AVM Audio Evolution PA 5.2 (mit Tuner-, Phono- und Digitaleingänge-Modul) Test

(Verstärker)
Evolution PA 5.2 (mit Tuner-, Phono- und Digitaleingänge-Modul) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Vorverstärker
  • Technologie: Hybrid
  • Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Test zu AVM Audio Evolution PA 5.2 (mit Tuner-, Phono- und Digitaleingänge-Modul)

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017
    8 Produkte im Test
    Seiten: 10

    Klangurteil: 125 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Auflösung“

    „Plus: wunderbar schnell und hochauflösend, dazu Samt von der Röhrenstufe.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu AVM Audio Evolution PA 5.2 (mit Tuner-, Phono- und Digitaleingänge-Modul)

Abmessungen (mm) 430 x 325 x 100
Ausgänge Cinch (Record / Tape), Cinch (Vorverstärker), XLR, Kopfhörer
Eingänge Analog (Cinch), Digital (optisch), Digital (koaxial), XLR, Phono, USB
Features Digitaleingang
Gewicht 6 kg
Technologie Hybrid
Typ Vorverstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ohne Filter AUDIO 9/2003 - Tiefste Bässe hatten nicht den trockenen Punch wie etwa beim Roksan, während der Creek den Obertönen die leuchtende Strahlkraft des Unico vorenthielt. Obwohl der Unison Research in den Mittenlagen nicht ganz die Natürlichkeit des Creek erreichte, spielte er in der Summe seiner Eigenschaften dennoch eine leichte Überlegenheit heraus: Sein Temperament beschränkt sich nicht nur auf lebendige und offene Mittenwiedergabe, sondern bezieht den federnd schwungvollen Bass mit ein. …weiterlesen


Gut Holz! Audio Video Foto Bild 4/2008 - Stimmen tönen in korrekter Klangfarbe, die Raumabbildung ist nicht sehr ausladend, aber präzise. die „Elac bS 243“ (ausgabe 12/07) klingen im direkten vergleich etwas heller, während man bei den „Soavo-2“ für feine details genauer hinhören muss. in sparsam möblierten Räumen wirken die Yamahas dafür entspannter – der Unterschied ist Geschmacksache. …weiterlesen


Zusammenklang AUDIO 4/2018 - Die Pentoden-Paare werden von jeweils einer Doppeltriode des Typs Electro Harmonix 12 BH7 AEH angetrieben, bewährte Arbeitspferde wie die Stereo-Eingangsröhre 12 A X 7 EH (ECC 83), die wegen ihrer Rauscharmut von Verstärkerbauern weltweit geschätzt wird. Doch das Ensemble führt ja noch zwei weitere Kolben auf der Gehaltsliste, und mit den erspielt sich die Linear 200 Sonderstatus gegenüber den üblichen Eingang-Zwei-Treiber-Vier-Leistungs-Mannschaftsaufstellungen. …weiterlesen