Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Audio Valve Luminare im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    4 Produkte im Test

    „Technisch in aufwendiger OTL-Technik gebauter Röhren-Kopfhörerverstärker, der auch als Vorverstärker eine sehr gute Figur macht. Zahlreiche Anschluss- und Anpassungsmöglichkeiten, auch für Stax-Elektrostaten geeignet.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Audio Valve Luminare ist aktuell schlicht einer der besten DAC/Kopfhörerverstärker der Welt.“

Testalarm zu Audio Valve Luminare

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Audio Valve Luminare

Abmessungen (mm) 210 x 400 x 140 mm
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Audio Valve Luminare können Sie direkt beim Hersteller unter audiovalve.info finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Smart move

FIDELITY - Neben einer diskreten Class-A-Verstärkerschaltung, die in den vergossenen Kästchen temperaturstabil arbeiten kann, ermöglichen die Gain Cells eine Lautstärkeregelung unter Auslassung weiterer Schaltungen, da die eigentlichen Verstärkerschaltungen je nach Lautstärkewunsch unterschiedlich angesteuert werden und in der Folge entsprechende Pegel ausgeben. Ein ziemlich gewieftes System, bei dem man sich nicht in die Karten blicken lassen möchte - auch deswegen die Vergussmasse. …weiterlesen

Feuer für die Phones

SFT-Magazin - Alle Frequenzen bildet der E12 sauber und detailliert ab, die Bässe kommen präzise und harmonisch. MIt dieser Leistung muss sich der E12 auch vor deutlich teureren Geräten nicht verstecken. Avinity USB DAC Mobile Dank seiner flachen Bauweise, den abgerundeten Kanten sowie der verspiegelten Front sieht der Testkandidat von Avinity auf den ersten Blick aus wie ein Handy. Das von einem stabilen Metallgehäuse ummantelte Gerät passt problemlos in die Handfläche und wiegt angenehme 102 Gramm. …weiterlesen