• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 12 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,8)
12 Meinungen
Typ: Zei­chen-​ / Mal-​Soft­ware
Mehr Daten zum Produkt

Avanquest Serif DrawPlus X5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Erfreulicherweise hatte DrawPlus im Test keine Probleme mehr mit dem Import von PDF-, EPS- und Illustrator-Dateien ... Einige der neuen Bedienelemente machen das Zeichnen auch tatsächlich einfacher ...“

zu BVRP Software Company Serif DrawPlus X5

  • DrawPlus X5 CD/DVD EAN 4023126111500 Designstudio für Farbpaletten
  • Serif Draw Plus X5
  • Serif Draw Plus X5

Kundenmeinungen (12) zu Avanquest Serif DrawPlus X5

4,2 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (67%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
8 (67%)
1 Stern
1 (8%)

4,2 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Avanquest Serif DrawPlus X5

Typ Zeichen- / Mal-Software
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Arbeitsspeicher 512 MB
HDD 750 MB
Medium DVD-ROM
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Avanquest Serif DrawPlus X 5 können Sie direkt beim Hersteller unter avanquest.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Software für den Mac

Macwelt 6/2013 - Hier ist die ausführliche Dokumentation sehr hilfreich. Quicksilver 1.0 Quicksilver basiert auf einem Suchfenster, das man über eine Tastenkombination aufruft. Schnell und ohne Maus findet man so Dateien und startet Programme. Drückt man die Tab-Taste, wechselt man zum Aktionen-Menü und kann hier eine Aktion wie "Öffnen mit", "Anzeigen" oder "Umbenennen" wählen. Praktisch sind auch "Bewegen nach" oder "E-Mail to". …weiterlesen

Gipfeltreffen

PC Magazin 6/2012 - können alternativ bestimmte Beeiner Seite konvertieren und die Zahl Ebenen einstellen. und -formulare lassen sich aus Acrobat scannen und in PDF spei-Die eingebaute optische Zeichener- (OCR) erzeugt bearbeitbare Daten. Der Name täuscht: Der Nuance PDF Converter Professional beschränkt sich keineswegs nur auf das Konvertieren in PDF-Dokumente oder gibt PDFs in anderen Formaten aus. …weiterlesen

iClone 5 Pro

PC-WELT 5/2012 - iClone 5 Pro von Reallusion ist eine üppig ausgestattete Software, mit der sich Animationen in dreidimensionalen Umgebungen erstellen lassen. Dazu bietet das Programm eine umfangreiche Palette vorgefertigter Welten, Charaktere und Requisiten, aus denen sich unterschiedliche Szenarien entwerfen und animieren lassen. Die Requisiten- und Gebäudesammlung kann man mit Objekten aus Google Sketchup ergänzen. …weiterlesen

Das 3D-Programm FrameForge

zoom 4/2010 - Oft sind professionelle Storyboardzeichner mit von der Partie. Das Übersetzen eines Drehbuchs in die Bildsprache nennt man Prävisualisieren oder im englischen Fachjargon: Previz. Auch wenn vielfach noch von Hand gezeichnet wird, sind die Computerprogramme doch überall auf dem Vormarsch, vom einfachen Zeichenprogramm bis hin zu komplexen Lösungen. Dabei werden ganze Szenenabläufe mit animierten 3D-Figuren erzeugt. …weiterlesen

Besser malen mit Seashore

MAC easy 5/2010 - Legen Sie mit dem Plus-Zeichen unten links eine Skizzen-Ebene an. Diese ist nun in der Ebenenliste als Layer 1 sichtbar, mit dem kleinen i rechts daneben können Sie ihr einen eindeutigen Namen geben, etwa „Skizze“. 4. Pinsel auswählen Die Arbeitsfläche ist nun vorbereitet. Nun liegt es an Ihnen, Ihr Zeichenwerkzeug auszuwählen. Möchten Sie freihändig zeichnen, bietet sich der Pinsel an, dessen Eigenschaften Sie in der Optionen-Leisten einstellen können. …weiterlesen

Fotomalen: Vom Klon zur Kunst

DigitalPHOTO 2/2009 - Dem kann man am Bildschirm zusehen und den Prozess nach Belieben stoppen, wiederholen oder auf anderen Ebenen und Masken anwenden. Neben der Vielzahl an Effekten werden hiermit die besten, jedoch immer auch weiter nachbearbeitungsbedürftige Ergebnisse beim Klonen erreicht. Malen nach Vorlagen Außer den reinen Klon- bzw. Filterprogrammen Snap Art und PhotoArtist sind alle anderen Testteilnehmer durch Ebenenwahl in der Lage, Fotos durch zu pausen und selbst zu malen. …weiterlesen

Kreative Umgebung

Macwelt 3/2008 - Älteres Programm, das sich nur für bestimmte Spezialaufgaben wie Stapelverarbeitung eignet Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Livequartz Vom Design her ein bisschen altbacken, dennoch aber übersichtlich und sauber und ohne schwebende Paletten kommt Livequar tz daher. An Werkzeugen ist außer einem Vektor-Stif t alles Nötige vorhanden. Die Lasso-Auswahl folgt der direkten Mausbewegung ohne die Option gerader Linien. …weiterlesen

Architekten denken anders

MAC LIFE 9/2006 - Welche Funktionen jedoch enthalten sind und welche nicht, erfährt man nur in einem persönlichen Gespräch, „bei dem die Preise je nach Anforderungen des Kunden individuell auf dessen Bedürfnisse abgestimmt werden“, wie uns die Marketingabteilung von Graphisoft mitteilte. VectorWorks als Konkurrent? Die zweite große, im Mac-Bereich bei Architekten zum Einsatz kommende Software ist VectorWorks von Nemetschek (www.nemetschek.net). …weiterlesen

ACD See Pro

DigitalPHOTO 5/2006 - Mit Hilfe des Diashow-Assistenten entstehen daraus sogar ausführbare Dateien, Windows-Bildschirmschoner oder Flash-Filme. Zur musikalischen Untermalung oder als gesprochener Bildkommentar lassen sich wav-Dateien heranziehen. ACDSee Pro übernimmt die Bilddaten, sowie ein relevantes Gerät angeschlossen oder Speichermedium eingelegt ist. Weiße Flecken in der Formatlandschaft: Es gibt noch nichts zu sehen, was im RAW-Format der Nikon D200 gespeichert ist. …weiterlesen

Organisationsgenies

DigitalPHOTO 2/2005 - Die Benutzeroberfläche ist auf das Wesentliche beschränkt, das Anlegen der Kategorien und Schlüsselwörter über die rechte Maustaste denkbar einfach. Per Drag & Drop gelangen die Mediendaten in den Katalog, nach dem gleichen Muster ordnet man sie den Kategorien und Schlüsselwörtern zu. Bei der Beschreibung der Mediendaten unterscheidet Canto zwischen den eigenen Asset-Informationen wie Speicherort oder zugewiesene Kategorien und den IPTC-Metadaten. …weiterlesen

Digitale Dunkelkammer

FOTOHITS 10/2011 - Testumfeld:Drei Bildbearbeitungsprogramme wurden unabhängig voneinander geprüft. …weiterlesen

Software-Kurzvorstellungen

DigitalPHOTO 1/2007 - Beim Zusammenstellen der Aktionen verwendet das Programm eine Art Flussdiagramm (in Image Genius „Pipeline“ genannt), welches einen klar definierten Start und Anfang besitzt. Die Aktionen müssen miteinander verbunden werden – dies erledigt das Programm allerdings nicht automatisch, sondern erwartet, dass dies manuell durch den Benutzer geschieht, was gerade bei bereits vorhandenen Diagrammen etwas umständlich ist. …weiterlesen

Grüße aus Entenhausen

PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2012) - Wie wäre es zum Beispiel, mit einem Comic vom letzten Urlaub? Mit dem Comic Studio aus dem Hause Avanquest können auch Unbegabte ganz einfach coole Comics erstellen. Figurenstudio aus der Dose Neben vielen Zeichen- und Illustrationstools liefer t das Comic Studio bereits über fünfhunder t Hintergründe und Charaktere mit. Neben den mitgeliefer ten Figuren lassen sich auch eigene Cliparts importieren. …weiterlesen

Einfacher zu scharfen Bildern

COLOR FOTO 10/2011 - Weiteres Extra: die Software bringt sogar einen einfachen Auswahlpinsel zur Selektion bestimmter Bildbereiche mit. Die Ausgabeberechnung ist schnell und liefert das Ergebnis als neue Ebene – nachträgliche Korrekturen sind so kein Problem. Nik Sharpener Pro 3 schärft die Testbilder alle sehr gut, die Ergebnisse verlieren allerdings durch die Bank an Farbe gegenüber der Konkurrenz. …weiterlesen

Runderneuert

c't 24/2011 - Mit dem Vektorzeichner DrawPlus X5 geht die Arbeit leichter von der Hand als mit der Vorversion. Das ist das Verdienst neuer Bedienelemente – unter der Oberfläche hat sich aber wenig getan. …weiterlesen