AVID HiFi Sequel SP (mit Tonarm SME 309) im Test

(Plattenspieler)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: High-​End-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu AVID HiFi Sequel SP (mit Tonarm SME 309)

    • AUDIO

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 115 Punkte

    Preis/Leistung: „highendig“, „Klangtipp“

    „Plus: unkompliziertes Subchassis-Laufwerk mit wunderbar flüssigem, ausgewogenem Klang.
    Minus: minimales Motorengeräusch, Andrehen der Plattenklemme umständlich, Riemenanlegen etwas kompliziert.“  Mehr Details

    • image hifi

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016

    ohne Endnote

    „... Mit dem Sequel SP präsentiert Avid ... einen überzeugenden Kandidaten für den Fall, dass man sich als reif für seinen letzten Plattenspieler erachtet, ohne dabei im Hinblick auf das Preisschild, die Anforderungen an den Stellplatz und die Handhabung im täglichen Einsatz ins Utopische abzudriften. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu AVID HiFi Sequel SP (mit Tonarm SME 309)

33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ High-End-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 425 x 370 x 205 mm
Gewicht 12,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema AVID HiFi Sequel SP (mit Tonarm SME309) können Sie direkt beim Hersteller unter avidhifi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schwingend im Fluß

AUDIO 7/2017 - Warum sollte die Redaktion sonst vier volle Seiten für ein in der Summe immerhin 11 830 Euro teures Abspielgerät investieren? Wie sehr es sich lohnt, erfuhr der Autor nach durchaus überschaubarer Mühe. Dennoch der Tipp an LP-Freunde mit überschaubarer Erfahrung: Lassen Sie sich den Avid Sequel - solo in Schwarz oder Schwarz/Silber immerhin auch schon 8900 Euro teuer - vom Händler Ihres Vertrauens zusammenbauen und aufstellen. …weiterlesen