Audio Valve Luminare 2 Tests

(Kopfhörerverstärker)

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Audio Valve Luminare im Test der Fachmagazine

    • STEREO

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Technisch in aufwendiger OTL-Technik gebauter Röhren-Kopfhörerverstärker, der auch als Vorverstärker eine sehr gute Figur macht. Zahlreiche Anschluss- und Anpassungsmöglichkeiten, auch für Stax-Elektrostaten geeignet.“  Mehr Details

    • ear in

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Seiten: 3

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Audio Valve Luminare ist aktuell schlicht einer der besten DAC/Kopfhörerverstärker der Welt.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audio Valve Luminare

Abmessungen (mm) 210 x 400 x 140 mm
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Audio Valve Luminare können Sie direkt beim Hersteller unter audiovalve.info finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Traumhaftes Arrangement

HiFi Test 3/2018 - Hier kann man als Kunde kräftig sparen, da zum System noch ein großes Kabelpaket hinzugelegt wird, das vom Kooperationspartner Audioquest stammt. So wird sichergestellt, dass die bestechenden Klangeigenschaften des Systems auch zum Tragen kommen. Hochwertige Komponenten mit einfachen Kabeln zu betreiben, ist generell keine gute Idee und wäre mit den Geräten aus unserem Test schlichtweg Verschwendung des Materials. …weiterlesen

Griechisches Roulette

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2016 - Mehr als genug für alle Lebenslagen, der Hersteller spezifiziert sogar eine Leistung an zwei Ohm. Heed hat noch nie für sich in Anspruch genommen, die Grundlagen des Verstärkers an sich entscheidend vorantreiben zu wollen und Dinge zu tun, die andernorts nicht möglich werden. Wie auch bei den kleinen Modellen hat man sich bei der Thesis-Linie auf die Fahnen geschrieben, mit strukturell einfachen Ansätzen so weit wie möglich zu kommen. Das hat ganz ohne jeden Zweifel geklappt. …weiterlesen

Clever sparen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2010 - Ein kleines bisschen versteckt ist der Schalter für die Anpassung an die Lautsprecherimpedanz, mit dem sich der A-S700 auf 4- oder 8-Ohm-Betrieb einstellen lässt. Im Inneren des Yamaha geht es etwas aufgeräumter zu als bei seinen großen Brüdern – kein Wunder, muss er doch ohne die symmetrische Signalführung auskommen. Das war es dann aber bis auf ein bisschen Kosmetik auch mit den inneren Einsparungen. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 04.10.2019.