Anti-Virus Free Edition 2011 Produktbild

Ø Befriedigend (2,6)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,6

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Erhältlich für: Win 7, Win Vista, Win XP
Typ: Anti­vi­ren­pro­gramm
Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

AVG Anti-Virus Free Edition 2011 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 8 von 23
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,36)

    Virenschutz (33,3%): 2,00;
    Reparaturleistung (33,3%): 3,33;
    Geschwindigkeit und Fehlalarme (33,3%): 1,75.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Schneller Scanner, gute Handhabung und Hilfefunktion, aber langsame Reaktion auf neue Schädlinge. Deinstallation erfolgt nicht vollständig.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,6)

    „Gute Handhabung. AVG reagiert langsam auf neue Schädlinge. Scanner arbeitet schnell. Hilfefunktion, Benutzerführung, Installation gut zu handhaben. Doch Deinstallation ist nicht vollständig.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu AVG Anti-Virus Free Edition 2011

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • AVG Anti-Virus 2014

    von Wettervorhersage
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software, niedriger Sicherheitsstandard, schwer zu entfernen

    Habe am 02.10.2013 dieses AVG Sicherheitspaket heruntergeladen, am 20.10.2013 habe ich den Computer einige Stuben genutzt, plötzlich war die Speicherplatte ganz Rot und der Computer war nicht mehr Betriebsbereit. Reparatur hat mir beim PC-Service einiges an Kosten gebracht. Wurde dann von den Kundendienst darauf hingewiesen dieses System nicht wieder zu benutzen. Mir wurde ein neues Sicherheitspakt Installiert was mir im Test zeigt das ein besser Schutz vorhanden ist, kann nur darauf verweisen dieses System nicht zu benutzen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AVG Anti-Virus Free Edition 2011

Erhältlich für
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Typ Antivirenprogramm
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema AVG Anti-Virus Free 10.0 können Sie direkt beim Hersteller unter avg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

So wehren Sie Viren ab

Stiftung Warentest (test) 3/2011 - Schwache Hilfe. Schnell, aber ressourcenhungrig. Bei der Deinstallation wird die Windows-Firewall nicht aktiviert. Gute Handhabung. AVG reagiert langsam auf neue Schädlinge. Scanner arbeitet schnell. Hilfefunktion, Benutzerführung, Installation gut zu handhaben. Doch Deinstallation ist nicht vollständig. Schnell und ressourcensparend. Sonst wenig Stärken. Will bei der Installation auch den Internetbrowser Google Chrome installieren. …weiterlesen

G-Data Antivirus bietet besten Schutz

Viren und andere Schädlinge bahnen sich klammheimlich den Weg auf den Computer. Wohl dem, der gut geschützt ist. Es gibt kommerzielle und kostenlose Lösungen. Aber welche Virenscanner sind die besseren? ''PC Games Hardware'' wollte es wissen und ließ 12 Virenscanner gegeneinander antreten. Testsieger wurde zwar der kostenpflichtige Scanner G-Data Antivirus 2009, einige kostenlose können beim Aufspüren von Schädlingen aber durchaus mithalten.

Der große Sicherheits-Check

PC-WELT 7/2013 - Damit checken Sie sowohl die Aktualität Ihres Browsers als auch diejenige der installierten Erweiterungen. Viele Viren im Internet versuchen, sich über Sicherheitslücken im Internet-Browser oder über Lücken in den Browser-Erweiterungen einzuschleichen. Entsprechend wichtig ist es, immer die neuesten Versionen der Plug-ins zu haben. Wenn der Test ein veraltetes Plug-in findet, bietet er dazu auch einen "Aktualisieren"-Knopf, mit dem Sie zum Download der neuesten Version kommen. …weiterlesen

Angriff auf das Smartphone

AndroidWelt 2/2012 (Februar/März) - Das kann teuer werden. Netzwerk Netzwerk-Exploits: Angreifer nutzen Sicherheitslücken im Handy-Betriebssystem oder in Programmen, die auf lokale (Bluetooth, Wi-Fi) oder zelluläre Netze (SMS, MMS) zugreifen. So lässt sich Schad-Software unbemerkt aufs Handy bringen. Wi-Fi Sniffing: Da auch viele Smartphones in Funknetzwerken ihre Daten meist unverschlüsselt austauschen, ist es für Hacker ein Leichtes, diese Daten abzufangen und für ihre schmutzigen Geschäfte zu analysieren. …weiterlesen

Ratgeber Software

PC-WELT 1/2012 - Geschwindigkeit und Fehlalarme: Die Spezialisten von AV-Test lassen auf jedem PC mit Internet-Sicherheitspaket eine Reihe von Praxistests laufen. Ein PC, der diese Aufgaben schnell erledigt, wird von seinem Sicherheitspaket nur wenig gebremst – es eignet sich deshalb besser für ältere, leistungsschwächere PCs. Der PC mit Bitdefender benötigte für die Aufgaben 14 Sekunden. Nur wenige Programme waren bei diesem Test schneller. …weiterlesen