. Durch seine Bauweise und die einfache Installation kann die Box flexibel positioniert und unter Umständen sogar völlig vor den Blicken der Insassen versteckt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Axton AXB25P

Kundenmeinungen (14) zu Axton AXB25P

3,7 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (43%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
2 (14%)

3,7 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Axton AXB25P

Typ Gehäusesubwoofer
System Einzelner Lautsprecher

Weiterführende Informationen zum Thema Axton AXB 25 P können Sie direkt beim Hersteller unter axton.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Sieben Zwerge

autohifi - Mit 220 Euro markiert der Axton AXB 25 P die preisliche Untergrenze im Test. Von Sparkurs oder Rotstift ist dennoch nichts zu erkennen: Der stabile Aluminium-Körper würde auch einem Verstärker gut zu Gesicht stehen, die Oberseite wirkt mit ihrem Hairline-Finish und dem schwarzglänzend lackierten Kunststoffrahmen richtig edel. Das Chassis gehört mit seinen 25 cm Durchmesser zu den Großen und verrichtet seine Arbeit unter einem gelochten Gitter. …weiterlesen

Elitetreffen

CAR & HIFI - Wir haben ein Powerkompo erster Güte vor uns, das auch klanglich locker mithalten kann. Was die Anpassungsmöglichkeiten angeht, ist Audio System top. Auch bei den Bauteilen lässt man mit Luftspulen und Foliencaps nichts anbrennen Blaupunkt VPc 662 Pro Aus Blaupunkts Velocity-Serie kommt das VPc 662 Pro zum Test. Der bildschöne Tiefmitteltöner ist solide gebaut. Sein Druckgusskorb mit 6 schmalen Streben lässt Platz für guten Luftdurchtritt. …weiterlesen

Goldene Mitte

CAR & HIFI - Obenrum fehlen höchstens der letzte Pep und die Ecken und Kanten, das Hertz mag es lieber schön und rund. 12-dB-Filter für den Tweeter, widerstandsarme Spule mit dickem 1-mm-Draht für den Woofer Hifonics ZXi6.2 C Mit Designer-Grill, Beleuchtung unter der Membran und verchromtem Korb bietet der Zeus-16er auf jeden Fall etwas fürs Auge. Die recht stabile Membran besteht aus Polypropylen, die Sicke ist aus langzeitstabilem Gummi gefertigt. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

CAR & HIFI - Klangfarben werden einwandfrei reproduziert, einen großzügigen Raum gibt´s auch. Weil auch die Dynamik stimmt, dürften nahezu alle Musikfreunde mit dem Impact froh werden. Lightning Audio S4.65C Lightning Audio geht mit einem voll ausgestatteten Kompo an den Start. Der Tieftöner ist standesgemäß mit Blechkorb und Polypropylenmembran ausgestattet. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf