X 165 Golf VI + VII Produktbild
Sehr gut (1,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tief­tö­ner, Kom­po­nen­ten­sys­tem, Chas­sis, Hoch­tö­ner
Sys­tem: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Audio System X 165 Golf VI + VII im Test der Fachmagazine

  • Note:1,3

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „‚Das X 165 GOLF VI + VII ist top ausgestattet und verarbeitet, dazu überzeugt es mit bester musikalischer Performance.‘“

zu Audio_System X 165 Golf VI + VII

  • Audio System X 165 GOLF VI + VII EVO VW SCIROCCO usw.

Datenblatt zu Audio System X 165 Golf VI + VII

Typ
  • Hochtöner
  • Chassis
  • Komponentensystem
  • Tieftöner
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema Audio System X-Ion Series 2-Wege Spezial Front System können Sie direkt beim Hersteller unter audio-system.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

BASStel-Stunde

autohifi - im Verbund ergibt sich somit eine Stärke von soliden 26 mm. Das Gehäuse wird dadurch viel stabiler und resonanzärmer, was sich in besserem Klang auswirkt; auch kann dank der doppelten Frontplatte das Chassis versenkt eingelassen werden. Der Bastler braucht noch Bezugsstoff aus Filz, ein Anschlussterminal für die Lautsprecherkabel und ein Reflexrohr, falls es ein Bassreflexgehäuse werden soll. Das gibt’s beim Fachhändler und in Online-Shops. …weiterlesen

Back im Heck

autohifi - Auf Achse gehört stellte der Focal Stimmen stärker in den Vordergrund, was sich unter Winkel deutlich verbesserte. Dazu gesellte sich ein feinperlender Hochton. Gemessen am Preis bot er einen soliden und erwachsenen Auftritt. Schaufenster: Die hochwertigen Bauteile des Hochpassfilters sitzen fein säuberlich unter der Magnetabdeckung. German Maestro Concept CC 6908 Der Ovalo von German Maestro sieht unscheinbar aus, machte aber den lautesten Tiefbass im Test. …weiterlesen

Der Sinn des Bebens

autohifi - Im selben Heft errang der Subwoofer Clarion XW 1500 einen Testsieg. Diesmal gilt es, den Testsieger die passende Behausung zu schreinern. Michael Suchan von Suchan Car-HiFi aus dem brandenburgischen Lauchhammer demonstriert, wie mit normalem Werkzeug aus einer gut sortierten Hobby-Werkstatt eine stabile und resonanzarme Bassreflex-Box gebaut wird. Das Gehäuse wird aus MDF-Platten hergestellt, doch 16 mm Materialstärke ist uns zu wenig. …weiterlesen

La Boom

autohifi - 10 dB mehr Schalldruck werden vom Gehör als doppelt so laut empfunden, 20 dB mehr als viermal so laut. Nun sind Sie am Zug. Kopieren reicht man mit dem Ground Zero Sie sich die Leerdiagramme GZNW 18 in einem Ford Ka bei und tragen Sie die Daten Ihrer per- 50 Hz. 1260 Watt an 4 Ohm (also sönlichen Favoriten ein. Viel Spaß 2520 Watt an 2 Ohm) vorausgebeim Probieren und Kombinieren! …weiterlesen

Gewinnertyp

CAR & HIFI - Perfekt abgestimmt Versteckt eingebaut wurden das Alpine-Navi im Handschuhfach sowie der CD-Wechsler hinter der Rückbank. Kaum zu sehen sind auch die Subwoofer-Chassis im Skisack. Hier sorgen ebenfalls vier Raptor-Chassis für Tiefe und Druck im Innenraum. Die Türen wurden gedämmt und Tief-/Mitteltöner und Kickbässe im aufgesetzten Doorboard untergebracht. Die Hochtöner erhielten zum Hörer hin angewinkelte Minigehäuse. …weiterlesen