DSR-200USB Produktbild
  • Ausreichend 3,7
  • 1 Test
  • 15 Meinungen
Ausreichend (3,7)
1 Test
ohne Note
15 Meinungen

Auvisio DSR-200USB im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (51,35 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „VORTEILE: USB-Multimedia-Player; startet und zappt schnell; gute Bild- und Tonqualität; zum PVR aufrüstbar.
    NACHTEILE: schwer erkennbare Menü-Symbole; kleine Fernbedienung, Beschriftung passt nicht zum Menü; keine Bedientasten am Gerät; kein Cinch-Audio-Ausgang.“

Kundenmeinungen (15) zu Auvisio DSR-200USB

4,3 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (53%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
3 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Auvisio PX-1181

Sat-​Recei­ver mit PVR-​Option für 30 Euro

HDTV-Sender bringt der DSR-200USB mangels MPEG4-Unterstützung zwar nicht auf den Bildschirm, dafür hat Auvisio dem Sat-Receiver einen USB-Anschluss mit PVR-Option spendiert. Bei pearl.de bekommt man das Modell zur Zeit für 30 Euro.

Die Aufnahme- oder eben PVR-Funktion (Personal Video Recorder) wird mit einem Software-Upgrade freigeschaltet (Bestellnummer PX-119-906), das momentan mit 13 Euro zu Buche schlägt. Inklusive Software-Upgrade und Versandkosten werden für den DSR-200USB also knapp 48 Euro fällig. Auch ohne Software-Upgrade lassen sich über den USB-Anschluss an der Vorderseite diverse Multimedia-Dateien abspielen. Der Hersteller spricht von MPEG-, AVI- und DAT-Filmen, von JPEG-, GIF- und BMP-Fotos sowie von MP3-Musik. Allerdings dürfen Speichersticks und somit wohl auch externe Festplatten nicht größer als 16 Gigabyte sein. In Sachen TV-Empfang und Bedienkomfort setzt Auvisio auf vorinstallierte Sender, auf einen elektronischen Programmführer, auf Teletext, diverse Favoritenlisten und Dolby Digital-Ton. Das Gerät ist 17,9 Zentimeter breit, 3,5 Zentimeter hoch, 12 Zentimeter tief und wird per Scart mit dem Fernseher verbunden. Der Hersteller hat außerdem eine zweite Scart-Buchse für den Anschluss eines Videorecorders, einen Antennen-Ausgang zum Durchschleifen des Signals und einen koaxialen Digitalausgang verbaut.

Auch wenn der DSR-200USB inklusive PVR-Funktion nicht ganz so günstig ist, wie man auf den ersten Blick vermuten könnte – preiswert ist das Gerät auf jeden Fall. Dass es trotzdem noch günstiger geht, beweist Xoro mit dem HRS 3000.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Auvisio DSR-200USB

Features
  • MHP (Multimedia Home Platform)
  • Dolby Digital
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Auvisio PX-1181 können Sie direkt beim Hersteller unter auvisio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Minimalisten

SAT+KABEL 3-4/2011 - Über die Scartbuchse schickte der DSR-200 USB auch hochwertige SD-Bilder zum Fernseher – nämlich in Form eines nach den Grundfarben Rot, Grün und Blau separierten RGB-Signales. Den Ton schickt der Auvisio übers Scartkabel analog mit, oder er leitet ihn digital per Koax-Cinchausgang zum AV-Receiver. So gelangt auf Wunsch auch digitaler Mehrkanalton zum angeschlossenen AV-Receiver. …weiterlesen