AT8004L Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon, Repor­ter­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Dyna­misch
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Omni­di­rek­tio­nal (Kugel)
Anschluss: XLR
Impe­danz: 300 Ohm
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt AT8004L

Audiotechnica AT8004L

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Audio-Technica AT8004L wird als Interview-Mikrofon angepriesen - durchaus zurecht. Zu diesem Talent trägt die Kugelcharakteristik bei: Sie sorgt dafür, dass bei Außenreportagen neben den Protagonisten auch Atmosphärisches eingefangen wird, etwa Passanten, Verkehrsgeräusche, Vogelgezwitscher oder Stadiongeräusche. Allerdings steht die gleichmäßige Informationsdichte eines solchen Audiosignals heutigen Hörgewohnheiten entgegen. Das Publikum erwartet bei professionell erzeugtem Content entweder geringe Umgebungsgeräusche oder eine Mischung aus Stimmen und Geräuschen, die durch nachträgliche Bearbeitung neu gewichtet wird und Räumlichkeit vermittelt. Trotz allem ist das Erratische und Improvisatorische eines solchen Alles-in-einem-Signals als Stilmittel wieder beliebt, vor allem bei Video-Bloggern, YouTubern, Podcasting-Produzenten sowie generell im Rahmen von Social-Media-Anwendungen. Musiker können die Eigenschaften des Modells beispielsweise für die saubere Abnahme impulsstarker Instrumente nutzen.

Stärken und Schwächen

Die Kugelcharakteristik defniert den Bereich, in dem Schall erfasst wird und sie verändert das Klangbild. Eine gewisse Weite nimmt dem dynamischen Funktionsprinzip jene subjektiv empfundene Dumpfheit, die sich in Verbindung mit Nierencharakteristiken deutlicher zu zeigen scheint, jedenfalls im Vergleich zu fast immer luftig tönenden Kondensatormikrofonen. Der sehr schlanke Mikrofonkorpus ist mit einer Länge von beinahe 24 Zentimetern auffällig und bietet genügend Platz für Senderlogos - ein Formfaktor, den man fast nur noch von Mikrofonen mit starker Richtwirkung kennt. Man kann das Mikrofon bei Aufzeichnungen problemlos in der Hand halten, Griffgeräusche hat man wirksam reduziert. Bei einem dynamischen Modell ist eine Spannungsversorgung unnötig, das macht den Einsatz theoretisch unkomplizierter. Praktisch wird an den meisten Geräte-Eingängen stattdessen allerdings eine Vorverstärkung des Signals benötigt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Hersteller hat sich beim Design offenbar von ähnlichen Modellen der 1960er und 1970er Jahre inspirieren lassen, welche damals im US-amerikanischen Fernsehen stark präsent waren. In der Gegenwart ist der schwarzgrau-matte, reflexionsfreie Look auf jeden Fall ein Hingucker. Zudem sind bezahlbare Qualitätsmikrofone mit Kugelcharakteristik selten geworden, die bei Thomann vorgeschlagenen 149 Euro mithin in Ordnung. Der Betrag würde auch reichen, um auf den runden Sound des technisch vergleichbaren AKG D 230 zu setzen.

zu Audio-Technica AT8004L

  • Audio-Technica AT8004L, dynamisches Reportagemikrofon, Kugel, 80 - 16.000 Hz,
  • Audio-Technica - AT8004

Datenblatt zu Audio-Technica AT8004L

Technik
Typ
  • Reportermikrofon
  • Podcastmikrofon
Technologie Dynamisch
Richtcharakteristik Omnidirektional (Kugel)
Anschluss XLR
Audio-Spezifikationen
Impedanz 300 Ohm
Frequenzbereich 80 Hz - 16 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui vorhanden
Clip fehlt
Kabel fehlt
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme vorhanden
Tischständer fehlt
Windschutz fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 215 g

Weiterführende Informationen zum Thema Audio-Technica AT 8004L können Sie direkt beim Hersteller unter audio-technica.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: