AVM FRITZ!Repeater 6000 10 Tests

FRITZ!Repeater 6000 Produktbild
Sehr gut (1,5)
Sehr gut (1,4)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Auf­stel­lung Stand­ge­rät
  • WLAN-​Stan­dard 802.11ax, 802.11h, 802.11a, 802.11g, 802.11b, 802.11n, 802.11ac
  • Daten­über­tra­gungs­rate 6000 Mbit/s
  • Mehr Daten zum Produkt

AVM FRITZ!Repeater 6000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 11/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: unkomplizierte Inbetriebnahme; starke Übertragungsleistung; gute Reichweite; 2,5-GBit/s-LAN-Verbindung; WPA3-Verschlüsselung.
    Contra: hoher Kaufpreis; WLAN-6-Verbindung mit max. 1,2 GBit/s; hoher Stromverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Die Verteilung der so weitergeleiteten Kapazität an die lokal am Repeater angemeldeten Clients mit unterschiedlichen WLAN-Ausbaustufen klappt problemlos. Über diesen klassischen Repeater-Einsatz hinaus kann der FritzRepeater 6000 aber auch als separater Wi-Fi-6-Access-Point in Heimnetzen dienen, in denen der Router noch mit Wi-Fi 5 funkt. ...“

    • Erschienen: 08.05.2021 | Ausgabe: 11/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Fritz-Repeater 6000 ist eine interessante, wenn auch teure Option für Fritzbox-Besitzer, die schon mehrere Wi-Fi-6-Clients betreiben und ihr WLAN vergrößern möchten. An der Performance wird AVM mit kommenden Firmware-Verbesserungen gewiss noch schreiben. ...“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 2 von 2

    Pro: starke 5-GHz-Datenraten; großer Funktionsumfang; sichere WLAN-Verbindung; unkomplizierte Inbetriebnahme.
    Contra: Leistungseinbrüche bei 2,4-GHz-Verbindung; leicht erhöhter Stromverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    „excellent hardware“

    2 Produkte im Test

    „Positiv: schnelles WLAN (vor allem im 2,4-GHz-Netz); aufgeräumte und umfangreiche Benutzeroberfläche; einfache Mesh-Integration.
    Negativ: relativ teuer.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer noch gute Router und Repeater mit WLAN 802.11ac besitzt ... braucht nicht unbedingt umzusteigen. ... Wenn Sie aber einen neuen Repeater kaufen und die beste WLAN-Abdeckung wollen, dann stellt der FritzRepeater 6000 ... eine gute Lösung dar. Mit 216 Euro ist er allerdings auch ganz schön teuer ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“ (5,8)

    Pro: hervorragendes Tempo; gute Hardware-Ausstattung (u.a. WLAN 6, 5-Gbit/s-LAN-Anschluss); einfache Installation; insgesamt sehr guter Funktionsumfang (u.a. Gastzugang).
    Contra: nicht für Wandmontage geeignet; hohe Leistungsaufnahme; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 11.06.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: schnelle WLAN-Verbindungen mit hoher Stabilität.
    Schwächen: verbraucht etwas mehr Strom; recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.06.2021 | Ausgabe: 7/2021
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „... für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen steht die volle Leistung zur Verfügung, und dieser Einsatz profitiert auch von der höheren Stabilität von Wi-Fi 6: Zwischen zwei Fritz Repeatern 6000 erzielten wir im Praxistest selbst durch stark dämpfende Wände 1,4 Gbit/s ... Der Repeater ist zudem ideal, um ältere und schwächere WLAN-Router um Wi-Fi 6 zu erweitern. So arbeitet er auch gut mit bisherigen Fritzbox-Modellen zusammen ...“

    • Erschienen: 28.05.2021 | Ausgabe: 6/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92,9%)

    „... Er unterstützt das schnelle WiFi 6 und bildet in Verbindung mit einer FRITZ!Box ein Mesh-WLAN-Netzwerk, wodurch das Zuhause bis in die letzten Winkel mit stabilem WLAN versorgt wird. Auf diese Weise lassen sich an jedem Standort innerhalb der eigenen vier Wände Streaming-Inhalte in (ultra)hochauflösender Bildqualität genießen. Die Geschwindigkeit konnte vor allem im 5 GHz-Frequenzband vollauf überzeugen, während sie im 2,4 GHz-Band eher als solide zu bezeichnen ist. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu AVM FRITZ!Repeater 6000

zu AVM FRITZ!Repeater 6000

  • AVM FRITZ!Repeater 6000 (WiFi 6 Repeater mit drei Funkeinheiten:
  • AVM FRITZ! 6000 Mesh WLAN-Repeater weiß, rot
  • AVM »FRITZ!Repeater 6000« WLAN-Repeater, mit Wi-Fi 6 (WLAN AX)
  • AVM FRITZ!Repeater 6000 WLAN AX (Wi-Fi 6) Mesh Repeater
  • AVM FRITZ!Repeater 6000 WLAN AX (Wi-Fi 6) Mesh Repeater
  • AVM FRITZ!Repeater 6000 - Repeater für Wi-Fi 6 - weiß
  • Repeater »FRITZ!Repeater 6000«, AVM
  • Fritz Repeater 5ghz Avm 6000 Wifi 6 Mesh High End Heimnetz Wps Weiß Rot Drei OVP
  • AVM FRITZ! 6000 Mesh WLAN-Repeater 20002908
  • AVM FRITZ!Repeater 6000 WLAN (20002908)
  • AVM FRITZ!Repeater 6000 (WiFi 6 Repeater mit drei Funkeinheiten:

Kundenmeinungen (939) zu AVM FRITZ!Repeater 6000

4,6 Sterne

939 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
732 (78%)
4 Sterne
114 (12%)
3 Sterne
38 (4%)
2 Sterne
9 (1%)
1 Stern
38 (4%)

4,6 Sterne

938 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: WLAN-Repeater

Datenblatt zu AVM FRITZ!Repeater 6000

Aufstellung Standgerät
WLAN-Standard
  • 802.11ac
  • 802.11n
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11a
  • 802.11h
  • 802.11ax
Features
  • WPS-Taste
  • Signalstärkeanzeige
  • Mesh
Datenübertragungsrate 6000 Mbit/s
Schnittstellen 1x 2,5-Gigabit-LAN (10/100/1.000/2.500 MBit/s), 1x Gigabit-LAN (10/100/1.000 MBit/s)
Verschlüsselung WPA2 (802.11i), WPA3/2 Transition Mode
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20002908

Weiterführende Informationen zum Thema AVM FRITZ!Repeater 6000 können Sie direkt beim Hersteller unter avm.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Wi-Fi frustfrei

E-MEDIA - Um die Suche nach dem idealen Plätzchen zu erleichtern, verfügt das Testgerät über eine Signalstärke-Anzeige in Form eines kreisrunden LED-Lichts auf der Vorderseite. Einfach den Repeater an die gewählte Steckdose anschließen und einschalten; leuchtet das LED-Licht blau, ist die Verbindung ideal, bei rotem Licht sollte man weitersuchen. Laut Hersteller deckt das erweiterte WLAN eine Fläche von bis zu 1.000 m2 ab. …weiterlesen

Netze bauen

Audio Video Foto Bild - Allerdings hat der Testsieger ebenso wie der Zyxel-Adapter eine Sicherheitslücke, die zur Abwertung führte Der Test zeigt aber auch: Bei vielen Abzweigungen, Kabelschäden oder eingestöpselten Störern wie Handy-Netzteilen bricht die Datenrate drastisch ein. Doch selbst unter solchen Bedingungen konnten die Adapter von Devolo und AVM das Tempo eines 50-Megabit-VDSL-Anschluss in der Regel in die letzte Ecke bringen. …weiterlesen

An der langen Leine

Tablet und Smartphone - Besonders einfache Fernseher oder Blu-ray-Player haben oft keinen eigenen WLAN-Zugang. Aber auch andersherum wird ein Schuh, in diesem Falle ein Access-Point, draus: Sollten Sie noch über einen ausschließlich kabelgebundenen Router verfügen, einfach den EW-7438AC in die Nähe des Routers in eien Steckdose stecken, mit einem LAN-Kabel mit diesem verbinden, und schon können Sie Ihr Tablet oder Smartphone per WLAN ins Internet bringen. …weiterlesen

Licht an

digital home - Nun wird diese in das heimische Netzwerk eingebunden, dessen Reichweite durch den in der Boost verwendeten WLAN-Repeater erweitert werden soll. Mehr ist dann nicht mehr nötig. …weiterlesen

Netze bauen

Computer Bild - Selbst unter solchen Bedingungen konnten die Adapter von Devolo und AVM jedoch eine 50-Mbps-VDSL-Leitung in der Regel in die letzte Ecke bringen. Das Tempo schnellerer 100-Mbps-Anschlüsse übertrug aber nur der Devolo-Adapter ohne Einbußen. …weiterlesen

WLAN aus der Wunderlampe

Computer Bild - Im Test blieben von diesem märchenhaften Wert nach vier Wänden zwar nur noch 28 Mbps übrig - doch das ist ein respektabler Wert, der locker ausreicht, um HD-Videos zu schauen. Ohne einen Repeater wie die Boost war am Mess-Ort dagegen selbst der Empfang von E-Mails eine wahre Geduldsprobe. Neben WLAN-Signalen sendet die Sengled Boost auch sichtbares, warmweißes Licht (3000 Kelvin) aus, ähnlich einer 8-Watt-Energiespar-Lampe. …weiterlesen

Eine Dosis Musik

connect - Zuerst drückt man auf die WPS-Taste des Routers, dann innerhalb von 120 Sekunden auf die WPS-Taste am Adapter - fertig! Der Music Everywhere ist ohne Passworteingabe verbunden. Die D-Link-App "QRS Mobile" (Quick Router Setup) ermöglicht es, einige D-Link-Netzwerkgeräte wie den Router oder den Music Everywhere per Smartphone oder Tablet einzurichten. Die App ist für iOS sowie für Android verfügbar. …weiterlesen

Gut vernetzt

Stiftung Warentest - WLan Repeater N/G. Er kostet etwa 73 Euro. Er funkt im 2,4- und 5-Gigahertz-Netz. Der Fritz!-Repeater ist interessant für Multimediaanwendungen wie Musikstreaming, weil er über eine eigene Audioschnittstelle verfügt und Audiosignale auch an FM-Radios weitersenden kann. Belkin F9K1122de. Er kostet zirka 71 Euro und kann gleichzeitig im 2,4- und im 5-Gigahertz-Netz funken. Er verfügt über einen 100-Megabit-Lan-Anschluss. So kann der Besitzer ihn per Kabel mit dem Router verbinden. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf