R 165 flat Produktbild
  • Gut 1,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kom­po­nen­ten­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Einbaudurchmesser: 14,3 cm
Einbautiefe: 4,2 cm
Mehr Daten zum Produkt

Audio System R 165 flat im Test der Fachmagazine

  • 1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 7

    „Das R 165 flat ist hervorragend ausgestattet und spielt immer anspringend und knackig.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audio System R 15 FA 380mm FREE AIR - Subwoofer 38cm, 450 Watt RMS

    Audio System R 15 FA 380mm FREE AIR - Subwoofer 38cm, 450 Watt RMS

Datenblatt zu Audio System R 165 flat

Typ Komponentensystem
System 2-Wege-System
Einbaudurchmesser 14,3 cm
Einbautiefe 4,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Audio_System R 165 flat können Sie direkt beim Hersteller unter audio-system.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Best of Sound

autohifi 6/2008 - Außerdem haben wir überprüft, ob es die Geräte überhaupt noch im Handel gibt. Das Axton CAC 2.6 etwa ist ein Auslaufmodell, das mit dem AC 26 mittlerweile einen Nachfolger bekommen hat und deshalb in der Aufstellung nicht auftaucht. Die Top-Systeme PVF 216 oder QSF 216 Nano von MB Quart sind ebenfalls offiziell nicht mehr im Handel erhältlich und wurden folglich auch nicht berücksichtigt. Die persönliche Wahl Was er von seinen Lautsprechern erwartet, ist Sache des Käufers. …weiterlesen

„Druck-Maschinen“ - Gehäuse-Subwoofer 38 cm

autohifi 2/2008 - Im Test-Golf erfreute er dann mit Allroundqualitäten und sauberem Timing – nur an die Präzision des teureren Rockford Fosgate kam er nicht ganz heran. Brutalo: Die dünnen Streben täuschen über die Pegelgewalt hinweg. Emphaser EBR-115 XT4 Der Emphaser EBR-115 T4 ist rundherum schön gemacht und bringt alle wichtigen Features mit. Der dritte Kandidat aus dem Hause ACR stammt von Emphaser, heißt EBR-115 XT4 und kostet 460 Euro. …weiterlesen

Upper Class

CAR & HIFI 2/2006 - Dafür macht das Set immer Musik, ohne Stimmen eine Beifärbung zu verpassen. Insgesamt kann man nur den Hut ziehen, zumal dem MS6 auch noch erst spät die Puste ausgeht. Exact Compo 6.2 Pro II Im Gegensatz zu manch schnelllebigen Lautsprechermarken setzt man bei Exact auf stetige Weiterentwicklung. Das Pro-Compo des Osnabrücker Spezialisten gibt es bereits einige Jährchen; die hier vorliegende Version in der „II“-Ausbaustufe ist gegenüber unserem Testsieger aus dem Jahr 2001 nur sanft verändert. …weiterlesen

Understatement

CAR & HIFI 2/2018 - Beim C5 fiel die Wahl auf Polypropylen - auf den ersten Blick wenig highendig. Doch die Tatsache, dass Polypropylen auch im sehr günstigen Lautsprecherbereich zum Einsatz kommt, ist kein Grund zum meckern. Denn Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff und die JL-Audio-Membran besteht nicht einfach aus Polypropylen. Vielmehr entscheidet sich die Qualität über Menge und Art der Füllmaterialien, mit denen sich das PP veredeln lässt. …weiterlesen

Breitbandig

CAR & HIFI 4/2015 - Das bewirkt eine besonders effiziente Abstrahlung höherer Frequenzen, also genau da, wo die (für Hochtöner) große Konusmembran nachlässt. Im Amplitudenfrequenzgang sieht man dann einen Höhenschub, der beim DLS-Breitbänder ab 10 kHz einsetzt und erst bei 25 kHz aufhört. 19-mm-Schwingspule und Neodymantrieb vervollständigen die Ausstattung des Kleinen. Dem gegenüber ist der Tieftöner des RZ-Systems fast schon langweilig. …weiterlesen